Mein Konto
    "Star Wars": J.J. Abrams enthüllt großen Hinweis zur Frage nach Reys Eltern
    Von Björn Becher — 16.04.2016 um 10:13

    Wer sind die Eltern von Rey (Daisy Ridley)? Das ist die große Frage im „Star Wars-Universum“ seit dem siebten Teil „Das Erwachen der Macht“. Nun enthüllte Regisseur J.J. Abrams scheinbar einen großen Hinweis, ruderte aber gleich wieder zurück.

    Walt Disney
    Am Rande des Tribeca Film Festivals moderierte Comedian Chris Rock eine Frage-und-Antwort-Runde mit „Star Wars 7“-Regisseur J.J. Abrams. Ein junger Fan aus dem Publikum stellte dabei die Frage aller Fragen: „Wer sind Reys Eltern?“ Nachdem sich J.J. Abrams zuerst um eine Antwort zierte, holte er kurz darauf aus: „Reys Eltern sind nicht in ‚Episode VII‘. Daher kann ich momentan nicht sagen, wer sie sind. Alles was ich sagen will, ist: Rey denkt auch darüber nach.“ Zu hören ist Abrams‘ Antwort auch im folgenden Video:



    Die Aussage ist per se natürlich ein ziemlicher Hammer, zerstört sie doch zwei der beliebtesten Theorien. Denn da sowohl Luke Skywalker als auch Leia und Han Solo in „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ sind, scheiden sie alle als Eltern aus, wenn man Abrams‘ Aussage wortwörtlich interpretiert.

    Doch stimmt sie überhaupt? Schließlich handelt es sich bei J.J. Abrams um den Filmemacher, der noch zum Kinostart von „Star Trek Into Darkness“ behauptet hat, dass Benedict Cumberbatch nicht den legendären Antagonisten Khan spielt … und das Ergebnis kennen wir alle. Auch J.J. Abrams erkannte mittlerweile wohl, dass er etwas über das Ziel hinaus geschossen ist. Direkt im Anschluss an die Veranstaltung gab er den Kollegen von Entertainment Weekly ein Interview und ruderte kräftig zurück: „Was ich gemeint habe, ist dass sie [Rey] diese [ihre Eltern] nicht in ‚Episode VII‘ entdeckt. Ich habe nicht gesagt, dass sie nicht vielleicht bereits in ihrer Welt sind.“

    Die finale Antwort auf diese Frage obliegt sowieso nicht Abrams sowie seinem Kollegen Rian Johnson, der die Drehbücher zu „Star Wars 8“ und „Star Wars 9“ geschrieben hat und den achten Teil auch inszeniert. Am 14. Dezember 2017 startet dieser in den Kinos. Vorher gibt es mit „Rogue One: A Star Wars Story“ ab dem 15. Dezember 2016 das erste Spin-off der Erfolgsreihe.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top