Mein Konto
    Panic Room
     Panic Room
    18. April 2002 Im Kino / 1 Std. 53 Min. / Thriller, Krimi, Drama
    Regie: David Fincher
    Drehbuch: David Koepp
    Besetzung: Jodie Foster, Kristen Stewart, Forest Whitaker
    User-Wertung
    3,9 1017 Wertungen - 14 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Die frisch geschiedene Mutter Meg Altman (Jodie Foster) zieht mit ihrer elfjährigen Tochter Sarah (Kristen Stewart) in ein traumhaftes Stadthaus in der New Yorker Upper East Side. Mit zu der Luxusausstattung des neuen Domizils gehört auch ein einbruchsicherer Raum, der perfekten Schutz bietet und mit modernster Technik ausgestattet ist. Doch dummerweise ist genau dieses Zimmer das Ziel einer Gangsterbande (Forest Whitaker, Jared Leto, Dwight Joakam), die in der ersten Nacht in die Villa einbricht. Meg und Sarah können sich in letzter Sekunde in den "Panic Room" retten und dort verbarrikadieren. Das hält die Einbrecher aber nicht davon ab, zu versuchen, in den Zufluchtsort vorzudringen...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Panic Room
    Von Carsten Baumgardt
    Nachdem David Fincher mit seinen beiden voherigen Filmen „The Game“ und "Fight Club" zwar von der Kritik gefeiert wurde, aber kommerziell nicht alle Erwartungen erfüllen konnte, meldet er sich mit dem Suspense-Thriller „Panic Room“ zurück und weicht keinen Zentimeter von seinem Kurs ab. „Panic Room“ ist ein klaustrophobischer Albtraum, der mit nervenzerfetzender Spannung sowie einer exzellenten Jodie Foster glänzt und sich nahtlos in die Reihe der Fincher-Meisterwerke einfügt. Meg Altman (Foster) ist gerade frisch geschieden und sucht eine neue Bleibe für sich und ihre elfjährige Tochter Sarah (Kristen Stewart). Der Preis spielt keine Rolle, schließlich hat ihr Ex-Mann (Patrick Bachau) das nötige Kleingeld. Ein traumhaftes Stadthaus in der New Yorker Upper East Side scheint ideal für Meg und Sarah. Der Clou: Der Vormieter ließ einen einbruchsicheren Raum einrichten, um sich im Falle e
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Panic Room Trailer DF 2:20
    Panic Room Trailer DF
    5.207 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jodie Foster
    Rolle: Meg Altman
    Kristen Stewart
    Rolle: Sarah Altman
    Forest Whitaker
    Rolle: Burnham
    Jared Leto
    Rolle: Junior
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    2,0
    Veröffentlicht am 13. September 2017
    David Fincher liefert mal wieder einen spannenden und visuell ansprechenden Film ab. Ich finde die Geschichte jedoch unlogisch und die Handlungen im Film nicht nachvollziehbar. Darum nur 2 von 5 Sternen. Nur für Jodie Foster Fans zu empfehlen.
    Cursha
    Cursha

    User folgen 3.662 Follower Lies die 999 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 11. November 2018
    "Panik Room" ist ein echter, nervenaufreibender Thriller, mit einer erstklassigen Besetzung. Das Kammerspiel ist intensiv und bedrückend und lebt die Atmosphäre großartig aus. Darin liegt auch die Stärke des Filmes. Die Atmosphäre und die tollen darstellerischen Leistungen von Jodie Foster und Kristen Stewart sind wirklich erstklassig. Wieder unterstreicht Fincher seine stärke als großartiger Regisseur des Thrillerkinos.
    rock_soul
    rock_soul

    User folgen 9 Follower Lies die 125 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    ein beklemmernder, spannender film mit guten schauspielern. auch wenn die story erst nich viel hergeben mag wird es nie langweilig. leider ist das ende was vorhersehbar, dennoch ein starker film. ob es ein film ist der auch beim 2.-3. mal schaun die spannung halten kann wird sich zeigen. eine wirklich gute jodie foster
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    "Panic Room" ist ein wirklich starker Thriller mit toller Atmosphäre und klassen Schauspielern! Die Story selbst ist recht packend erzählt und fesselt den Zuschauer von Minute zu Minute mehr an den Film bzw. an die Geschichte. Man kann als Zuschauer richtig mitfühlen! Die beklemmende und klaustrophobische Atmosphäre wurde ebenfalls gut eingefangen und erzeugt mit den gelungenen dunklen Bildern eine richtig spannende Stimmung. Alles wirkt fast ...
    Mehr erfahren
    14 User-Kritiken

    Bilder

    Aktuelles

    Was für ein geiles Kinojahr war denn bitte 2002? Diese 50 Filme werden 15 Jahre alt!
    NEWS - Im Kino
    Freitag, 13. Oktober 2017
    „Minority Report“, „City Of God“, „Der Herr der Ringe: Die zwei Türme“, „Infernal Affairs“... Was meint ihr: Wird 2017 da…
    Von der Telefonzelle bis zum Sarg: Diese Filme spielen auf engstem Raum
    NEWS - Im Kino
    Donnerstag, 17. März 2016
    Achtung Spoiler! In Lenny Abrahamsons mitreißendem Drama „Raum“ spielt ein beträchtlicher Teil der Handlung ausschließlich…
    6 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Sony Pictures Germany
    Produktionsjahr 2002
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget $ 48 000 000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top