Mein Konto
    Der Galeerensträfling
    Der Galeerensträfling
    Unbekannter Starttermin | 3 Std. 00 Min. | Drama
    Regie: Robert Hossein
    |
    Drehbuch: Alain Decaux, Robert Hossein
    Besetzung: Lino Ventura, Michel Bouquet, Jean Carmet
    Originaltitel: Les Misérables
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Der Häftling Jean Valjean (Lino Ventura) wird nach 19 Jahren der Haft entlassen und steht vor einem Leben ohne Zukunft, in dem es keinen Platz für ihn in der Gesellschaft gibt. In den Gemäuern seines Verlieses hat er vergessen was es heißt, ein Mensch zu sein. Niemand mag an den rehabilitierten Häftling glauben, außer ein Bischof (Jean Carmet), der sich seiner annimmt. Er gebietet ihm ein Dach über dem Kopf und darüber hinaus ein offenes Ohr. Trotz aller Steine, die ihm in den Weg gelegt wurden, schafft es Valjean sich sein Leben zurück zu erarbeiten und er bringt es bis zum Bürgermeister einer Kleinstadt. Das Leben scheint für ihn damit eine Wendung genommen zu haben, findet er doch in Fantine (Evelyne Bouix) seine große Liebe. Doch die Vergangenheit schwingt wie ein Damokles-Schwert über ihm und der Polizist Javert (Michel Bouquet) erkennt den Mann wieder und setzt alles daran, den ehemaligen Häftling wieder hinter Gitter zu bingen.

    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Lino Ventura
    Rolle: Jean Valjean
    Michel Bouquet
    Rolle: Inspecteur Javert
    Jean Carmet
    Rolle: Thénardier
    Françoise Seigner
    Rolle: La Thénardier

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Frankreich, BRD
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1981
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format -
    Tonformat Mono
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 1981, Die besten Filme Drama, Beste Filme im Bereich Drama auf 1981.

    Back to Top