Mein Konto
    "Star Wars 9": Mark Hamill bestätigt Rückkehr im Finale der neuen Trilogie
    Von Tobias Mayer — 31.08.2016 um 12:53

    Wer auf Kaperfahrt fährt, das wissen wir aus dem Seemannslied, braucht einen Bart. Und wer den alten Luke spielt, ebenfalls. Mark Hamill rasierte sich seinen nun kurz – nicht ohne Hinweis, ihn für „Star Wars 9“ wieder wachsen zu lassen…

    Walt Disney
    Die ersten Arbeiten an „Star Wars 9“ haben längst begonnen, Rian Johnson schrieb etwa schon einen Drehbuchentwurf für das Finale der neuen Trilogie, das 2019 in die Kinos kommt. Regisseur Colin Trevorrow allerdings wird, wenn er sich an einen ähnlichen Zeitplan hält wie die Kollegen J.J. Abrams und Johnson zuvor, erst Anfang 2018 die Kameras anschmeißen. Bis dahin wird sich Mark „Luke Skywalker“ Hamill darüber freuen, weniger Gesichtswolle mit sich rumtragen zu müssen – seinen Abschied vom „Episode 8“-Bart dokumentierte er per Video und bestätigte darunter auch gleich seine Rückkehr in „Star Wars 9“:



    Bereits zuvor deutete Hamill an, dass er sich nach „Star Wars 8“ nicht aus der weit, weit entfernten Galaxis verabschieden wird (Colin Trevorrow ließ schon einen ähnlichen Hinweis fallen). Aber wem nun ob des vermeintlichen Spoilers über Lukes Schicksal vor Wut das Lichtschwert angeht, der bedenke, dass Luke nicht nur in Sachen Bart Obi-Wan nacheifern könnte. Der von Ewan McGregor bzw. Alec Guinness gespielte Jedi ist schließlich auch noch in zwei „Star Wars“-Filmen zu sehen, obwohl die Figur vorher starb…

    Rian Johnsons „Star Wars 8“ ist derzeit in der Postproduktion und bestimmt wird der Regisseur Teile seiner Besetzung um Daisy Ridley, John Boyega, Oscar Isaac und Hamill auch noch mal für die üblichen Nachdrehs zusammentrommeln. Deutscher Kinostart ist am 14. Dezember 2017.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top