Mein Konto
    Im ersten Trailer zu "Maurice der Kater" leiht "LOL"-Star Bastian Pastewka dem flauschigen Stubentiger seine Stimme
    08.08.2022 um 16:00
    Stefan Geisler
    Stefan Geisler
    -Redakteur
    Egal ob "The Real Ghostbusters", "Willkommen in Gravity Falls" oder "Der König der Löwen" - Stefan liebt klassische Zeichentrickserien und -filme. Doch auch modernen Computeranimationsfilmen kann er einiges abgewinnen, immerhin gehört "Toy Story 3" zu seinen Lieblingsfilmen.

    Im ersten Trailer zum Animationsfilm „Maurice der Kater“, das auf dem gleichnamigen Scheibenwelt-Roman von Autoren-Legende Terry Pratchett basiert, leiht Kult-Komiker Bastian Pastewka dem wortgewandten Fellknäuel seine Stimme.

    Am 08. August wird weltweit der internationale Tag der Katze gefeiert – wie passend, dass ausgerechnet heute der erste Trailer zum Scheibenwelt-Animationsfilm „Maurice der Kater“ erschienen ist. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman des unvergleichlichen britischen Bestseller-Autors Terry Pratchett, der mit seiner Scheibenwelt eine ebenso fantastische wie geistreiche Fantasy-Welt erschaffen hat, die auch heute noch nichts von ihrem Charme verloren hat.

    Im Gegensatz zu den meisten Scheibenwelt-Romanen, die sich an ein erwachsenes Publikum richten, handelt es sich bei „Maurice der Kater“ um ein Märchen, das in erster Linie für eine jüngere Leserschaft konzipiert wurde. Dementsprechend ist es nicht verwunderlich, dass der Film als familienfreundlicher Animationsfilm umgesetzt worden ist. Dennoch darf natürlich der Pratchett-eigene Humor natürlich nicht fehlen. Für diesen sorgt im Falle des Katers Maurice „LOL: Last One Laughing“-Komiker Bastian Pastewka, der dem geschwätzigen Stubentiger mit seiner Stimme Leben einhauchen wird. Gemeinsam mit einer Gruppe gewiefter Ratten arbeitet dieser in „Maurice der Kater“ zusammen, um leichtgläubigen Stadtbewohner*innen das Geld aus der Tasche zu ziehen.

    Darum geht es in "Maurice der Kater"

    Eine Rattenplage sucht die Städte heim! In jedem Winkel und in jeder Gasse treiben die Nager ihr Unwesen. Sie klauen dem Bäcker das Korn, tanzen auf den Tischen und verängstigen die Kinder. Die Stadt braucht Hilfe, doch wer könnte zur Rettung eilen? Ein gewiefter sprechender Kater namens Maurice (deutsche Stimme: Bastian Pastewka) hat die Lösung, doch diese kostet die Bewohner*innen der Städtchen jedoch ordentlich. Gegen ein kleines Vermögen schickt der gerissene Stubentiger einen Flötenspieler durch die Ortschaft, der mit seinen lieblichen Klängen die Schädlinge aus der Stadt lockt.

    Was keiner ahnt: Maurice macht mit den Ratten gemeinsame Sache und so verdienen sich die flauschigen Gauner eine goldene Nase. Alles läuft nach Plan, bis die Truppe im entlegenen Dörfchen Bad Blintz ankommt, denn hier will ihr Plan einfach nicht aufgehen. Doch so schnell will sich Maurice nicht geschlagen geben. Gemeinsam mit seinen Ratten-Freunden versucht der Kater dem Geheimnis der Ortschaft auf die Spur zu kommen und stößt dabei auf finstere Mächte...

    „Maurice der Kater“ startet am 9. Februar 2023 in den deutschen Kinos.

    Neues Disney-Realfilm-Remake nach "Cruella" & Co: Regisseur von Indie-Überraschungshit inszeniert "Lilo & Stitch"
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top