Mein Konto
    Großer Rückschlag für "Star Trek 4" – Regisseur wandert wohl zu Marvel ab!
    27.08.2022 um 13:30
    Benjamin Hecht
    Benjamin Hecht
    -Redakteur
    Von „2001“ über „Alien“ bis hin zu „Dune“: Kein anderes Genre fasziniert Benjamin so sehr wie die Science-Fiction.

    Eigentlich sollte „WandaVision“-Regisseur Matt Shakman das „Star Trek“-Franchise endlich wieder mit einem Kinofilm bereichern, doch jetzt hat er sich von dem Projekt getrennt. Stattdessen verhandelt er nun mit Marvel über „Fantastic Four“.

    Paramount Pictures

    Es ist ein ewiges Hin und Her mit „Star Trek“. Nachdem mit „Star Trek Beyond“ der bis dato letzte Teil der sogenannten Kelvin-Timeline in die Kinos kam, wollte Paramount eigentlich wieder eine ganz andere Richtung einschlagen. Doch nachdem diverse Ideen verworfen wurden (darunter auch eine von Quentin Tarantino) wurde Anfang des Jahres dann doch ein waschechter „Star Trek 4“ mit der Crew um Chris Pine und Co. verkündet. Gedreht werden sollte die „Star Trek“-Fortsetzung schon Ende 2022 von „WandaVision“-Regisseur Matt Shakman, doch daraus wird nun nichts.

    Wie Deadline nun nämlich berichtet, habe Shakman das Projekt verlassen. Der Grund dafür ist wahrscheinlich ein MCU-Blockbuster. Denn seit „Spider-Man: No Way Home“-Regisseur Jon Watts aus „Fantastic 4“ ausgestiegen ist, um die „Star Wars“-Serie „Skeleton Crew“ zu drehen, fehlt Marvel eine wichtige Personalie. Matt Shakman soll nun wohl dieses Loch stopfen. Noch ist nichts unter Dach und Fach, doch Shakman befindet sich bereits in Gesprächen mit Marvel, um die Regie bei „Fantastic Four“ zu übernehmen.

    So dreht sich also das Personalkarussell Hollywoods weiter. Noch gibt es keine Hinweise darauf, wer den nun offenen „Star Trek“-Posten einnehmen wird. Die Suche wird aber wohl einige Zeit in Anspruch nehmen, weshalb Fans nun vermutlich noch länger auf ein neues Kinoabenteuer ihres Lieblings-Sci-Fi-Franchises warten müssen. Eigentlich sollte „Star Trek 4“ schon am 21. Dezember 2023 in die Kinos kommen, doch aufgrund der jüngsten Entwicklungen halten wird das für unwahrscheinlich.

    Marvel hat seinen Terminplan jüngst nochmal geupdatet: „Fantastic 4“ startet demnach voraussichtlich am 6. November 2024 in den deutschen Kinos.

    Zuvor folgen aber erstmal noch eine ganze Menge weiterer MCU-Filme und -Serien. Eine praktische Übersicht der kommenden Titel findet ihr hier:

    Mit "Avengers 5", "Avengers 6" und "Daredevil": Marvel veröffentlicht großen Plan für die Phasen 4, 5 und (!) 6!
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top