Mein Konto
    Mit "Avengers 5", "Avengers 6" und "Daredevil": Marvel veröffentlicht großen Plan für die Phasen 4, 5 und (!) 6!
    24.07.2022 um 08:30
    Björn Becher
    Björn Becher
    -Mitglied der Chefredaktion
    Björn Becher ersinnt mit seinen Kolleg*innen auch mal wilde MCU-Theorien und ist zudem für das berühmteste Kevin-Feige-Meme verantwortlich.

    Wow. Marvel hat auf der Comic-Con hat einen umfangreichen Einblick in die kommenden Pläne für das MCU gegeben und dabei unter anderem „Avengers 5“, „Avengers 6“ und eine „Daredevil“-Serie angekündigt!

    Disney und seine verbundenen Unternehmen

    Welche Titel „Avengers 5“ und „Avengers 6“ tragen werden, sickerte schon kurz vor der Comic-Con-Präsentation des Studios durch. Doch diese bestätigte nun, dass wir wirklich „Avengers: The Kang Dynasty“ und „Avengers: Secret Wars“ bekommen, diese bereits 2025 in die Kinos kommen und wie Kevin Feige anschließend in einem Interview verriet, nicht von Joe und Anthony Russo inszeniert werden (wie wir vermuteten, nachdem beide sehr viel über das Projekt sprachen). Teil der Ankündigung war zudem die Serie „Daredevil: Born Again“, die satte 18 (!) Episoden haben soll und neben Charlie Cox auch Vincent D'Onofrio als Kingpin zurückbringt.

    Doch noch viel mehr wurde enthüllt. Hier ist erst einmal der Überblick über alle kommenden Titel, die nun bereits bekannt sind samt den wichtigsten Infos von der Comic-Con,

    MCU: Phase 4

    Die aktuell bereits laufende Phase 4 wird in Kürze sowohl bei Disney+ wie auch im Kino fortgesetzt und dann mit dem Ende dieses Jahres auch schon ohne großen Knall beendet. Das schnelle und baldige Ende von Phase 4 ist auch neben der Veröffentlichung neuer Trailer zu „She-Hulk“ und zu „Black Panther 2“ die größte Neuigkeit von der Comic-Con zu diesem MCU-Abschnitt.

    Die beiden Specials wurden auf der Comic-Con nicht genannt, sind aber eigentlich schon länger angekündigt.

    MCU: Phase 5

    2023 wird dann eine neue MCU-Phase beginnen, die uns unter anderem Daredevil und Blade bringen wird sowie mit dem großen Anti-Helden-Gruppen-Film „Thunderbolts“ endet – so etwas wie Marvels Variante des „Suicide Squads“ (wen wir in „Thunderbolts“ sehen, wollte Marvel noch nicht verraten). Anti-Helden sollen in Phase 5 allgemein eine große Rolle spielen, was schon in der Serie „Secret Invasion“ geteasert wird, wo es Nick Fury (Samuel L. Jackson), Talos (Ben Mendelsohn), James Rhodes (Don Cheadle) und Everett K. Ross (Martin Freeman) mit neuen Bedrohungen (u. a. Kingsley Ben-Adir, Emilia Clarke und Oliva Colman) aufnehmen müssen.

    MCU: Phase 6

    Die 6. Phase wird nach derzeitiger Ankündigung richtig viel Spektakel bieten. Ein „Fantastic Four“-Film soll zu zwei „Avengers“-Filmen führen, die exakt jene Titel haben, wie zuletzt durchsickerte. Durchaus überraschend ist, dass beide Filme doch schon sehr bald und dann auch noch im selben Jahr kommen, wobei daneben wohl auch noch Titel fehlen..

    •  „Fantastic 4: voraussichtlich 6. November 2024 im Kino*
    •  „Avengers 5: The Kang Dynasty: voraussichtlich 1. Mai 2025 im Kino*
    •  „Avengers 6: Secret Wars: voraussichtlich: 6. November 2025 im Kino*

    Von Marvel nicht in die offizielle Phasen-Liste einsortiert wurden die ebenfalls auf der Comic-Con für 2024 angekündigten Animationsserien „Marvel Zombies“ und „Spider-Man: Freshman Year“ (was hier die Verwirrung, wie weit sie denn nun MCU-Kanon ist, noch weiter steigern dürfte).

    Keine Infos gab es zudem zu bekanntlich in Planung befindlichen Titeln wie „Deadpool 3“ und „Shang-Chi 2“, die womöglich noch einsortiert werden. So sind für 2024 aktuell „nur“ drei statt der üblichen vier Filme terminiert, 2025 mit dem „Avengers“-Doppel sogar nur zwei. Disney hat in der Vergangenheit noch einen Kinostarttermin am 14. Februar 2024 angekündigt, den man bislang noch nicht mit einem Filmtitel gefüllt hat.

    Auch für 2025 gibt es noch zwei Termine im Kino-Startkalender für Marvel-Filme, die noch keinen zugeordneten Titel haben, sodass zum Beispiel die beiden „Avengers“ wohl nicht direkt hintereinander kommen, sondern noch von einem Sommer-Blockbuster im Juli unterbrochen werden.

     

    *Hinweis: Für diese Titel hat Disney bislang nur den US-Kinostarttermin angegeben. Allerdings wurden in der Vergangenheit bereits Termine von Disney Deutschland für noch unbekannte Marvel-Filme verkündet. Wir gehen davon aus, dass diese Filme einfach die auch exakt zu den US-Terminen passenden, bislang titellosen Termine bekommen. Die offizielle Ankündigung für Deutschland steht aber noch aus, sodass es aktuell nur ein „voraussichtlicher Termin“ ist.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top