Mein Konto
    Plötzlich so still
    Plötzlich so still
    8. März 2021 TV-Produktion / 1 Std. 30 Min. / Krimi, Drama
    Regie: Lars-Gunnar Lotz
    Drehbuch: Matthias Wehner
    Besetzung: Friederike Becht, Hanno Koffler, Nadja Bobyleva
    User-Wertung
    3,0 2 Wertungen
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Eva (Friederike Becht) und Ludger (Hanno Koffler) sind frischgebackene Eltern und blicken der Zukunft mit Kind freudig entgegen. Dann aber sagt Ludger schweren Herzens zu, eine Fortbildung beim FBI zu machen – eine einmalige Chance. Eva ist für 10 Wochen auf sich gestellt. Als Kinderkrankenschwester kann sie die kleine Sarah zwar händeln, aber Ludger fehlt ihr dennoch. Wenige Tage vor Ludgers Heimkehr wacht Eva morgens auf und stellt fest: Das Kind neben ihr ist tot. Unter Schock wandert sie ziellos durch die Stadt und wagt es nicht, sich jemandem mitzuteilen. Dann hört sie ein Babyweinen, sucht die Quelle und entdeckt ein Kind allein in einem Auto. Sarah tut so, als handele es sich um Sarah. Ludger wiederum freut sich, endlich wieder bei seiner Familie zu sein. Unterdessen wird er in die Ermittlungen bezüglich der Kindsentführung involviert…
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Friederike Becht
    Rolle: Eva Ambach
    Hanno Koffler
    Rolle: Ludger Ambach
    Nadja Bobyleva
    Rolle: Stefanie Wolpert
    Morgane Ferru
    Rolle: Charlotte
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bild

    Weitere Details

    Produktionsland Deutschland
    Verleiher ZDF
    Produktionsjahr 2021
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top