Mein Konto
    Superman Returns
     Superman Returns
    17. August 2006 Im Kino | 2 Std. 34 Min. | Action, Fantasy
    Regie: Bryan Singer
    |
    Drehbuch: Michael Dougherty, Dan Harris
    Besetzung: Brandon Routh, Kate Bosworth, Kevin Spacey
    Pressekritiken
    3,6 12 Kritiken
    User-Wertung
    2,6 946 Wertungen, 17 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben

    Fünf lange Jahre ist Superman alias Clark Kent (Brandon Routh) nicht mehr auf der Erde gewesen, sondern hat stattdessen im All die Trümmer seines Heimtatplaneten Krypton untersucht. Als er zurückkehrt, merkt er, wie sehr sich die Dinge verändert haben. Seine große Liebe Lois Lane (Kate Bosworth) hat mit dem kleinen Jason (Tristan Lake Leabu) mittlerweile einen Ableger in die Welt gesetzt und ist ein Verlöbnis mit Richard White (James Marsden), dem Neffen des Daily-Planet-Chefredakteurs Perry White (Frank Langella), eingegangen. Als ob dies nicht schon genug Herzschmerz wäre, hat Lois ausgerechnet für einen Artikel mit dem Titel "Warum die Welt Superman nicht braucht" den Pulitzer-Preis bekommen. Und zu allem Überfluss ist auch noch Supermans Erzfeind Lex Luthor (Kevin Spacey) dabei, finstere Pläne in die Tat umzusetzen...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Superman Returns
    Von Jürgen Armbruster
    Da dem Verleiher Warner ein Kinostart in unmittelbarer Konkurrenz zur Fußball-Weltmeisterschaft offenbar eine zu riskante Angelegenheit war, musste das deutsche Kinovolk im Vergleich zum amerikanischen (und weiten Teilen der Rest der Welt) rund zwei Monate auf einen der großen potenziellen Blockbuster des Kinojahres 2006 warten: Bryan Singers Mega-Produktion „Superman Returns“. Die kultige Comicvorlage, der erwiesenermaßen talentierte Regisseur und das gigantische Budget (je nach Quelle 200 bis 263 Mio. Dollar) ließen Großes erhoffen. Doch anstatt eines cineastischen Orkans ist „Superman Returns“ nicht mehr als ein zarter Lufthauch. Fünf Jahre war Superman alias Clark Kent (Brandon Routh) spurlos verschwunden. Astronomen hatten tief in den Weiten des Weltalls die Überreste seines Heimatplaneten Krypton ausfindig gemacht. Um mehr über sich selbst und seine Vergangenheit zu erfahren, macht
    Superman Returns Trailer DF 0:00
    Superman Returns Trailer DF
    Superman Returns Trailer (2) DF 2:18
    Superman Returns Teaser OV 1:34
    1.013 Wiedergaben

    Making-Of und Ausschnitte

    87 Bounces: Ein Basketball hüpft durch die Filmgeschichte 3:16
    87 Bounces: Ein Basketball hüpft durch die Filmgeschichte
    Fantastic Movie - Original VS Parodie (FILMSTARTS-Original) 3:31
    Fantastic Movie - Original VS Parodie (FILMSTARTS-Original)
    133 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Eines der besten Superhelden-Abenteuer der letzten 20 Jahre - nahezu in Vergessenheit geraten, aber VIEL besser als Marvel
    News - DVD & Blu-ray
    Während das Marvel-Kino immer deutlicher langweilt, beweist „Superman Returns“ von Bryan Singer den Mut, Erwartungen zu…
    Samstag, 23. September 2023
    10 Millionen Dollar für 6 Minuten, die in der Mülltonne landeten: Eine der teuersten gelöschten Filmszenen ist in einem DC-Film
    News - Reportagen
    Dass nur einzelne Szenen richtig viel Geld kosten können, ist keine Überraschung. Doch meist stechen sie dann aus einem…
    Montag, 29. Mai 2023
    Ab heute gibt's über 20 (!) DC-Blockbuster in einem einzigen Streaming-Abo – und "The Batman" folgt schon morgen!
    News - DVD & Blu-ray
    Morgen landet der düstere Kinohit „The Batman“ dank Sky und WOW (ehemals Sky Ticket) endlich auch in einem Streaming-Abo.…
    Donnerstag, 1. September 2022
    Noch schnell streamen: Diese 25 Filme sind nur noch bis übermorgen auf Netflix
    News - DVD & Blu-ray
    Pünktlich zum Monatsende verlassen mal wieder jede Menge Filme die Streaming-Plattform mit dem roten „N“ – von Mel Gibsons…
    Montag, 28. September 2020

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Brandon Routh
    Rolle: Clark Kent/Superman
    Kate Bosworth
    Rolle: Lois Lane
    Kevin Spacey
    Rolle: Lex Luthor
    James Marsden
    Rolle: Richard White

    User-Kritiken

    Luke-Corvin H
    Luke-Corvin H

    358 Follower 474 Kritiken User folgen

    1,0
    Veröffentlicht am 4. Februar 2015
    Superman Returns ist ein jämmerliche versuch die "Superman-Saga" weiter zu führen. Der Streifen versinkt sich in unnötige Action-Szene mit ein blöden Drehbuch.
    Cursha
    Cursha

    6.467 Follower 1.044 Kritiken User folgen

    2,0
    Veröffentlicht am 24. November 2023
    Ich habe mit Brandon Routh kein Problem als Superman. Er kommt zwar weder an seinen Vorgänger noch Nachfolger heran, liefert aber einen guten Job ab, ebenso wie Co-Star Kevin Spacey, der in die Rolle des Lex Luthor perfekt reinpasst und ein würdiger Nachfolger für Gene Hackman ist. Dennoch ist die Handlung ziemlicher murks und auch der Humor kann hier weniger rausreisen, im Vergleich zu anderen Teilen der Reihe. Die Effekte bleiben solide und ...
    Mehr erfahren
    Telefonmann
    Telefonmann

    93 Follower 231 Kritiken User folgen

    2,5
    Veröffentlicht am 21. August 2010
    Lange war es still um Superman geworden. Fast 20 Jahre lang dauerte es, bis man es zu einem neuen Teil brachte. Bryan Singer hatte den ganzen Comicverfilmungenboom mit "X-Men" erneut richtig ausgelöst, hatte also Erfahrung mit dem Genre und mit den beiden ersten "X-Men"-Filmen auch etwas Gutes abgeliefert. Die Karten für ein neuen Superman-Film standen also gut. 2006 war es soweit und die Welt wartete gespannt auf diesen Film. Die Erwartungen ...
    Mehr erfahren
    omaha83
    omaha83

    67 Follower 202 Kritiken User folgen

    2,5
    Veröffentlicht am 17. März 2010
    Der Film ist sehr nostalgisch, er beruft sich sehr auf die alten Superman-Filme. Leider ist er aber auch viel zu langatmig. Charakterentwicklung schön und gut, aber eigentlich braucht das doch nicht wirklich jemand. Superman und Konsorten kennt doch nun eigentlich wirklich jeder. Der Anfang ist noch ganz genial gelungen, der Flugzeugabsturz war schon ne Wucht, leider war das eigentlich der Höhepunkt des gesamten Films, der Schluss mit den ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Australien, USA
    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 270 000 000 USD
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2006, Die besten Filme Action, Beste Filme im Bereich Action auf 2006.

    Back to Top