Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Kommt "Harry Potter 8"? Warner-Chef macht Fans Hoffnung – wir erklären, was dahinter steckt
    Von Annemarie Havran — 05.03.2021 um 09:42
    facebook Tweet

    Mit einer kleinen Aussage hat WarnerMedia-CEO Jason Kilar große Wellen geschlagen: Er sprach darüber, wie viel Potenzial noch in „Harry Potter“ stecke. Könnten also weitere Film-Fortsetzungen kommen? Wir machen den Wahrscheinlichkeits-Check!

    Warner Bros.

    Vor kurzem berichteten wir darüber, dass eine „Harry Potter“-Realserie zum Warner-Streamingdienst HBO Max kommen werde. Warner beeilte sich dann zwar, in einem Statement zu betonen, dass keine solche Serie in Entwicklung sei – aber das bedeutet noch lange nicht, dass es solche Pläne tatsächlich nicht gibt. Wie wir wissen, halten sich Studios gerne bedeckt, wenn ein Projekt noch nicht ganz spruchreif ist.

    Ganz so bedeckt hielt sich WarnerMedia-CEO Jason Kilar dann aber doch nicht, als er bei einer Investoren-Konferenz über „Harry Potter“ sprach.

    Seine Aussage macht nun nämlich berechtigte Hoffnung, dass wirklich mehr „Harry Potter“ auf dem Weg ist:

    „Da ist diese kleine Sache namens ‚Harry Potter‘, die eines der beliebtesten Franchises ist. Und wir sind unglaublich dankbar, dass wir mit J.K. Rowling zusammenarbeiten können, ich würde also behaupten, dass es da noch jede Menge Spaß und Potenzial gibt“, so Kilar gegenüber den Investoren.

    Option 1 und 2: "Potter"-Serie und "Harry Potter 8"

    Mit dieser Aussage befeuert Kilar nun einmal mehr die Spekulationen über weitere filmische Abenteuer aus der Welt von „Harry Potter“ – denn wer von Potenzial spricht, wird auch die Absicht haben, es auszuschöpfen.

    Zum einen könnte also doch etwas an der geplanten „Harry Potter“-Serie dran sein. Zum anderen können sich Fans auch weiter Hoffnung auf „Harry Potter 8“ machen.

    Warum wir es für sehr wahrscheinlich halten, dass Warner früher oder später „Harry Potter 8“ machen wird, haben wir bereits in einem anderen Artikel ausführlich begründet:

    "Harry Potter 8": Darum ist die Fortsetzung von "Heiligtümer des Todes" im Kino so wahrscheinlich

    Denn neben der Meldung, dass eine Serie kommen soll, wird auch immer wieder spekuliert, dass das Theaterstück „Harry Potter und das verwunschene Kind“ verfilmt wird, das sich ja als inhaltliche Fortsetzung zu den Ereignissen aus den „Potter“-Romanen für eine Adaption geradezu anbietet.

    Option 3: Eine neue Reihe wie "Phantastische Tierwesen"

    Eine dritte Möglichkeit neben einer „Potter“-Serie und „Harry Potter 8: Das verwunschene Kind“ ist natürlich eine weitere Filmreihe aus dem „Harry Potter“-Universum, die aber nichts direkt mit dem Titelhelden zu hat – so wie es Warner bereits mit der „Phantastische Tierwesen“-Reihe gemacht hat.

    Ist diese erst einmal abgeschlossen, halten wir es für sehr wahrscheinlich, dass Warner einen weiteren Weg suchen wird, um seine „Harry Potter“-Goldgrube auszuschöpfen. Jason Kilar betont ja selbst, dass man mit der Marke eines der „beliebtesten Franchises“ der Welt besitzt.

    Warner wird das Potenzial ausschöpfen

    Der Hollywood Reporter berichtet über die Warner-Investoren-Konferenz: Die „Diskussion über mögliche Fortsetzungen zu ‚Harry Potter‘“ sei während des Meetings aufgekommen, als Kilar gerade über die „kreativen Reichtümer, die man bei Warner Bros. weiterverwenden wolle“, sprach. Dass Kilar „Potter“ zu eben jenen Reichtümern zählt, kann man also kaum noch von der Hand weisen.

    Dennoch: Natürlich hat der Warner-CEO nichts Konkretes angekündigt und seine Aussagen auch nicht weiter ausgeführt. Es bleibt bei den mysteriösen Andeutungen. Sicher ist jedenfalls:

    Warner hat „Harry Potter“ weiter auf dem Zettel. Vielleicht wird es noch dauern, bis die – zumindest ursprünglich – als Fünfteiler geplante „Phantastische Tierwesen“-Reihe abgeschlossen ist. Aber spätestens dann halten wir die Ankündigung neuer „Potter“-Projekte für sehr wahrscheinlich.

    Erst einmal kommt nun „Phantastische Tierwesen 3“ ins Kino, diesmal mit Mads Mikkelsen statt Johnny Depp als Gellert Grindelwald. Der Kinostart ist für den 14. Juli 2022 geplant.

    Von Netflix zu "Phantastische Tierwesen 3": Deutscher "Dark"-Star im "Harry Potter"-Prequel dabei

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top