Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Das neue "Event Horizon"? Der Macher einer der besten Netflix-Serien verfilmt düsteren Sci-Fi-Horror-Roman
    Von Markus Trutt — 15.04.2021 um 19:20

    Mit „Spuk in Hill House“ hat Mike Flanagan eine absolute Horror-Perle und eine der besten Netflix-Serien überhaupt auf die Beine gestellt. Und mit „The Season Of Passage“ hat er sich nun das nächste vielversprechende Grusel-Projekt geschnappt

    Tor Books

    Regisseur, Autor und Horror-Experte Mike Flanagan („Doctor Sleep“, „Ouija 2“) ist bekannt dafür, in seinen Werken schaurige Horror-Unterhaltung mit emotionalem Charakterdrama zu verbinden. Das Ergebnis überzeugt inhaltlich zwar nicht immer, dennoch versteht es Flanagan aktuell wie kaum ein Zweiter, atmosphärischen Gänsehaut-Grusel kreativ und ohne viel plumpes Jump-Scare-Dauerfeuer in Szene zu setzen. Und mit der Horror-Klassiker-Adaption „Spuk in Hill House“ hat er 2018 – wenn es nach dem Autor dieser Zeilen geht – sogar mal eben eine der besten Serien der letzten Jahre vorgelegt.

    Darum ist "Spuk in Hill House" so großartig

    Spätestens seitdem fiebern wir (und mit uns viele Horror-Fans) jedem neuen Projekt von Flanagan gespannt entgegen. Das ist auch beim nun neu angekündigten Film nicht anders, bei dem er seine Stärken in einem etwas anderen Umfeld voll auspielen dürfte:

    Wie Deadline berichtet, wird Mike Flanagan den 1992 erschienenen Science-Fiction-Horror-Roman „The Season Of Passage“ von Christopher Pike verfilmen. Dabei wird er nicht nur auf dem Regiestuhl Platz nehmen, sondern gemeinsam mit seinem Bruder James Flanagan auch das Drehbuch beisteuern.

    Darum geht's in "The Season Of Passage"

    In „The Season Of Passage“ entsendet die USA eine Expedition zum Mars, um unter anderem das Verschwinden eines russischen Kosmonauten-Teams zu untersuchen. Mit an Bord ist auch die angesehene Wissenschaftlerin Dr. Lauren Wagner, die schweren Herzens ihre 13-jährige Schwester auf der Erde zurücklässt – welche dort bald von finsteren Visionen geplagt wird, die etwas mit den Geschehnissen auf dem Mars zu tun zu haben scheinen.

    Und tatsächlich nimmt der Schrecken um den und auf dem Roten Planeten seinen Lauf, als Lauren und Co. auf einen Überlebenden der russischen Marsmission treffen, mit dem etwas nicht zu stimmen scheint...

    » Die "The Season Of Passage"-Romanvorlage bei Amazon*

    Eine unter mysteriösen Umständen verschollene Raumschiff-Crew, rätselhafte Vorahnungen und die Bezeichnung der Buchvorlage als Mix aus Horror, Fantasy, Science-Fiction und Suspense: Das weckt zumindest bei uns Erinnerungen an den abgründigen Sci-Fi-Kult „Event Horizon“ – was definitiv nicht der schlechteste Vergleich wäre.

    Gefragter Mike Flanagan

    Wann Mike Flanagan „The Season Of Passage“ angehen kann und wann der Film dann erscheint, steht noch nicht fest. Zwar wird aus seiner zwischenzeitlich angekündigten nächsten Stephen-King-Adaption „Revival“ nun doch nichts. Mit den Horror-Serien „Midnight Mass“ und „The Midnight Club“ hat der Genre-Veteran aktuell aber auch so schon alle Hände voll zu tun. Letztere basiert dabei wie „The Season Of Passage“ übrigens ebenfalls auf Geschichten von Schriftsteller Christopher Pike.

    Beide Serien entstehen – wie schon „Spuk in Hill House“ und die Nachfolgeserie „Spuk in Bly Manor“ – für Netflix, haben allerdings noch keinen Starttermin.

    Legendärer Horror-Kult neu im Heimkino: Frisch vom Index – aber auch wirklich komplett ungekürzt?

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top