Mein FILMSTARTS
    "Doctor Strange 2" führt wohl einen bekannten Marvel-Helden komplett neu ein
    Von Björn Becher — 13.05.2021 um 12:20

    „Doctor Strange In The Multiverse Of Madness“ heißt das Sequel zu „Doctor Strange“ und der Titel macht schon deutlich: Es geht ins Multiversum – und das gibt Marvel die Chance eine bekannte Figur neu einzuführen...

    Walt Disney

    Die Insider von ThatHashtagShow berichten, dass sie Konzeptzeichnungen zum kommenden MCU-Abenteuer „Doctor Strange In The Multiverse Of Madness“ gesehen haben. Dadurch konnten sie selbst sehen, dass eine bekannte Marvel-Figur neu eingeführt wird:

    Ghost Rider wird eine Rolle in dem Film haben und somit fest ins MCU eingeführt werden!

    Ein komplett neuer Ghost Rider

    Laut ihren Informationen werde es sich um eine komplett neue Version des Ghost Rider handeln. Man greife nicht auf Nicolas Cage zurück, dessen „Ghost Rider“-Filme man über das Multiversum theoretisch ins MCU holen könnte (wie es mit „Spider-Man“-Filmen geschieht). Man nutze auch nicht Gabriel Luna aus der Serie „Agents Of S.H.I.E.L.D.“, die ja sogar aus dem MCU verbannt wurde.

    » Keinen Neustart verpassen: Der Kino- und Streaming-Newsletter von FILMSTARTS Jetzt kostenfrei abonnieren!

    Bei diesem neuen Ghost Rider soll sich aber um Johnny Blaze handeln, also um jene Version der Comic-Figur, die auch Cage in „Ghost Rider“ und „Ghost Rider: Spirit Of Vengeance“ gespielt hat. Bekanntlich tragen in den Comics mehrere verschiedene Figuren den Mantel des Ghost Riders.

    » "Ghost Rider" bei Amazon*
    » "Ghost Rider: Spirit Of Vengeance" bei Amazon*

    Ein Auftritt von Ghost Rider passe so gut in „Doctor Strange In The Multiverse Of Madness“, weil die von Sam Raimi („Tanz der Teufel“) inszenierte Fortsetzung zu „Doctor Strange“ viele Horror-Elemente beinhalte.

    » "Doctor Strange" auf Disney+*

    Ghost Rider auf den Spuren des Hulk

    Eine große Rolle werde die Figur aber nicht einnehmen. Es handele sich laut ThatHashtagShow mehr um einen Cameo, der allerdings ein Signal für mehr sei. Auch wenn ein eigener „Ghost Rider“-Film irgendwann in Zukunft eine Möglichkeit wäre, sei es dabei aktuell der Plan, mit ihm ähnlich wie mit dem Hulk zu verfahren.

    Columbia Pictures
    Der Ghost Rider in Action - bald auch im MCU

    Ghost Rider soll in Zukunft in anderen Filmen regelmäßig als Nebenfigur auftreten statt im Mittelpunkt seines eigenen Abenteuers zu stehen. Mit dem Hulk macht Marvel dies (allerdings nicht ganz freiwillig, sondern aus Rechtsgründen) seit Jahren so.

    „Doctor Strange 2“ soll am 24. März 2022 in die Kinos kommen. Neben Benedict Cumberbatch als Titelheld und einem neuen Darsteller für Ghost Rider sehen wir dann unter anderem auch Elizabeth Olsen als Scarlet Witch sowie Xochitl Gomez als neue Superheldin Miss America.

    *Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top