Mein Konto
    Jetzt ist es offiziell: Eine der besten Sci-Fi-Filmreihen aller Zeiten bekommt Serien-Fortsetzung bei Prime Video
    15.09.2022 um 19:33
    Annemarie Havran
    Annemarie Havran
    -Mitglied der Chefredaktion
    Von „Lost“ über „The Leftovers“, „Game Of Thrones”, „The Expanse” und „Dark” bis „Mandalorian“ – Annemarie liebt Fantasy-, Mystery- und Sci-Fi-Serien.

    Amazon Prime Video hat mit „Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ gerade ein heißerwartetes Serienprojekt veröffentlicht, da steht schon die nächste Mega-Serie fest – statt Fantasy gibt es diesmal aber Science-Fiction.

    Warner Home Video / Amazon Prime Video

    Anfang 2022 sicherte sich Amazon die Rechte an der Entwicklung einer Serie zum „Blade Runner“-Franchise. Mit dem Ergebnis der Stoffentwicklung scheint man zufrieden zu sein, denn nun wurde grünes Licht gegeben: Die „Blade Runner“-Serie wurde offiziell bestellt und wird eine Fortsetzung zu Denis Villeneuves‘ „Blade Runner 2049“ von 2017. Blade Runner 2099“, so der Titel, wird eine Mini-Serie – auf Staffel 2 braucht ihr also schon jetzt gar nicht zu hoffen.

    „Blade Runner“-Regisseur Ridley Scott ist als Ausführender Produzent an Bord der Serie – das stand von Anfang an fest und dürfte all diejenigen freuen, die besorgt sind, dass die Serie dem Geist des Kino-Franchise nicht gerecht werden könnte. Möglich ist, dass Scott sogar die Regie bei einigen Folgen übernehmen wird. Außerdem ist auch Michael Green dabei, der am Drehbuch zu „Blade Runner 2049“ mitschrieb und bei der Serie auch als Ausführender Produzent fungiert. Ebenfalls Produzentin sowie Drehbuchautorin und Showrunnerin ist Silka Luisa („Shining Girls“, „Halo“).

    "Blade Runner 2099" – es geht weiter in die Zukunft

    Der Titel „Blade Runner 2099“ macht es bereits deutlich: Die Serie spielt 50 Jahre nach den Ereignissen aus „Blade Runner 2049“. In einer Pressemitteilung, die u.a. Variety zitiert, heißt es, die Serie werde „den Intellekt, die Themen und den Geist ihrer Film-Vorgänger“ in Ehren halten. Wer in der Sci-Fi-Serie mitspielen wird, ist noch nicht bekannt.

    Mit „Blade Runner“ schuf Ridley Scott 1982 ein absolutes Meisterwerk des Sci-Fi-Genres – düster, enigmatisch und hoch philosophisch, mit umwerfenden Bildern und einem hypnotischen Sound. Hauptdarsteller Harrison Ford kehrte dann auch für das späte Sequel von 2017 zurück und bekam in Denis Villeneuves‘ „Blade Runner 2049“ Ryan Gosling und Ana de Armas zur Seite gestellt. Nicht nur „Blade Runner“ haben wir mit der Höchstwertung von 5 Sternen bewertet, auch das Sequel darf sich mit 5 Sternen in der FILMSTARTS-Kritik schmücken – was die Reihe zu einer der besten im Sci-Fi-Genre macht.

    » "Blade Runner - Final Cut" (4K Ultra-HD) bei Amazon*

    Im Kino wird die Reihe nun aber erst einmal nicht fortgesetzt – ob „Blade Runner 3“ jemals kommen wird, steht in den Sternen (aber mal ehrlich, welches erfolgreiche Franchise wird nicht irgendwann wieder aufgegriffen?). Dafür können sich Fans nun auf die Streaming-Fortsetzung freuen. Und Amazon Prime Video beweist aktuell mit „Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“, dass man sich dort durchaus auf die Produktion optisch hochwertiger und epischer Stoffe versteht.

    Ob „Blade Runner 2099“ gut wird, hängt am Ende aber natürlich nicht nur von einer überzeugenden Optik, sondern vor allem von einem guten Drehbuch ab. Dass in einem Statement der Alcon Entertainment Co-CEOs Andrew Kosove und Broderick Johnson, deren Firma die Serie mitproduziert, von einer „provokanten Storyline“ die Rede ist, die Silka Luisa für die Serie geschaffen habe, klingt aber schon mal vielversprechend.

    "Avengers 5" nimmt weiter Form an: Nächste wichtige Personalie für "The Kang Dynasty" geklärt

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top