Mein Konto
    25 Stunden
     25 Stunden
    15. Mai 2003 Im Kino | 2 Std. 14 Min. | Drama
    Regie: Spike Lee
    |
    Drehbuch: David Benioff
    Besetzung: Edward Norton, Philip Seymour Hoffman, Barry Pepper
    Originaltitel: 25th hour
    Pressekritiken
    4,3 4 Kritiken
    User-Wertung
    4,0 183 Wertungen, 13 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben

    Der Drogenhändler Monty Brogan (Edward Norton) wurde erwischt und zu einer Haftstrafe verurteilt. In genau 25 Stunden soll er sich zum Gefängnis begeben, um die verhängte Strafe zu verbüßen. Brogan nutzt die Zeit, um noch ein paar Dinge zu regeln, bevor die Außenwelt für einige Jahre der Vergangenheit angehört. Er trifft sich mit seinem Vater (Brian Cox), der ihn davon überzeugen will, zu fliehen. Von seiner Freundin Naturelle Riviera (Rosario Dawson) und anderen guten Kumpeln verabschiedet sich Monty, wobei er sie auch um ein paar Gefallen bittet. Aus den Treffen entwickelt sich ein Drama über den Umgang mit begrenzter Zeit, das die persönliche Situation der Hauptfiguren in den Vordergrund stellt. Sie bildet auch einen Kommentar über New York nach dem 11. September, dessen klaffende Wunde des eingestürzten World Trade Centers in die Handlung integriert wurde.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    25 Stunden
    Von Carsten Baumgardt
    Ein Mann fauler Kompromisse war der radikale Filmemacher Spike Lee („Do The Right Thing“) noch nie. Auch wenn der große Star des Black Cinemas etwas milder geworden ist, so lässt sein neuestes Großstadt-Drama „25 Stunden“ nichts an Härte vermissen. Sein Charakterporträt überzeugt durch glänzende Darstellerleistungen und eine sensationell stimmige Atmosphäre. Noch 24 Stunden hat Monty Brogan (Edward Norton) Zeit. Dann endet für den 31-Jährigen die Freiheit – zumindest für die nächsten sieben Jahre. In 24 Stunden muss der ehemalige Drogendealer seine Haftstrafe antreten. Er lässt noch einmal sein verkorkstes Leben Revue passieren, trifft sich mit seinen beiden besten Freunden, dem arroganten Wall-Street-Broker Francis (Barry Pepper) und dem schüchternen Highschool-Lehrer Jakob (Philip Seymour Hoffman). In dieser Nacht will Monty außerdem herausfinden, wer ihn bei der Polizei verpfiffen hat

    Trailer

    25 Stunden Trailer DF 2:21
    25 Stunden Trailer DF
    23.769 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Neu bei Disney+ im Dezember 2021: Der beste Film des Jahres, die neue "Star Wars"-Serie & viele weitere Highlights
    News - DVD & Blu-ray
    Im Dezember 2021 kommen Filmfans bei Disney+ voll auf ihre Kosten: „Nomadland“ (2021 mit dem Oscar als Bester Film ausgezeichnet),…
    Sonntag, 21. November 2021
    Was für ein geiles Kinojahr war denn bitte 2002? Diese 50 Filme werden 15 Jahre alt!
    News - Im Kino
    „Minority Report“, „City Of God“, „Der Herr der Ringe: Die zwei Türme“, „Infernal Affairs“... Was meint ihr: Wird 2017 da…
    Freitag, 13. Oktober 2017
    Die 100 besten Filme des 21. Jahrhunderts
    News - Bestenlisten
    Die britische BBC hat 177 Kritiker aus aller Welt befragt – und nun eine Liste mit den 100 besten Filmen seit dem Jahr 2000…
    Mittwoch, 24. August 2016
    Die besten US-Filme aller Zeiten: BBC nimmt "The Dark Knight" und "12 Years A Slave" in Top 100 auf
    News - Bestenlisten
    BBC hat 62 Filmkritiker weltweit dazu aufgefordert, die 100 besten amerikanischen Filme aller Zeiten festzulegen. Das Ergebnis…
    Mittwoch, 22. Juli 2015

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Edward Norton
    Rolle: Monty Brogan
    Philip Seymour Hoffman
    Rolle: Jakob Elinsky
    Barry Pepper
    Rolle: Francis Xavier Slaughtery
    Rosario Dawson
    Rolle: Naturelle Rivera

    User-Kritiken: sie liebten

    Beste und nützlichste Rezensionen
    omaha83
    omaha83

    69 Follower 202 Kritiken User folgen

    4,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Die letzten 24h eines Drogendealers in der Freiheit bevor er ins Gefängnis muss............das er sein Leben nicht gerade sinnvoll verbracht hat weiß er selber nun will er aber doch noch wissen wer ihn verraten hat...........am Abend trifft er sich noch mit 2 alten Freunden die vielleicht seinen einzigen Freunde überhaupt waren............besonders beeindruckt hat mich da die Performance von Barry Pepper (der Scharfschütze aus ➠...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Mit "25 Stunden" hat Regisseur Spike Lee ein wirklich großartiges und atemberaubendes Großstadt-Drama geschaffen. Die Story selbst ist dabei äußerst dramatisch ohne jedoch abgedroschen oder realitätsfern zu wirken. Lee erzählt die Geschichte ohne großes Tempo, dafür aber mit einer selten zuvor dar gewesenen Intensität. Dadurch schafft er es, den Zuschauer in den Bann der Geschichte zu ziehen. Eine weitere große Stärke des Films ist ...
    Mehr erfahren
    Marko St.
    Marko St.

    2 Follower 10 Kritiken User folgen

    5,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Der Titel verspricht eine stressige Story, doch das Gegenteil ist der Fall. Eine Story, wie ein Maßanzug für Edward Norton, aber wie ein Taucheranzug ohne Sauerstoffflasche für den vorerst geplanten Tobey Maguire. Den Umständen sei Dank kam alles anders, und die Hauptrolle fand ihren Meister! Edward Norton veredelt diese tiefgehende Geschichte zu einem filmischen Diamanten seltener Größe, und hinterlässt, nachdem er unablässig ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Der Titel bezieht sich auf die Zeit zwischen der Verurteilung und dem Antritt der Haftstrafe. Ein wie immer überzeugend souveräner Edward Norton (Monty) verabschiedet sich von seinem bisherigen Leben und bringt noch einiges zuvor in Ordnung. Typisch für Spike Lee sind die präzise gezeichneten Charaktere, wie der Kommissar - hier mal einer mit Ironie - oder Montys irischer Kumpel, der sich Vorwürfe macht, seiner Freundesrolle nicht gerecht ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Buena Vista International Film Production
    Produktionsjahr 2002
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 15 000 000 USD
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2002, Die besten Filme Drama, Beste Filme im Bereich Drama auf 2002.

    Back to Top