Mein Konto
    Neue Bilder zu "Avatar 2": Kate Winslet enthüllt Details zu ihrer Rolle im Sci-Fi-Blockbuster
    30.06.2022 um 20:20
    Annemarie Havran
    Annemarie Havran
    -Mitglied der Chefredaktion
    Dystopien wie in „Fahrenheit 451“, Mysterien wie in „Inception“, Sci-Fi und fremde Welten wie in „Dune“: Spannende Realitätsfluchten faszinieren Annemarie.

    Kate Winslet spielt in dem neuen Film ihres „Titanic“-Regisseurs James Cameron die Figur Ronal und gab nun einige Details zu ihrer Rolle preis. Außerdem rückt Ronal auch auf neuen Bildern zu „Avatar 2: The Way Of Water“ in den Vordergrund.

    Disney und seine verbundenen Unternehmen.

    In der neuesten Ausgabe des Empire Magazine geht es um das heißerwartete Sequel „Avatar 2: The Way Of Water“ – und einige Bilder und Infos aus dem neuen Heft wurden nun auch schon vorab online veröffentlicht. Während er in der bisherigen Berichterstattung vor allem um die bereits aus „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ bekannten Figuren Jake (Sam Worthington) und Neytiri (Zoe Saldana) ging, rückt diesmal die neue Figur Ronal in den Mittelpunkt.

    Ronal wird von „Titanic“-Star Kate Winslet gespielt und gehört zum Na'vi-Stamm der Metkayina, deren Zuhause der Ozean ist. Auf einem der Bilder, die Empire getwittert hat, ist Ronal zusammen mit Tonowari (Cliff Curtis) zu sehen, mit dem sie gemeinsam ihren Stamm anführt. Außerdem wurde auch noch das Magazin-Cover veröffentlicht.

    Ronal selbst war auch schon im Trailer zu sehen, bislang waren aber kaum Details zu der Figur bekannt. Kate Winslet hat im Interview mit Empire nun einige neue Informationen preisgegeben – und ihre Figur reiht sich offenbar nahtlos in die Reihe der Action-Heldinnen ein, wie sie James Cameron mit Ripley aus „Aliens - Die Rückkehr“ und Sarah Connor in den „Terminator“-Filmen schon öfter in Szene gesetzt hat. Denn Ronal wird laut Winslet eine furchtlose Kriegerin sein, die schwanger ist:

    „Sie ist zutiefst loyal und eine furchtlose Anführerin. Sie ist stark. Sie ist eine Kriegerin. Sogar im Angesicht größter Gefahr und mit einem ungeborenen Baby an Bord schließt sie sich immer mit ihrem Volk zusammen und kämpft für das, was ihr am wichtigsten ist. Ihre Familie und ihr Zuhause.“

    Jake und Neytiri: Spannungen mit den Metkayina

    Das klingt gar nicht mal so anders als die Beschreibung von Jake und Neytiri, die ebenfalls allzeit bereit sind, für ihre Familie zu kämpfen – die in „Avatar 2“ um mehrere Sprösslinge angewachsen ist, darunter auch ein adoptiertes Menschenkind. Doch trotz ähnlicher Gesinnungen soll es laut Empire zwischen Jake und Neytiri, die ihr Zuhause verlassen müssen und Zuflucht in der Wasserwelt der Metkayina suchen, und den dortigen Bewohner*innen zu Reibungen kommen. Man empfange sie nicht unbedingt mit offenen Armen…

    „Avatar 2: The Way Of Water“ kommt am 14. Dezember 2022 ins Kino. Davor könnt ihr aber auch noch mal “Avatar” auf der großen Leinwand schauen – am 22. September 2022 gibt es nämlich eine Wiederaufführung.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top