Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Tony Gilroy schreibt "The Bourne Legacy"
    Von Carsten Baumgardt — 10.06.2010 um 03:41

    Ungeachtet Matt Damons Ankündigung, einen vierten „Bourne“-Teil nur mit Regisseur Paul Greengrass, der aber aus dem Projekt ausgestiegen ist, zu machen, treibt Universal Pictures die Entwicklung voran und beauftragte nun, Stammautor Tony Gilroy, ein Treatment zu entwerfen.

    Teil vier der Action-Thriller-Reihe wird „The Bourne Legacy“ heißen, wie Variety berichtet. Tony Gilroy (Regisseur von „Michael Clayton“) hatte bereits bei „Die Bourne Identität“, „Die Bourne Verschwörung“ und „Das Bourne Ultimatum“ das Drehbuch verfasst. Ein mögliches, späteres Spin-Off ist ebenfalls im Gespräch, dazu soll Gilroy Ideen entwickeln.

    Die Frage, ob Matt Damon seine Drohung, nicht ohne Paul Greengrass zurückkehren zu wollen, wahrmacht, steht immer noch unbeantwortet im Raum. Im Moment hat es nicht den Anschein, dass der Superstar noch an Bord kommt. Klar ist allerdings, wer produzieren wird: Frank Marshall, Pat Crowley, Jeffrey Weiner und Ben Smith. Über die Handlung ist noch nichts bekannt, der vierte Teil wird jedoch nicht direkt auf einem von Robert Ludlums „Bourne“-Romanen basieren, sondern nur den Charakter verwenden. Als Kinostart peilt Universal 2012 an.
    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top