Mein Konto
    Ein bisschen bleiben wir noch
     Ein bisschen bleiben wir noch
    2. September 2021 Im Kino / 1 Std. 42 Min. / Drama
    Regie: Arash T. Riahi
    Drehbuch: Arash T. Riahi, Monika Helfer
    Besetzung: Leopold Pallua, Rosa Zant, Anna Fenderl
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,3 5 Wertungen - 3 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 6 freigegeben
    Die 13-jährige Lilli (Rosa Zant) und der achtjährige Oskar (Leopold Pallua) sind mit ihrer Mutter (Ines Miro) aus Tschetschenien nach Österreich geflüchtet. Seit sechs Jahren leben sie nun schon in Wien. Als jedoch die Polizei ihren illegalen Aufenthalt feststellt, sollen sie abgeschoben werden. Verzweifelt begeht die Mutter einen Selbstmordversuch, was das Jugendamt auf den Plan ruft: Oskar und Lilli werden ihr weggenommen und in verschiedene Pflegefamilien gesteckt. Ihre Trennung verkraften die Geschwister nur schwer und sie setzen alles daran, miteinander in Kontakt zu bleiben und ihre Mutter zu finden.

    Frei nach Monika Helfers Roman „Oskar und Lilli“.

    Hier im Kino

    Trailer

    Ein bisschen bleiben wir noch Trailer DF 1:51
    Ein bisschen bleiben wir noch Trailer DF
    598 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Leopold Pallua
    Rolle: Oskar
    Rosa Zant
    Rolle: Lilli
    Anna Fenderl
    Rolle: Betti
    Christine Ostermayer
    Rolle: Erika
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    FILMGENUSS
    FILMGENUSS

    User folgen 42 Follower Lies die 457 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 9. Oktober 2020
    DIE JUNGEN UNZERTRENNLICHEN von Michael Grünwald / filmgenuss.com „Stoppt den Asylwahnsinn!“ Den Imperativ so mancher politischer Vereine legt Filmemacher Arash T. Riahi ganz anders aus. Für ihn ist der Asylwahnsinn nichts anderes als die gängige Methode, Flüchtlinge in das Chaos abzuschieben, aus dem sie gekommen sind. Riahi war selbst noch minderjährig, als er in den 80ern aus dem Iran nach Österreich kam. Was er da wohl erleben, und ...
    Mehr erfahren
    Petra Schönberger
    Petra Schönberger

    User folgen Lies die 43 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 10. September 2021
    „Ein bisschen bleiben wir noch“ ist eine emotionale Achterbahnfahrt aus der perspektive von Flüchtlingskindern… Großartig ausgearbeitetes Drama über zwei Flüchtlingskinder, die der Mutter weggenommen und dann voneinander getrennt wurden. Die Geschichte macht wütend auf die Regierung und ist verletzlich. Es geht um tägliche Familienprobleme, um Intrigen sowie um Zusammenhalt von Geschwistern, die bei der Mutter bleiben wollen, weil es ...
    Mehr erfahren
    VilmFerrückt
    VilmFerrückt

    User folgen Lies die 4 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 12. Oktober 2021
    Von Beginn an zeichnet Riahi ein trauriges Familienbild. Das jugendliche Mädchen und ihr kleiner Bruder sitzen ungeduldig an einem abgewetzten Holztisch, an der Wand eine altbackende Landschaftstapete mit Schwänen und Elefanten. Als es klopft, springen sie erwartungsvoll auf und öffnen die Wohnungstür – doch herein kommt nicht wie erhofft die Mutter, sondern uniformierte Polizisten. Das Motiv enttäuschter Erwartungen soll die beiden Kinder ...
    Mehr erfahren
    3 User-Kritiken

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Österreich
    Verleiher Film Kino Text
    Produktionsjahr 2020
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top