Mein Konto
    Das müsst ihr über Dwayne Johnsons Black Adam und die etwas andere Justice League wissen
    Von Julius Vietzen, Sebastian Gerdshikow — 04.04.2021 um 16:00

    In „Black Adam“ bekommt es Dwayne Johnson gleich mit vier Widersachern zu tun, nämlich der aus Atom Smasher (Noah Centineo), Hawkman (Aldis Hodge), Cyclone (Quintessa Swindell) und Doctor Fate (Pierce Brosnan) bestehenden Justice Society Of America.

    Mit der Besetzung von Ex-Bond-Darsteller Pierce Brosnan als Doctor Fate ist der Hauptcast von „Black Adam“ komplett. Daher schaut sich FILMSTARTS-Video-Producer Sebastian in dem obigen Video noch einmal die Hauptfiguren an – von Dwayne Johnson in der Titelrolle über Atom Smasher (Noah Centineo), Hawkman (Aldis Hodge) und Cyclone (Quintessa Swindell) bis hin zu Doctor Fate.

    Black Adam

    Den größten Teil des Videos widmen wir natürlich Black Adam höchstpersönlich – Ehre, wem Ehre gebührt. Dabei blickt Sebastian auf die Comic-Historie und die unterschiedlichen Hintergrundgeschichten der Figur zurück, die mal reiner Schurke, mal zwiespältiger Antiheld war.

    Als wahrscheinlichste Variante für den „Black Adam“-Film erscheint uns die seit dem sogenannten New-52-Reboot der DC-Comics im Jahr 2011 gültige Origin Story, die im fiktiven Land Kahndaq spielt und in der Teth-Adam (so der bürgerliche Name der Figur) seine Kräfte nutzt, um seine Heimat von bösen Warlords zu befreien.

    In den Comics wie im Film verliert Black Adam dann jedoch irgendwann das richtige Maß und gerät deswegen vermutlich in einen Konflikt mit der Justice Society – eine Art Vorläufer der Justice League, die im DC-Kinouniversum womöglich sogar zum Ersatz für die Gerechtigkeitsliga werden könnte. Die besteht aus:

    Atom Smasher

    Atom Smasher, mit bürgerlichem Namen Albert Julian Rothstein, wird in „Black Adam“ von Netflix-Star Noah Centineo gespielt (der sich für diese Rolle auch schon ordentlich in Form gebracht hat) und den man sich als eine Art muskulöseren Ant-Man vorstellen kann.

    Auch Atom Smasher kann nämlich seine Größe variieren und so tatsächlich winzige Atome zerschmettern – aber auch riesengroß werden.

    Hawkman

    Hawkman ist einer der ältesten DC-Helden – und das gleich im doppelten Sinne: Die Figur wurde bereits 1940 erfunden und ist in den Comics (zumeist) die Reinkarnation eines ägyptischen Prinzen aus derselben Epoche wie Black Adam.

    Hawkman verfügt über eine Rüstung und Flügel aus einem besonderen Metall, dem sogenannten Nth-Metall, dank derer er fliegen kann, und schwingt einen stacheligen Morgenstern als Waffe. Gespielt wird er in „Black Adam“ von Aldis Hodge („One Night In Miami“)

    Hawkman-Darsteller macht Dwayne Johnson Konkurrenz: Duell der Muskelprotze im DC-Blockbuster "Black Adam"

    Cyclone

    Das einzige weibliche Mitglied im Team der Justice Society in „Black Adam“ ist Maxine Hunkel alias Cyclone, deren Kräfte ihr wenig überraschend Kontrolle über Wind und Wetter erlauben. Gespielt wird Cyclone von Quintessa Swindell („Euphoria“, „Trinkets“).

    Doctor Fate

    Während Atom Smasher in gewisser Weise an Ant-Man erinnert, kann man sich Doctor Fate als den Doctor Strange des DC-Universums vorstellen: einen mächtigen Zauberer, dessen magische Kräfte durch drei mächtige Artefakte verstärkt werden, nämlich den Helm des Schicksals, das Amulett des Anubis und den Umhang des Schicksals.

    Wie bereits eingangs erwähnt wird Pierce Brosnan in „Black Adam“ Helm, Amulett und Umhang tragen und zwar dem Vernehmen nach in der Version als Kent Nelson (in den Comics trugen verschiedene Figuren den Heldennamen Doctor Fate).

    Darum geht’s in "Black Adam"

    „Black Adam“ beginnt – so viel hat Dwayne Johnson bereits verraten – vor 5.000 Jahren in Kahndaq, wo der von ihm gespielte Teth-Adam ein Sklave ist, der sich mit Hilfe der ihm verliehenen Kräfte gegen die reichen und mächtigen Sklavenhalter auflehnt.

    Dann wird er allerdings vom Zauberer Shazam eingesperrt, der ihm (und auch der Hauptfigur aus „Shazam!“) seine Kräfte verliehen hat. 5.000 Jahre später kann sich Black Adam allerdings wieder befreien und bekommt es dann mit der Justice Society zu tun...

    „Black Adam“ soll am 28. Juli 2022 in die deutschen Kinos kommen.

    Neben der Justice Society: Dschafar-Darsteller als Widersacher für Dwayne Johnson in "Black Adam"

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top