Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Jetzt wirklich enthüllt: Das ist der Titel von "Spider-Man 3" mit Tom Holland
    Von Markus Trutt — 24.02.2021 um 19:38
    facebook Tweet

    Nachdem sich Tom Holland und seine Co-Stars Zendaya und Jacob Batalon einen Spaß zum Titel seines dritten MCU-Solo-Abenteuers erlaubt haben, steht nun fest: Auf „Spider-Man: Homecoming“ und „Spider-Man: Far From Home“ folgt „Spider-Man: No Way Home“.

    Sony Pictures

    Gerade erst haben die jungen Stars der aktuellen „Spider-Man“-Reihe die ersten Szenenbilder aus dem bislang behelfsmäßig „Spider-Man 3“ genannten Marvel-Abenteuer veröffentlicht. Dass sie dazu mit „Spider-Man: Phone Home“, „Spider-Man: Home-Wrecker“ und „Spider-Man: Home Slice“ auch noch drei Fake-Titel für den Film in Umlauf gebracht haben, hat direkt einen kleinen Trend losgetreten. In den sozialen Medien haben sich Leute mit eigenen witzigen Titelkreationen oder Visualisierungen der drei genannten Titel gegenseitig überboten.

    Bevor das Ganze nun aber völlig außer Kontrolle läuft, liefert Tom Holland höchstpersönlich nun den wirklich echten Titel der Fortsetzung zu „Spider-Man: Homecoming“ und „Spider-Man: Far From Home“ nach, der aber ebenfalls der bisherigen Linie treu bleibt:

    Der dritte Solo-Auftritt von Tom Hollands Spider-Man wird den Titel „Spider-Man: No Way Home“ tragen.

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    Ein Beitrag geteilt von Tom Holland (@tomholland2013)

    Auch der tatsächliche Titel des nächsten „Spider-Man“-Blockbusters wurde von Holland nun „versehentlich“ in einem Video auf seinem Instagram-Account enthüllt.

    In diesem sehen wir, wie er enttäuscht aus dem Büro von Regisseur Jon Watts kommt, der ihm schon wieder nur einen Fake-Titel genannt hat. Niedergeschlagen diskutiert er daraufhin zusammen mit seinen Co-Stars Zendaya und Jacob Batalon (spielen Peter Parkers Freunde MJ und Ned) noch seinen allseits bekannten Hang zu spoilern – und bemerkt schließlich nicht, dass er an einer Tafel vorbeiläuft, auf der dann „Spider-Man: No Way Home“ zu lesen ist.

    Was steckt hinter dem Titel "Spider-Man: No Way Home"?

    Nachdem der Titel von „Spider-Man 3“ nun doch schon enthüllt wurde, kann das fleißige Spekulieren losgehen, worauf dieser genau verweist. Da „No Way Home“ direkt übersetzt so viel wie „Kein Weg nach Hause“ bedeutet, könnte damit gemeint sein, dass Spidey nach der Enthüllung seiner wahren Identität und den Mordanschuldigungen am Ende von „Far From Home“ schlichtweg nicht mehr nach Hause zurückkehren kann, sondern anderswo untertauchen muss.

    Möglicherweise bezieht sich der Titel aber auch schon auf das Multiversum, mit dem es Peter Parker in „No Way Home“ wohl zu tun bekommt. In einer Geschichte rund um Parallelwelten soll er unter anderem auf die früheren Spider-Man-Inkarnationen Tobey Maguire und Andrew Garfield treffen. Wenn die verschiedenen Welten ähnlich wie schon im Animationsfilm „Spider-Man: A New Universe“ aufeinanderprallen, dürften die Figuren vor der Herausforderung stehen, wie sie in ihre jeweils eigene Welt zurückkommen.

    Schlauer werden wir aber auf jeden Fall noch in diesem Jahr sein. Mit dem obigen Video wurde auch noch einmal der Release-Termin für den neuen Einsatz des Wandkrabblers bestätigt:

    „Spider-Man: No Way Home“ startet am 16. Dezember 2021 – und das ausschließlich im Kino, wie im Clip betont wird.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top