Mein Konto
    "Kevin - Allein zu Haus"-Reboot: Das ist der neue Kevin-Darsteller für Disney+
    Von Julius Vietzen — 11.12.2019 um 09:11

    Disney macht einen neuen „Kevin - Allein zu Haus“-Film für den Streamingdienst Disney+. Nun steht fest, wer in der Neuauflage die Hauptrolle übernimmt, zudem gibt es Informationen zur Handlung und zum Veröffentlichungstermin.

    20th Century Fox

    Im August 2019 machte die Meldung Schlagzeilen, dass Disney für den hauseigenen Streamingdienst Disney+ neben „Star Wars“-Serien wie „The Mandalorian“ und MCU-Serien wie „The Falcon And The Winter Soldier“ auch an Remakes beziehungsweise Reboots von bekannten Familienfilmen aus der dank der Übernahme von Fox noch umfangreicheren Filmbibliothek arbeitet – darunter auch ein neuer „Kevin - Allein zu Haus“-Film.

    Wie das Branchenmagazin Variety nun zuerst vermeldet, stehen die drei Hauptdarsteller für dieses Reboot nun fest. Darunter befindet sich auch der neue Kevin-Darsteller: Archie Yates, der mit dem in den USA bereits gestarteten Zweiter-Weltkrieg-Groteske „Jojo Rabbit“ (deutscher Kinostart: 23. Januar 2020 und bereits vorher bei den Fantasy Filmfest White Nights) sein Schauspieldebüt gab. Allerdings spielt Yates nicht Kevin McCallister, sondern eine neue Figur.

    2019 Twentieth Century Fox
    Archie Yates auf dem London Film Festival

    Wir haben „Jojo Rabbit“ bereits gesehen und können bezeugen, dass Yates sich neben großen Namen wie Scarlett Johansson, Sam Rockwell und Taika Waititi keineswegs zu verstecken braucht und eine sehr gute, witzige Performance als bester Freund der Hauptfigur Jojo abliefert.

    Kein direktes Remake

    Die beiden anderen Hauptrollen in dem „Kevin - Allein zu Haus“-Reboot übernehmen Ellie Kemper (Becca aus „Brautalarm“) und Rob Delaney (Peter aus „Deadpool 2“), zwei ebenfalls sehr Komödien-erfahrene Darsteller.

    Laut den Quellen von Variety sollen Kemper und Delaney jedoch nicht etwa die Eltern von Yates‘ Figur spielen, sondern vermutlich ein anderes, nicht mit ihm verwandtes Ehepaar. Das wiederum deckt sich mit den ursprünglichen Berichten laut denen der neue „Kevin - Allein zu Haus“-Film kein direktes Remake sein soll, sondern nur einer ähnlichen Prämisse folgt. 

    Schlussendlich soll der Film deswegen laut dem Branchenmagazin The Hollywood Reporter auch einen anderen Titel bekommen. Der neue „Kevin - Allein zu Haus“-Film handelt nämlich von einem dem finanziellen Ruin nahen Ehepaar (Kemper und Delaney), das versucht, einem Kind (Yates) ein wertvolles Erbstück abzuluchsen. Es ist davon auszugehen, dass sich das Kind wie Kevin im Original mit allerlei Mitteln zu wehren wissen wird.

    Spätestens 2021 auf Disney+

    Wie der Hollywood Reporter weiterhin berichtet, sollen die Dreharbeiten zum neuen „Kevin - Allein zu Haus“-Film Anfang 2020 in Kanada beginnen. Da weder der Dreh an sich noch die Postproduktion mit Schnitt und Nachbearbeitung sonderlich viel Zeit in Anspruch nehmen sollten, dürfte der Reboot spätestens Anfang 2021 auf Disney+ zum Abruf bereitstehen.

    Da der Streamingdienst ab dem 31. März 2020 auch in Deutschland verfügbar ist, können sich so auch deutsche Zuschauer den „Kevin - Allein zu Haus“-Reboot anschauen. Bis dahin gilt es allerdings, mit dem Original und dessen Fortsetzung(en) vorlieb zu nehmen: „Kevin - Allein zu Haus“ und „Kevin - Allein in New York“ gibt es schon für kleines Geld im Set auf DVD und Blu-ray* sowie bei Amazon Prime Video* zum Kaufen oder Leihen. Auf Netflix findet ihr neben Teil 2 derzeit übrigens auch den dritten Teil „Wieder allein zu Haus“ – allerdings mit neuem Hauptdarsteller.

    Disneys "Kevin – Allein zu Haus"-Remake: So reagiert Macaulay Culkin

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top