Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Zombie-Gemetzel auf Netflix: Langer Trailer zu Zack Snyders "Army Of The Dead"
    Von Markus Trutt — 13.04.2021 um 19:15

    17 Jahre nach seinem „Dawn Of The Dead“-Remake lässt „Justice League“-Regisseur Zack Snyder erneut die Zombies los. Im Netflix-Actioner „Army Of The Dead“ legen sich u.a. Dave Bautista und Matthias Schweighöfer mit blutrünstigen Untoten-Horden an:

    Nachdem im Zockerparadies Las Vegas eine unktrollierbare Zombie-Epidemie ausgebrochen ist, hat man sich entschieden, die Stadt aufzugeben und den Untoten zu überlassen. Das ruft bald den entschlossenen Draufgänger Scott Ward („Guardians Of The Galaxy“-Star Dave Bautista) auf den Plan, der seine große Chance gekommen sieht.

    Zusammen mit einer Truppe von Söldnern und Söldnerinnen (u.a. Matthias Schweighöfer, Hiroyuki SanadaOmari Hardwick und Tig Notaro) begibt er sich in die verlorene Metropole, um einen historischen Raubzug durchzuführen, schließlich liegen in den Casinos nun Unmengen an Geld unbewacht rum – zumindest wenn man die Horden blutrünstiger Zombies nicht als Bewacher zählt...

    Schon in 3 Tagen auf Netflix: Trailer zu "Chadwick Boseman: Portrait Of An Artist" über den "Black Panther"-Star

    Zack Snyders Zombie-Comeback

    Mit „Army Of The Dead“ kehrt „Justice League“-Regisseur Zack Snyder zu den Wurzeln seiner Hollywoodkarriere zurück. Nachdem er sich zunächst nämlich mit Werbefilmen und Musikvideos einen Namen machte, legte er 2004 mit seinem Remake von George A. Romeros Zombie-Klassiker „Dawn Of The Dead“ ein vielbeachtetes Filmdebüt hin, das den Weg für spätere Arbeiten wie „300“, „Watchmen“ und seine DC-Blockbuster ebnete.

    „Army Of The Dead“ soll – der Netflix-Heimat sei Dank – nun ähnlich kompromisslos werden wie einst „Dawn Of The Dead“, wenn auch dem Trailer zufolge mit deutlich mehr Augenzwinkern.

    Startschuss für das "Army Of The Dead"-Universum

    Netflix selbst verspricht sich jedenfalls sehr viel von dem Zombie-Spektakel. Der Streaminganbieter hat nicht nur ein stolzes Produktionsbudget dafür locker gemacht (schätzungsweise zwischen 70 und 90 Millionen Dollar), sondern plant direkt ein ganzes Untoten-Universum.

    So inszeniert Cast-Mitglied und Deutschlands Hollywood-Export Matthias Schweighöfer ein Film-Prequel rund um seine Figur Ludwig Dieter. Und mit „Army Of The Dead: Lost Vegas“ erwartet uns daneben noch eine animierte Serien-Vorgeschichte mit Fokus auf Dave Bautistas Scott Ward. Wann die weiteren „Army Of The Dead“-Projekte veröffentlicht werden, ist noch nicht bekannt.

    „Army Of The Dead“ selbst erscheint am 21. Mai 2021 auf Netflix. Nachfolgend könnt ihr euch den langen neuen Trailer auch nochmal im englischen Original anschauen:

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top