Mein Konto
    Einer der besten Horrorfilme aller Zeiten geht in Serie: Atmosphärisch-gruseliger Trailer zu "Let The Right One In"
    05.08.2022 um 20:15
    Oliver Kube
    Oliver Kube
    -Freier Autor und Kritiker
    Oliver Kubes Opa schmuggelte ihn als Achtjährigen ins Programmkino zu "Das Pendel des Todes". Geschadet zu haben, scheint es nicht – er erschreckt sich weiterhin gern.

    Der Trailer zu „Let The Right One In“ kündigt ein potenzielles Serien-Highlight an. Dieses basiert auf einem Bestseller, der bereits erfolgreich verfilmt wurde und Vampirhorror mit Coming-Of-Age-Drama- sowie Serienkiller-Thriller-Elementen verbindet.

    Mit „Let The Right One In“ startet Anfang Oktober 2022 in den USA eine neue, vielversprechende Horrorserie auf dem Pay-TV-Kanal Showtime („Dexter“, „Billions“, „Homeland“). Wann und bei welchem Sender oder Streaming-Service die Serie in Deutschland zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt.

    Let The Right One In“ basiert auf John Ajvide Lindqvists Roman „So finster die Nacht“. Dass dieser sich zur bildlichen Umsetzung bestens eignet, ist bereits ausreichend bewiesen. Denn die Geschichte um den Außenseiter-Jungen, der sich in ein Vampir-Mädchen verliebt, wurde nicht nur in Form des schwedischen „So finster die Nacht“ (2008), sondern auch von „The Batman“-Regisseur Matt Reeves mit seinem US-Remake „Let Me In“ (2010) schon zweimal fürs Kino adaptiert. Dennoch sind wir nach Sichtung des ersten Trailers optimistisch, dass die Serie ihre Existenz rechtfertigen wird.

    » "Let Me In" bei Amazon*

    Das Ausgangsmaterial ist erstklassig. Nicht ohne Grund zählt die Original-Verfilmung von Tomas Alfredson für uns zu den besten Horrorfilmen aller Zeiten.

    » "So finster die Nacht" bei Amazon*

    Zudem scheint die Serie wunderbar atmosphärisch-düster gefilmt zu sein, die Cast-Liste sieht vielversprechend aus und – vielleicht am wichtigsten von allem – Serien-Erfinder und Showrunner Andrew Hinderaker hat mit seiner Beteiligung an u. a. „Penny Dreadful“ oder „The Path“ bereits ausführlich bewiesen, dass er die Kombination aus Horror, Drama und Thriller im Episodenformat beherrscht. Die Inszenierung diverser Folgen übernahm „The Walking Dead“-, „Dexter“- und „The Wire“-Regisseur Seith Mann.

    Showtime hat für die erste Staffel zehn Episoden à ca. 42 Minuten bestellt. Somit ist mehr als genug Zeit, nicht nur jede Menge neue Story- und Schauer-Elemente einzubringen, sondern auch den Charakteren noch mehr Tiefe zu geben als in den Film-Versionen.

    » Das Buch "So finster die Nacht" bei Amazon *

    Das ist Story von "Let The Right One In"

    Inwieweit sich „Let The Right One In“ an die Romanvorlage hält oder eigene Story-Elemente entwickelt beziehungsweise hinzufügt, ist noch nicht bekannt. Es ist anhand des Trailers aber davon auszugehen, dass zumindest die Grundprämisse erhalten bleiben wird – auch wenn die Handlung offenbar von Schweden in die USA verlegt wurde.

    Der 12-jährige Einzelgänger Isaiah (Ian Foreman) lebt mit seiner alleinerziehenden Mutter (Grace Gummer) in einem Apartmentgebäude am Stadtrand. Bald bemerkt er, dass in die Wohnung nebenan das etwa gleichaltrige Mädchen Eleanor (Madison Taylor Baez) mit einem älteren Mann namens Mark (Demian Bichir) eingezogen ist.

    Wie sich herausstellt, ist die Kleine eine Vampirin. Und Mark ist auch nicht ihr Vater, wie Isaiah zunächst vermutet hatte, sondern Eleanors Beschützer, der ihr immer wieder frisches Blut besorgen muss. Was er tut, indem er Obdachlose oder andere wehrlose Menschen, die niemand vermisst, gefangenhält und ausbluten lässt. Isaiah ist schockiert und verängstigt, aber mittlerweile in Eleanor verliebt. Weshalb er sie und Mark vorerst nicht verrät …

    Und das ist der Cast

    Die Hauptrollen spielen die Jungmimen Ian Foreman („The Holiday Switch“) und Madison Taylor Baez („Selena: Die Serie“) sowie der aus „The Hateful 8“, „The Nun“ und „Godzilla vs. Kong“ bekannte Demian Bichir. Der für seinen Auftritt in „A Better Life“ oscarnominierte Mexikaner fungiert zudem als einer der Produzenten der Serie.

    In Nebenparts sind u. a. Anika Noni Rose („Power“), Grace Gummer („Mr. Robot“), Kevin Carroll („The Leftovers“), Jacob Buster („Colony“), Zeljko Ivanek („Damages“) und Nick Stahl („Terminator 3 - Rebellion der Maschinen“) dabei. Wenn ihr „Let The Right One In“ und andere wichtige Neustarts – egal ob Kino, Streaming oder Heimkino – auf keinen Fall verpassen wollt, dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen Newsletter, der jeden Donnerstag erscheint.

    "Agnes": Trailer zum FSK-18-Horror mit Marvel-Stars und bizarrem Sex im Nonnenkloster

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top