Mein Konto
    "Huck": Adaption über Huckleberry Finn und Tom Sawyer mit übernatürlichen Elementen
    Von Wolf-Peter Arand — 22.03.2012 um 10:29

    Paramount plant mit seinem neuen Projekt "Huck" eine weitere Bearbeitung der Figuren Huckelberry Finn und Tom Sawyer des Autors Mark Twain. Stilistisch soll sich das Projekt an aktuelle Märchenverfilmungen wie "Snow White and the Huntsman" anlehnen und einen übernatürlichen Touch bekommen.

    Die Kette der anstehenden zeitgenössisch-filmischen Bearbeitungen von bekannten literarischen Figuren reißt nicht ab: Paramount plant nun mit seinem Projekt "Huck" eine Neu-Interpretation des Klassikers von Mark Twain. Die Vergangenheit sah bereits eine Reihe von filmischen Umsetzungen über die Geschichte von Huckelberry Finn und Tom Sawyer, doch jetzt sollen die Abenteuer der beiden Jungen auch in ein angemessenes zeitgenössisches Gewand gehüllt werden - und zwar mit übernatürlichen Elementen. Im Stile von Literaturbearbeitung wie "Snow White and the Huntsman" sollen nun auch Tom Sawyer und Huck Finn mit neuem Anstrich auf der Leinwand erscheinen. Die Idee, Filmen einen übernatürlichen Touch zu verpassen, scheint in Hollywood gerade im Kommen zu sein, denn nicht nur Schneewittchen hat ein neues Gewand bekommen. In "Abraham Lincoln Vampirjäger" (Kinostart: 12. Juli 2012) jagt der Präsident wie der Titel schon vermuten lässt untote Kreaturen und Hänsel und Gretel versuchen ab dem 7. Februar 2013 der alten Hexe in "Hänsel und Gretel: Hexenjäger" als bewaffnete Jäger den Garaus zu machen.


    Wie Heat Vision berichtet, ist über den Inhalt des von Andy Burg geschriebenen Skripts bisher wenig bekannt. Tom und Huck sollen keine Kinder, sondern nunmehr Erwachsene sein. Peter Chernin ("Planet der Affen: Prevolution") und Dylan Clark ("Planet der Affen: Prevolution"), die derzeit beide noch in dem Tom Cruise-Film "Oblivion" involviert sind, werden "Huck" produzieren und auch Matt Lopez (seines Zeichens eigentlich Drehbuchschreiber von z.B. "Duell der Magier") wird an dem Projekt mitwirken.


    Einen Starttermin für die Dreharbeiten oder Besetzungs- bzw. Stabvorschläge gibt es einstweilen noch nicht.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top