Mein Konto
    Ein weiterer abgefahrener Thriller folgt auf den Netflix-Hit "Der Schacht" - mit Daniel Brühl!
    27.05.2022 um 18:23
    Björn Becher
    Björn Becher
    -Mitglied der Chefredaktion
    Fan von Hochspannungskino, Thriller dabei lieber als Horror und eine besonders große Liebe für Klassiker von Hitchcock und das Kino der 70er & 80er - vor allem aus Europa.

    Daniel Brühl und „Kevin – Allein zu Haus“-Star Macaulay Culkin stoßen zu der bereits vor einiger Zeit angekündigten Rosamund Pike für „Rich Flu“ - einen Thriller mit abgefahrener Story.

    Netflix

    Mit „Der Schacht“ legte Galder Gaztelu-Urrutia einen viel diskutierten Thriller vor, der im März 2020 auf Netflix zum Mega-Hit wurde. Nun fangen bald die Dreharbeiten zu seinem nächsten Film an. Ab Herbst 2020 rollen die Kameras für „Rich Flu“. Davor stehen dann unter anderem der deutsche Schauspieler und Marvel-Bösewicht-Darsteller Daniel Brühl, Ex-Kinderstar Macaulay Culkin („Kevin – Allein zu Haus“) und Rosamund Pike („I Care A Lot“).

    "Rich Flu": Eine Pandemie, welche die Reichen trifft

    Wie schon bei „Der Schacht“ scheint Gaztelu-Urrutia Sozialkritik mit Thrill verbinden zu wollen. In „Rich Flu“ bricht eine Pandemie aus, doch mit einer großen Besonderheit. Die Krankheit tötet nur die reichsten Menschen auf dem Planeten. Erst sterben nach und nach alle Milliardäre, im Anschluss sind die Multi-Millionäre dran...

    Panik bricht in einer Welt vor dem Kollaps aus. Denn umso mehr reiche Menschen sterben, umso weiter rückt man schließlich selbst in der Liste nach oben. Viele Leute versuchen ihre Vermögen abzustoßen, in der Hoffnung, auf diese Weise ihr Leben zu retten...

    Rich Flu“ dürfte dann 2023 erscheinen – ob bei Netflix, einem anderen Streamingdienst oder im Kino ist noch unbekannt. Aktuell wird das Projekt allen interessierten Parteien angeboten.

    "Der Schacht 2": So könnte eine Fortsetzung des Netflix-Hits aussehen
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top