Mein Konto
    Neu im Heimkino: Ein verschollener Sci-Fi-Thriller, Ex-Index-Horror uncut und das wahre "Pate"-Finale
    Von Daniel Fabian — 10.12.2020 um 09:00

    Am heutigen 10. Dezember 2020 landen gleich mehrere Filme in den deutschen Heimkinos, die besonders lange auf sich warten ließen – etwa die neue Fassung von „Der Pate III“ oder „Captive State“, der eigentlich 2019 in die Kinos kommen sollte…

    Focus Features

    Einige der aktuellsten Heimkino-Highlights sind genau genommen gar nicht mal so neu – zumindest nicht so richtig. Neben einigen Klassikern, die es ab sofort in noch nie dagewesener Qualität gibt, erstrahlen andere nicht nur in neuem Glanz, sondern auch noch in einer komplett neuen Schnittfassung.

    Und einen anderen Film – nämlich „Captive State“ von Rupert Wyatt („Planet der Affen: Prevolution“) – bekamen wir in Deutschland noch gar nicht zu sehen, obwohl er eigentlich im Frühjahr 2019 ins Kino kommen sollte. Mit etwas Verspätung hat das Warten jetzt doch noch ein Ende...

    ›› Alle wichtigen Neuheiten auf einen Blick bei Amazon*

    Endlich: "Der Tod von Michael Corleone" und "Captive State"

    Für Francis Ford Coppola sollte „Der Pate III“ nie Teil 3 seiner legendären Mafia-Saga sein, sondern lediglich der Epilog seines epischen Zweiteilers. 30 Jahre nach Kinostart bekam der Meister-Regisseur nun die Gelegenheit, den Film nicht nur in „Der Tod von Michael Corleone“ umzubenennen, sondern ihn obendrein auch neu zu schneiden. Das Ergebnis könnt ihr ab heute sehen. 

    ›› "Der Tod von Michael Corleone" bei Amazon*

    Wir haben uns anlässlich der Veröffentlichung übrigens ausgiebig mit Francis Ford Coppola über seinen neuen, alten Film unterhalten. Wenn euch interessiert, was genau denn eigentlich dahintersteckt, lohnt sich ein Blick in unser Interview:

    Aus „Der Pate III“ wird „Der Tod von Michael Corleone“: Unser Interview mit Francis Ford Coppola

    Außerdem feiert mit „Captive State“ heute ein Sci-Fi-Thriller seine Deutschlandpremiere, der ursprünglich bereits im Frühjahr 2019 ins Kino kommen sollte. Doch der starbesetzte Film (u.a. mit John Goodman und Vera Farmiga) über eine Alien-Invasion, die die Menschen auf der Erde ihre Freiheit kostet, verschwand in der Versenkung. Jetzt gibt’s den Film aber endlich auch bei uns – direkt fürs Heimkino.

    ›› "Captive State" bei Amazon*

    Brutal, verstörend und komplett ungekürzt

    Für alle Fans besonders harter Kost gibt es ab heute ebenfalls einige Highlights. Rob-Zombie-Fans bekommen ab heute etwa dessen Firefly-Trilogie in der ungeschnittenen Kinofassung im Set – denn während „The Devil’s Rejects“ und „3 From Hell“von der FSK ohnehin eine 18er-Freigabe erhielten, wurde auch der ursprünglich indizierte „Haus der 1000 Leichen“ mittlerweile vom Index gestrichen und ab 18 Jahren freigegeben.

    ›› Die Firefly-Trilogie bei Amazon*

    Außerdem neu: Serien, Klassiker in 4K & mehr

    Neben aktuellen Filmen wie „Trauma Center“ mit Bruce Willis, dem Horrorfilm „The Witch Next Door“ und der Romanze „I Still Believe“, dürfen sich auch Sammler über einige Schmuckstücke freuen:

    ›› "Top Gun" im 4K-Steelbook bei Amazon*

    ›› "Vier im roten Kreis" in 4K bei Amazon*

    ›› "The Great Wall" im 4K-Steelbook exklusiv bei Amazon*

    ›› "Spartacus" im 4K-Steelbook exklusiv bei Amazon*

    Während wir auf „Top Gun 2: Maverick“ aufgrund der Corona-Pandemie doch noch bis 2021 warten müssen, bekommt immerhin schon mal der Vorgänger ein Upgrade. Das neue „Top Gun“-Steelbook gibt’s als 4K- und Blu-ray-Version. Ebenfalls im Steelbook – und zwar mit ziemlich abgefahrenen japanischen Covern – gibt’s den Kubrick-Klassiker „Spartacus“ und den Historien-Fantasy-Actioner „The Great Wall“.

    Wer „Vier im roten Kreis“ von Jean-Pierre Melville noch nicht kennt, bekommt außerdem einen der legendärsten Heist-Movies der Filmgeschichte als Special Edition (und in bester Qualität, versteht sich).

    Erstmals auf Blu-ray: Einer der größten Skandalfilme der 2000er – inklusive brandneuer Fassung!

     

    *Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top