Mein Konto
    Die Outsider - Rebellen ohne Grund
     Die Outsider - Rebellen ohne Grund
    16. Juni 1983 Im Kino / 1 Std. 31 Min. / Drama, Thriller
    Regie: Francis Ford Coppola
    Drehbuch: Kathleen Rowell, Susan E. Hinton
    Besetzung: Matt Dillon, Patrick Swayze, C. Thomas Howell
    Originaltitel: The Outsiders
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,6 29 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    In den 1960er Jahren bekämpfen sich zwei rivalisierende Jugendbanden in den Straßen Amerikas - teils bis aufs Blut! Die "Greasers" kommen aus der Unterschicht, die "Socials" sind hingegen gelangweilte Kinder aus besserem Hause. Als die beiden "Greaser" Ponyboy Curtis (C. Thomas Howell) und Johnny Cade (Ralph Macchio) die hübsche, rothaarige Cherry Valance (Diane Lane) kennenlernen, lösen sie damit eine unvorhergesehene Kette von Ereignissen aus. Es kommt zu einer Tragödie, als "Social"-Boy Bob Sheldon (Leif Garret) ebenfalls ein Auge auf das Mädchen wirft und die verhassten Rivalen aus dem Weg räumen will. In der folgenden brutalen Konfrontation schlagen Sheldon und seine Freunde Johnny zusammen und versuchen, Curtis in einem Brunnen zu ertränken. Johnny kann das gerade noch verhindern, wobei er aber Sheldon töten muss. Damit steht der Bandenkrieg vor einer endgültigen Eskalation...

    Hier im Kino

    Andere Städte

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Die Outsider - Rebellen ohne Grund
    Von Christopher Dröge
    Heute ist beinahe in Vergessenheit geraten, dass der große Francis Ford Coppola bei "Die Outsider" auf dem Regiestuhl Platz nahm. An die Verfilmung des Jugendromanklassikers von Susan E. Hinton erinnert man sich eher, weil sich die Besetzung wie ein Who's Who der Jungstar-Riege Hollywoods in den 80ern und frühen 90er-Jahren liest: Patrick Swayze, Rob Lowe, Matt Dillon, Emilio Estevez, Tom Cruise und Ralph Macchio hätten nur wenige Jahre später mit ihren Gagenforderungen bereits jedes Budget gesprengt. Einige von ihnen gehörten später zum sogenannten "Brat Pack" weshalb auch "Die Outsider" zuweilen in das Umfeld dieser Schauspieler-Clique und ihrer Filme zwischen "teenage angst" und Aufbruchsgefühl gerückt wird. Coppola schien jedoch eher daran interessiert, eine längst vergangene und romantisch verklärte Ära wiederzubeleben als das Lebensgefühl der zeitgenössischen Jugend mit seinem Film...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Matt Dillon
    Rolle: Dallas 'Dally' Winston
    Patrick Swayze
    Rolle: Darrel 'Darry' Curtis
    C. Thomas Howell
    Rolle: Ponyboy Curtis
    Rob Lowe
    Rolle: Sodapop Curtis
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    niman7
    niman7

    User folgen 478 Follower Lies die 616 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 13. November 2012
    Naja von Coppola hätte ich mir mehr erwartet. Tom Cruise sieht man leider nur sehr kurz. Alle Schauspieler sind Top. Musikalische Untermalung stimmt. Story driftet ab und zu ab und sorgt für den ein oder anderen Gähner. Weshalb ich den Film auch lediglich 3 Sterne gebe. Aber wirklich Schade, dass der Film so unbekannt ist. Und das trotz tollem Cast.
    1 User-Kritik

    Bilder

    16 Bilder

    Aktuelles

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Constantin Film Verleih
    Produktionsjahr 1983
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top