Mein Konto
    "Black Adam" und "Shazam" werden geteilt: Dwayne Johnson bekommt eigenen DC-Comicfilm
    Von Björn Becher — 20.01.2017 um 08:30

    Eigentlich war Dwayne Johnson als Bösewicht Black Adam für den für 2019 angekündigten „Shazam“ an Bord. Nun wurde bekannt, dass er auch noch zusätzlich einen eigenen „Black Adam“-Film bekommen wird.

    Warner Bros.
    Dwayne Johnson versprach zuletzt, dass eine große Ankündigung zu seiner Zusammenarbeit mit DC kommen wird, nun ist sie durchgesickert. Wie die Kollegen von Deadline enthüllten, wird es nun mindestens zwei DC-Filme mit dem Superstar geben. Zu dem bereits angekündigten „Shazam“ gesellt sich nun auch ein „Black Adam“-Film. Zum Zeitplan gibt es noch keine Details, aber wir halten es für wahrscheinlich, dass „Black Adam“ vor „Shazam“ erscheint und entweder dessen bisher angepeilten Starttermin im Jahr 2019 übernimmt oder sogar schon 2018 erscheint.

    Johnson zeigte sich wiederholt begeistert von der Figur Black Adam und lobte deren reichhaltige Hintergrunde, die man in „Shazam“ womöglich nur in Ansätzen erzählen hätte können. Schließlich muss dort auch viel Zeit auf den eigentlichen Helden verwendet werden: den kleinen Jungen Billy Batson, der sich in Superheld Shazam verwandeln kann und erfahren muss, dass es mit Black Adam jemanden gibt, der ähnlich mächtig ist. Im nachfolgenden Video stellen wir euch auch Black Adam genauer vor:




    Es darf nun munter spekuliert werden, ob Dwayne Johnson in seinem „Black Adam“-Film dann vielleicht auf „Superman“ Henry Cavill trifft. Über ein Zusammentreffen dieser Figuren, die über sehr ähnliche Kräfte verfügen und in den Comics schon öfter die Fäuste fliegen ließen, wurde wiederholt spekuliert. In einem „Shazam“-Film wäre allerdings Superman als weiterer Held wohl zu viel des Guten gewesen, in einem „Black Adam“-Film wäre dagegen womöglich Platz. Einen ersten Auftritt der Figur könnte es aber im Zusammenspiel mit einem anderen Helden geben. Wie der Insider Borys Kit vom Hollywood Reporter auf Twitter verriet, könnte Black Adam bereits in „Aquaman“ (Kinostart: 2018) zu sehen sein. Dies sei nicht sicher, aber als Teaser für den folgenden Film um Black Adam sehr gut möglich.

    Mit der Ankündigung, dass aus dem bisherigen Projekt um Shazam und Black Adam nun mit „Shazam“ und „Black Adam“ gleich zwei Filme werden, baut DC sein mit „Man Of Steel“, „Batman V Superman“ und „Suicide Squad“ gestartetes Comic-Universum weiter aus. Als nächstes folgen dabei „Wonder Woman“ (Kinostart: 15. Juni 2017) und „Justice League“ (Kinostart: 16. November 2017).




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top