Mein Konto
    "Hör mal, wer da hämmert"-Kult-Duo ist zurück! Trailer zu "Assembly Required"
    Von Markus Trutt — 26.01.2021 um 11:17

    Auf ein richtiges „Hör mal, wer da hämmert“-Revival müssen Fans der Kult-Sitcom zwar weiter warten, die Doku-Serie „Assembly Required“, in der Tim Allen und Richard Karn erneut als Handwerker-Duo auftreten, kommt dem aber immerhin schon ziemlich nah.

    Tim Allen macht keinen Hehl daraus, dass er noch immer an seiner Rolle als Heimwerkerkönig Tim Taylor aus „Hör mal, wer da hämmert“ hängt. Seine aktuelle und 2021 zu Ende gehende Sitcom „Last Man Standing“ steckte über die Jahre bereits voller Anspielungen auf seinen früheren Serien-Hit – am deutlichsten wohl, als Allen kürzlich in der letzten Staffel dort noch einmal als Tim Taylor höchstpersönlich auftrat.

    Und mit der von Allen selbst erdachten Doku-Serie „Assembly Required“ (zu Deutsch: „Montage erforderlich“) gibt es nun noch eine weitere Alternative zu einem vollwertigen „Hör mal, wer da hämmert“-Revival (bei dem trotz mehrfacher Andeutungen noch immer in den Sternen steht, ob es eines Tages denn dazu kommt).

    Das steckt hinter "Assembly Required"

    In „Assembly Required“ sehen wir Tim Allen erneut Seite an Seite mit seinem früheren „Hör mal, wer da hämmert“-Co-Star Richard Karn, der Tim Taylors Freund Al Borland verkörperte und mit ihm die fiktive Heimwerker-Show „Tool Time“ moderierte. Aus dieser Fiktion wird nun Realität.

    Mit „Assembly Required“ lassen die beiden Schauspieler rund 30 Jahre nach ihrem ersten Zusammenkommen als Tim und Al die „Tool Time“-Zeit aufleben. Zwar treten sie hier als sie selbst auf, zweifellos aber wird es die beliebte Dynamik aus freundschaftlichen Sticheleien geben, für die ihre Serien-Figuren nach wie vor geliebt werden. Das deutet schon der obige Teaser-Trailer an. Damit zielt die Doku-Serie eindeutig auch auf „Hör mal, wer da hämmert“-Fans ab.

    » "Hör mal, wer da hämmert"-Komplettbox bei Amazon*

    Im Zentrum stehen jedoch vor allem Tüftler*innen von überall aus den USA, die mit allerlei erstaunlichen und selbst gebauten Erfindungen und Basteleien gegeneinander antreten – in Corona-Zeiten aber natürlich jeder und jede von den eigenen vier Wänden aus.

    "Assembly Required" auch in Deutschland?

    „Assembly Required“ startet in den USA am 23. Februar 2021 beim „Vikings“-Sender History. Ob das zunächst zehnteilige Quasi-Revival von „Tool Time“ auch seinen Weg nach Deutschland finden wird, ist derzeit noch unklar.

    "Der Prinz von Bel-Air": Trailer zum großen Reunion-Special

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top