Mein Konto
    Lady Vengeance
     Lady Vengeance
    11. Januar 2007 Im Kino / 1 Std. 55 Min. / Thriller
    Regie: Chan-Wook Park
    Drehbuch: Chan-Wook Park, Seo-Gyeong Jeong
    Besetzung: Yeong-ae Lee, Min-sik Choi, Shi-hoo Kim
    Originaltitel: Chinjulhan geomjasshi
    Im Stream
    Pressekritiken
    3,8 6 Kritiken
    User-Wertung
    4,2 117 Wertungen - 14 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Mit "Lady Vengeance" liegt der dritte und letzte Teil von Chan-wook Parks Rachetrilogie vor.

    Im Alter von gerade mal 19 Jahren soll Geum-ja Lee (Yeong-ae Lee) einen kleinen Jungen ermordet haben, wofür sie 13 Jahre im Gefängnis saß. Was die Öffentlichkeit noch mehr schockte als die brutale Tat an sich war die geständige Täterin. Wie konnte ein so junges, wunderhübsches, schier engelsgleiches Mädchen ein solches Verbrechen begehen? Im Gefängnis scheint Geum-ja sich nun gewandelt zu haben. Ein Priester ist überzeugt, dass er den Engel in ihr nach vorne gebracht und die Hexe vertrieben hat. Sie ist angesehen als freundliches und hilfsbereites Mädchen. Doch das alles ist nur Schein. Vom Tag ihrer Einlieferung ins Gefängnis hat Geum-ja an einem Plan gearbeitet – einem mörderischen Plan. Der verfolgt nur ein Ziel: Rache an Mr. Beak (Min-sik Choi)!

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      Amazon Prime VideoAbonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Lady Vengeance
    Von Björn Becher
    Nach dem grandiosen Sympathy For Mr. Vengeance und dem weltweit gefeierten Oldboy lässt Chan-wook Park nun den finalen dritten Teil seiner Rache-Trilogie auf den Zuschauer los. Im Mittelpunkt von "Sympathy For Lady Vengeance" steht wieder ein getriebener, gepeinigter Charakter. Nach den Männern in den Vorgängern, ist diesmal eine Frau an der Reihe. Das ist nicht der einzige Unterschied zu den beiden Vorgängern, gewinnt Chan-wook doch dem Thema ein weiteres Mal viele neue Facetten ab. Neben dem Grundmotiv "Rache" eint die Filme aber auch etwas: Die durchgehend hohe Qualität, hier macht "Sympathy For Lady Vengeance" keinen Abstriche... 13 Jahre saß Geum-ja Lee (Yeong-ae Lee) im Gefängnis. Sie soll im Alter von neunzehn Jahren einen kleinen Jungen ermordet haben. Sie hat die Tat gestanden. Noch geschockter als über die grausame Tat war die Öffentlichkeit damals über die Täterin. Wie konnte
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Lady Vengeance Trailer DF 1:52
    Lady Vengeance Trailer DF
    1.736 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Nicht verpassen: Streng limitierte Highlights neu im Heimkino – von Marvel & "Star Wars" bis zu den größten Sci-Fi-Klassikern
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Samstag, 24. April 2021
    Ob Mega-Franchises wie „Star Wars“ und das MCU, Klassiker wie „Blade Runner“ oder Genre-Kult aus Südkorea: In den kommenden…
    Auch bald ausverkauft? Nach "Peninsula" folgen bereits die nächsten streng limitierten 4K-Highlights – schon jetzt sichern!
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Montag, 22. Februar 2021
    Limitierte 4K-Blu-rays wie zuletzt „Peninsula“ waren in der jüngsten Vergangenheit oft schon nach kurzer Zeit vergriffen.…
    "Departed"-Autor schreibt Drehbuch für "Lady Vengeance"-Remake mit Charlize Theron
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 29. November 2012
    Bereits 2008 wurde bekannt, dass Charlize Theron an einem Remake von Park Chan-wooks "Sympathy for Lady Vengeance" arbeitet,…

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Yeong-ae Lee
    Rolle: Geum-ja Lee
    Min-sik Choi
    Rolle: Professor Baek
    Shi-hoo Kim
    Rolle: Geun-shik
    Yea-young Kwon
    Rolle: Jenny
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Angelo D.
    Angelo D.

    User folgen 80 Follower Lies die 236 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 26. Februar 2015
    "Lady Vengeance" ist ein Meisterwerk das mich königlich unterhalten hat. Die Story handelt von einer Frau, die mit 19 Jahren einen kleinen Jungen umgebracht hat , dafür im Gefängnis saß und versucht sich wieder in der Gesellschaft einzuordnen. Der Zuschauer wird direkt mit ungeklärten Fragen konfrontiert die sich im Laufe des Films alle aufklären und die Story komplett abrunden. Die Bilder und Dialoge sind geradezu meisterhaft in Szene ...
    Mehr erfahren
    Dmitrij Panov
    Dmitrij Panov

    User folgen 15 Follower Lies die 99 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Ein wahrer cineastischer Hochgenuss in erlesenen Bildern, welche, unterlegt mit grandioser (teilweise klassischer) Musik, eine Geschichte voll Leid und Gewalt erzählen. Park Chan-Wooks Abschluss seiner Rachetrilogie erreicht zwar nicht die Wucht und die Überraschungseffekte von "Oldboy", bietet dennoch viel psychologischen Tiefgang, eine Menge an seelischer Gewalt und ganz ganz viel Poesie, selbst in den blutigen Sequenzen. Trotz der meist doch ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 25. April 2017
    Brutales Rachedrama, dessen nicht chronologische, sondern bewusst in einzelne verschachtelte Augenblicke aufgelöste Erzählweise die Ausweglosigkeit menschlicher Schicksale betont und welches Ausgangspunkt und Ende der Figurenmotivationen im emotionalen Schmerz verordnet. Dadurch verkommt auch die Stilisierung der Gewalt durch eine dem Regisseur eigene Kameraführung und Musikauswahl nicht zur Verherrlichung.
    niman7
    niman7

    User folgen 565 Follower Lies die 616 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 5. Mai 2012
    Das Thema "Rache", wurde in all den Film Jahren so oft durch genommen. Es gab sehr viele, die sehr schlecht waren aber es gab auch zahlreiche, die sehr gut waren. Park Chan-wook´s Film "Lady Vengeance" gehört ganz sicher zu den sehr guten Filmen, welche das Thema "Rache" behandeln. Die 19 jährige Lee Guem-ja muss für 13 1/2 Jahren ins Gefängnis weil sie angeblich einen 5 Jährigen Jungen ermodert haben soll. Auch wenn ihr keiner glaubt das ...
    Mehr erfahren
    14 User-Kritiken

    Bilder

    30 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland South Korea
    Verleiher 3L Filmverleih
    Produktionsjahr 2005
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 4,526 000 000 $
    Sprachen Koreanisch, Englisch, Japanisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby Digital
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top