Mein Konto
    Neue Highlights bei Star auf Disney+ im September: Die Fortführung der zwei größten Horror-Serien unserer Zeit [Anzeige]
    01.09.2021 um 12:40
    Markus Trutt
    Markus Trutt
    -Redakteur
    Vom Spurenverwischen mit Dexter bis zu Weltraum-Abenteuern mit Picard. Markus hat ein Herz für Serien aller Art – und schüttet es gern in Artikeln aus.

    Im September wartet die Themenwelt Star beim Streaming-Service Disney+ mit hochkarätigem Serien-Nachschub auf. Vor allem Horror-Fans kommen dank der Original-Serie „American Horror Stories“ und der 11. Staffel „The Walking Dead“ voll auf ihre Kosten.

    FX / Jackson Lee Davis/AMC / Disney

    Grusel-Unterhaltung und Serien mit Horror-Elementen gibt es in der TV-Landschaft schon seit Jahrzehnten. Dass Horror in Serienform aber wirklich abgründig und in seiner Darstellung auch absolut schonungslos sein kann, zeigte sich so richtig erst in der vergangenen Dekade. Ganz entscheidenden Anteil daran haben vor allem zwei Serien-Franchises, die den Weg für viele weitere Horror-Formate ebneten und die eindrucksvoll zeigten und noch immer zeigen, dass Fans des Genres auch auf den heimischen Bildschirmen keinerlei Abstriche machen müssen. Die Rede ist natürlich von „The Walking Dead“ und „American Horror Story“.

    Die beiden Ausnahmeserien starteten einst mit nur einem Jahr Abstand und avancierten blitzschnell zu absoluten Hits und globalen Phänomenen, deren Beliebtheit über die Jahre sogar noch zunahm und die noch immer Millionen Menschen weltweit fesseln. Nicht ohne Grund sind beide mittlerweile bei einer zweistelligen Staffelanzahl angekommen und haben jeweils mindestens einen Ableger hervorgebracht.

    Die jüngsten Fortführungen der „Walking Dead“- und „American Horror Story“-Universen finden nun eine exklusive neue Streaming-Heimat bei Star auf Disney+.

    "The Walking Dead" Staffel 11

    Die auf der gleichnamigen Comic-Reihe basierende Erfolgsserie „The Walking Dead“ verbindet nun schon seit zehn Jahren postapokalyptischen (und dank handgemachter Ekel-Effekte auch immer wieder an die Nieren gehenden) Zombie-Horror mit emotionalem Charakterdrama.

    Mit der jüngst gestarteten elften Staffel wird die Serie jetzt allerdings abgeschlossen – jedoch nicht ohne sich mit einem Finale zu verabschieden, das ihr in Sachen Ausmaßen gerecht wird. Die letzte Season, in der es die Überlebenden um Fanliebling Daryl (Norman Reedus) und Rückkehrerin Maggie (Lauren Cohan) mit den brutalen Reapern und der riesigen Commonwealth-Gemeinschaft zu tun bekommen, wird nämlich ganze 24 Folgen umfassen, die in drei Teilen mit je acht Episoden veröffentlicht werden.

    Ihre deutsche Streaming-Premiere feiern die Folgen dabei nun bei Star auf Disney+. Die fulminanten ersten beiden Folgen, die eine würdige Abschlussstaffel versprechen, können dort bereits gestreamt werden. Die weiteren „Walking Dead“-Episoden erscheinen immer montags um 9.00 Uhr bei Star. Daneben stehen auch die ersten zehn Staffeln des Serien-Hits zur Verfügung.

     

    "American Horror Stories"

    „American Horror Story“ vermengt viele klassische Horror-Themen zu einem erfrischenden Mix, der insbesondere auch vom erstklassigen Cast – von Sarah Paulson über Evan Peters und Kathy Bates bis hin zu Hollywood-Ikone Jessica Lange – zu schaurigem Leben erweckt wird.

    Noch bevor die nunmehr zehnte „American Horror Story“-Staffel nach Deutschland kommt (Staffel 11 bis 13 sind zudem auch schon bestellt), wird die „AHS“-Welt mit dem ersten Spin-off „American Horror Stories“ auf etwas andere Weise erweitert. Der Ableger nimmt das Anthologie-Konzept der Hauptserie, bei der pro Staffel eine abgeschlossene Handlung erzählt wird, auf und wendet es auf einzelne Episoden an. So bekommen wir hier also pro Folge jeweils eine eigene Horror-Geschichte präsentiert.

    „American Horror Stories“ ist dabei aber kein völlig loser Ableger von „American Horror Story“, sondern ganz eindeutig im selben Universum angesiedelt und hier und da sogar direkt mit der Hauptserie verknüpft. So gibt es nicht nur ein Wiedersehen mit einigen „American Horror Story“-Veteranen (die teilweise sogar frühere „AHS“-Rollen wieder aufnehmen und damit fortführen), sondern auch einige inhaltliche Referenzen (in Staffel 1 vor allem auf die preisgekrönte erste „AHS“-Staffel „Murder House“). „American Horror Stories“ ist somit für Franchise-Neulinge bestens geeignet, bietet aber auch eingefleischten „AHS“-Fans jede Menge zu entdecken.

    In Deutschland startet „American Horror Stories“ am 8. September 2021 bei Star auf Disney+.

     

    Noch mehr brandneue Serien-Highlights bei Star auf Disney+

    „The Walking Dead“ und „American Horror Stories“ sind aber längst nicht die einzigen Serien-Highlights, die uns jetzt im September bei Star auf Disney+ erwarten. Mit „Only Murders In The Building“ und „Y: The Last Man“ gibt es sogar zwei brandneue spannende Titel, die das Portfolio ergänzen und noch vielfältiger machen:

    •  Only Murders In The Building“ (seit 31. August bei Star, neue Folgen immer dienstags): Drei Menschen mit einer Obsession für wahre Verbrechen (Steve MartinMartin Short und Selena Gomez) stolpern plötzlich selbst in eins, als ein Nachbar in ihrem Wohnhaus tot aufgefunden wird und sie die Ermittlungen aufnehmen.
    •  Y: The Last Man“ (ab 22. September bei Star): Die langersehnte Adaption des gleichnamigen Comics, in der der letzte Mann auf Erden (Ben Schnetzer) in einer postapokalyptischen Welt voller Gefahren der Wahrheit hinter seiner Existenz auf den Grund gehen will.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top