Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Offizielle Inhaltsangabe zu "Black Panther" und Cast enthüllt: Andy Serkis kehrt als Klaw zurück
    Von Manuel Berger — 27.01.2017 um 09:57

    Marvel Studios hat in Atlanta mit den Dreharbeiten zu „Black Panther“ begonnen. Parallel dazu verrät eine Pressemitteilung neue Infos zu Story, Cast und Crew.

    Walt Disney Company
    Der Marvel-Kinoplan für das Frühjahr 2018 ist straff: Am 16. Februar soll „Black Panther“ starten, am 6. Mai folgt der erste Teil des großen Avengers-Showdowns „Infinity War“. Stressige Zeiten bedeutet das schon jetzt für die Pinewood Studios in Atlanta. Dort begann nun fast zeitgleich die Produktion beider Filme. Man darf wohl also davon ausgehen, dass einige Schauspieler emsig zwischen den Sets hin und her wechseln.

    Zu „Black Panther“ gab Marvel zudem eine Presseerklärung mit neuen Infos bezüglich Handlung, Cast und Crew des Solo-Abenteuers von T’Challa (Chadwick Boseman) ab (via Collider). Die Geschichte schließt anscheinend mehr oder weniger nahtlos an die Geschehnisse von „The First Avenger: Civil War“ an. Black Panther kehrt nach diesen zurück in seine Heimat Wakanda, um dort seinen Pflichten als König nachzukommen. Ungünstigerweise taucht ein alter Feind auf und bedroht nicht nur das Schicksal des afrikanischen Staates, sondern das der ganzen Welt.

    Wer genau dieser Bösewicht ist, darüber kann noch spekuliert werden. Denn die Castliste beherbergt mehrere Antagonisten. Am wahrscheinlichsten ist wohl Michael B. Jordans Killmonger, doch außer diesem sind unter anderem noch Winston Duke als M’Baku aka Man-Ape und Andy Serkis als Klaw bestätigt. Letzterer absolviert nach „Avengers 2: Age of Ultron“ seinen zweiten Auftritt im Marvel Cinematic Universe. Neben den genannten sind bereits seit Längerem Namen wie Lupita Nyong’o, Martin Freeman, Forest Whitaker, Sterling K. Brown und Danai Gurira bestätigt. Angela Bassett verkörpert T'Challas Mutter Ramonda.

    Außerdem gewährt die Erklärung einen Einblick in die Crew hinter den Kulissen des Films. Regisseur Ryan Coogler schart dabei – ganz wie im Cast – eine ganze Reihe an Leuten um sich, mit denen er zuvor bereits für andere Filme zusammengearbeitet hat. Die Kamera übernimmt Rachel Morrison („Cake“), das Set-Design stammt von Hannah Beachler („Moonlight“), das Kostümbild von Ruth E. Carter („Selma“). Bei den Effekten vertraut er den Marvel-Erfahrenen Geoffrey Baumann (Visual Effects) und Dan Sudick (Special Effects), während „Star Trek Beyond“-Veteran Joel Harlow Schauspieler schminken darf.





    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top