Mein Konto
    Deutsche Charts: "American Pie 4" und "The Avengers" weiter an der Spitze
    Von Carlotta Frommer — 15.05.2012 um 11:13

    Auf Klassentreffen und Superhelden ist eben Verlass: "American Pie: Das Klassentreffen" und "Marvel's The Avengers" können sich weiterhin an der Spitze der deutschen Kinocharts behaupten, während es ganze fünf Neueinsteiger gibt.

    Jim (Jason Biggs) und seine Freunde haben es wieder geschafft: "American Pie 4: Das Klassentreffen" kann weiterhin die Spitzenposition der deutschen Kinocharts für sich beanspruchen. Am vergangenen Wochenende nahmen 242.547 Zuschauer an dem gemeinsamen Wiedersehen teil (insgesamt: 1.959.219). Wenn man also - anders als in Amerika, wo die Einnahmen die Platzierungen bestimmen - nach den Besucherzahlen geht, schlägt "American Pie 4" erneut das Superhelden-Ensemble aus "Marvel's The Avengers". Die mussten sich dieses Wochenende wieder mit Silber zufriedengeben, wozu ihnen immerhin 215.787 Zuschauer verholfen haben (gesamt: 1.639.350). Hintenan reiht sich auch sogleich Johnny Depp, mit dem sich 209.819 Zuschauer am Startwochenende über dessen verrückten Familienverhältnisse in Tim Burtons "Dark Shadows" wundern wollten.

    Nicht ganz aufs Treppchen hat es der nächste Neueinsteiger geschafft: "21 Jump Street". Das lustige Film-Remake der Kultserie aus den 80ern mit Jonah Hill und Channing Tatum in den Hauptrollen konnte 118.977 Besucher in die Kinos locken (mit Previews: 128.898). Vom Treppchen gefallen ist dagegen der launige Party-Hit "Project X" - am vergangenen Wochenende wollten 64.768 Schaulustige den Jungs beim exzessiven Feiern zusehen (gesamt: 224.017). Weitaus weniger adrenalingeladen ging es am Wochenende auf Platz sechs zu, der dank 52.728 Nicholas Sparks-Fans an die Romanze "The Lucky One - Für immer der Deine" mit Zac Efron ging (insgesamt: 421.521). Die Vertreter vom Rang sieben sind einfach nicht auseinanderzukriegen: "Ziemlich beste Freunde" schaffen es auch noch nach 19 Wochen, 36.640 Kinogänger für sich zu begeistern, mit bisher insgesamt 8.170.267 Besuchern. Diesen Platz hatten letztes Wochenende noch "Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele" inne, die sich nunmehr nach fast acht Wochen aus den Charts verabschiedet haben.

    Die letzten drei Ränge wurden durchweg von Filmen belegt, die am letzten Donnerstag die Kinos erreicht haben. So fühlten 25.908 Kinobesucher mit Joachim Krol mit, als es für ihn nach "Ausgerechnet Sibirien" ging (mit Previews: 30.144). Über "Das Hochzeitsvideo" wollten sich 25.581 (mit Previews insgesamt 49.488) Zuschauer amüsieren. Das Schlusslicht bildete am vergangenen Wochenende der Sci-Fi-Actioner "Lockout": 19.330 (von insgesamt 30.102, inklusive Previews) Thriller-Fans fieberten mit Guy Pearce.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top