Mein Konto
    "The Walking Dead": Ist das in Staffel 11, Folge 2 wirklich die echte Stephanie?
    30.08.2021 um 14:55
    Markus Trutt
    Markus Trutt
    -Redakteur
    Während viele Kolleg*innen schlapp gemacht haben, zieht Markus „Walking Dead“ bis zum Ende durch, hofft er doch, dass das Finale nochmal an bessere Zeiten anknüpfen kann.

    Am Ende von Folge 2 aus der 11. Staffel „The Walking Dead“ scheint Eugene endlich auf seine Funk-Freundin Stephanie zu treffen. In Wahrheit dürfte das Ganze aber nur ein weiterer Trick des Commonwealth sein.

    Josh Stringer / AMC

    Während sich Maggie (Lauren Cohan), Daryl (Norman Reedus), Negan (Jeffrey Dean Morgan) und Co. in den ersten zwei Folgen der neuen „The Walking Dead“-Staffel ihren Weg zu Maggies alter Siedlung Meridian bahnen und dabei nun auf die brutalen Reaper treffen, durchlaufen Eugene (Josh McDermitt) und seine Mitstreiter*innen den nervenzerrenden Aufnahmeprozess in das sogenannte Commonwealth. Dorthin geraten sind sie bekanntlich dadurch, dass Eugene über Funk Kontakt zur freundlichen Stephanie (Margot Bingham) aufgebaut hat und sich die beiden schließlich zu einem Treffen verabredet haben.

    Am Treffpunkt wurden Eugene und die anderen dann aber überraschend von Soldaten umzingelt und in Richtung Commonwealth abgeführt, wo sie nun auf Herz und Nieren geprüft werden. Gegen Ende von Folge 2 scheinen sie diese Prüfung aber erfolgreich bestanden zu haben: Nachdem Eugene im Verhör mit einigen Halbwahrheiten und unter Tränen von seiner Funk-Freundschaft zu Stephanie berichtet hat, wird er in einen Zugwaggon geführt, wo dann nicht nur die anderen auf ihn warten, sondern kurz darauf scheinbar auch Stephanie erscheint.

    Eugene ist nach der Tortur der Befragung sichtlich erfreut, dass die beiden endlich aufeinandertreffen – doch wahrscheinlich freut er sich hier zu früh. Es deutet nämlich vieles darauf hin, dass wir es hier nicht mit der echten Stephanie zu tun haben.

    Fake-Stephanie in Folge 2

    Schon ein Blick auf die Cast-Informationen zur elften „Walking Dead“-Staffel legt nahe, dass die Frau, die sich in der neuen Folge als Stephanie vorstellt, nicht die ist, die sie vorgibt zu sein. So ist bereits bekannt, dass Stephanie in Staffel 11 eigentlich von „New Amsterdam“-Star Margot Bingham verkörpert wird, die der Figur auch schon bei ihren Funksprüchen in Staffel 10 ihre Stimme lieh. Die „Stephanie“ in Folge 2 wird nun allerdings von Chelle Ramos („Outer Banks“) gespielt, deren Rolle im Abspann wohl auch nicht ohne Grund nur „Woman 2“ (also „Frau 2“) und nicht Stephanie genannt wird.

    Eric Liebowitz/NBC / AMC
    links: Die echte Stephanie-Darstellerin Margot Bingham (hier in „New Amsterdam“) / rechts: Chelle Ramos als vermeintliche Stephanie in „The Walking Dead“

    Aber auch innerhalb der Handlung drängt sich der Verdacht auf, dass die Gruppe um Eugene noch immer nicht am Ende ihres Aufnahmeprozesses angekommen ist. Sie selbst wundern sich schließlich auch kurz, warum sie doch so plötzlich schon Zugang zum Commonwealth erhalten, obwohl sie eigentlich noch nicht alle der ihnen gestellten Fragen zur Zufriedenheit der Fragesteller beantwortet haben und vorher angedeutet wurde, dass die Bewilligung einer Aufnahme durchaus mehrere Wochen, wenn nicht gar Monate in Anspruch nehmen kann.

    Ein neues Psycho-Spiel des Commonwealth

    Wir sind daher der Meinung: Das Öffnen der Tore ist nur ein weiterer Schritt des Commonwealth, um die Neuankömmliche zu testen. Sie wollen sie erst einmal in Sicherheit wiegen, um noch mehr über sie und vor allem die Wahrheit über ihre Siedlung herauszubekommen. Mit seiner Geschichte über seine Verbindung zu Stephanie scheint ihnen Eugene selbst dafür den idealen Weg geebnet zu haben.

    Indem sie an seine Gefühle appelliert und so auf das Vertrauen baut, das er schon zur echten Stephanie entwickelt hat, wird Fake-Stephanie nun wohl versuchen, Eugene alle möglichen Informationen zu entlocken. Was das Commonwealth dann mit diesen Infos anstellt, ob Eugene das neue Psycho-Spiel schnell durchschaut und wann wir dann die echte Stephanie zu Gesicht bekommen, bleibt abzuwarten.

    » "The Walking Dead" bei Disney+*

    Die nächste „Walking Dead“-Folge (in der Eugene dann wohl übrigens auch wieder seine alte deutsche Synchronstimme haben wird) läuft am kommenden Montag, 6. September 2021, ab 4.15 Uhr beim Pay-TV-Sender ProSieben Fun und ist ab 9.00 Uhr in der Sektion Star auf Disney+ abrufbar.

    "The Walking Dead": Neue Synchronstimme für Eugene in Staffel 11 – das steckt dahinter

    *Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top