Mein Konto
    "Harry Potter 8": Daniel Radcliffe zerstört Fan-Hoffnungen auf Rückkehr zu seiner Kult-Rolle
    18.03.2022 um 10:15
    Annemarie Havran
    Annemarie Havran
    -Mitglied der Chefredaktion
    „Harry Potter“ – die Bücher und die Filme – gehört zu Annemaries Fantasy-Lieblingsreihen.

    Es steht immer wieder im Raum, ob „Harry Potter & das verwunschene Kind“ nicht doch noch als „Harry Potter 8“ verfilmt wird. Nun sprach Daniel Radcliffe über eine Rückkehr als erwachsener Harry – und weiß, dass die Antwort vielen nicht gefallen wird.

    Warner Bros.

    Kommt irgendwann ein weiterer „Harry Potter“-Film? Klar, es gibt die „Phantastische Tierwesen“-Prequel-Reihe, aber so richtig will darin die ganz große Magie nicht aufkommen, und wahrscheinlich braucht es eben doch die Rückkehr des einzig wahren Harry Potter, um Fans glücklich zu machen. Nicht nur Fans wünschen sich so zum Beispiel die Verfilmung des Bühnenstücks „Harry Potter und das verwunschene Kind“, sondern auch Regisseur Chris Columbus, der die ersten beiden „Potter“-Filme inszenierte. Doch was sagt Daniel Radcliffe zu einem möglichen „Harry Potter 8“?

    Chris Columbus hatte nicht nur seine Hoffnung ausgedrückt, das Bühnenstück als „Harry Potter 8“ fürs Kino zu inszenieren, sondern würde dabei auch gerne wieder mit den Original-Stars Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint zusammenzuarbeiten. Doch im Interview mit der New York Times erklärte Daniel Radcliffe nun, dass er momentan kein Interesse daran habe, noch einmal Harry Potter zu spielen.

    Daniel Radcliffe genießt seine Karriere ohne "Harry Potter"

    Er wisse, dass dies nicht die Antwort sei, die alle hören wollen, aber er sei aktuell an einem Punkt, an dem er das Gefühl habe, er habe nun seinen Weg aus der „Potter“-Welt rausgefunden, und damit sei er sehr glücklich. Jetzt wieder zurückzukehren, würde sein Leben zu sehr ändern. Übrigens: Wer als Fan wieder mal in die „Harry Potter“-Welt eintauchen will, für den haben wir einen Tipp – die Complete Collection in der Hogwarts-Express-Sonderedition gibt es aktuell günstiger bei Amazon.

    ›› "Harry Potter" - The Complete Collection HOGWARTS EXPRESS*

    Doch ein obligatorisches und wenig überraschendes Hintertürchen ließ sich Daniel Radcliffe dennoch offen – nur wohl für einen weitaus späteren Zeitpunkt: „Ich werde niemals nie sagen, aber die ,Star Wars‘-Leute hatten so 30, 40 Jahre bevor sie zurückgekommen sind. Für mich waren es gerade mal 10.“ Vielleicht überlegt es sich Radcliffe in 20 Jahren also noch mal anders, und natürlich gibt es immer die Möglichkeit, dass Warner Bros. genug überzeugende Argumente auffährt, um den Schauspieler früher zur Rückkehr zu bewegen - doch große Hoffnungen sollte man sich nach dem aktuellen Interview erst mal nicht machen.

    Kleines Trostpflaster: Das "Potter"-Reunion-Special

    Daniel Radcliffe ist zwar kürzlich trotzdem wieder in die „Potter“-Welt eingetaucht, allerdings nur in dem Reunion-Special, „Return To Hogwarts“, das ihr auf Sky schauen könnt. Gegenüber der NY Times erklärte er, das habe er gerade deshalb genießen können, weil „Potter“ aktuell nicht mehr Teil seines täglichen Lebens sei.

    » "Harry Potter 20th Anniversary: Return To Hogwarts" bei Sky Ticket*

    Wie für viele Stars, die gerade in sehr jungen Jahren fest mit einer ikonischen Rolle verknüpft werden, war es auch für Radcliffe kein leichter Weg, sich von seinem Harry-Potter-Image loszumachen – letztlich ist ihm das auch durch die Auswahl von abseitigeren Rollen recht gut gelungen, wie zum Beispiel als furzende Leiche in „Swiss Army Man“, als Teufel in „Horns“ oder als Mann mit an die Hände festgeschraubten Waffen in „Guns Akimbo“.

    In Kürze wird Daniel Radcliffe an der Seite von Sandra Bullock und Channing Tatum in der Abenteuer-Komödie „The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ im Kino zu sehen sein, die auch Anlass für das NY-Times-Interview war. „Lost City“ startet am 21. April 2022, hier ist der Trailer:

    *Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top