Mein FILMSTARTS
    Die Fälscher
    20 ähnliche Filme für "Die Fälscher"
    • Der Untergang

      Der Untergang

      16. September 2004 / 2 Std. 30 Min. / Drama, Historie
      Von Oliver Hirschbiegel
      Mit Rolf Kanies, Bruno Ganz, Juliane Köhler
      In der Zeit kurz vor der deutschen Kapitulation im Zweiten Weltkrieg spielt sich das Leben von Adolf Hitler (Bruno Ganz) und seinen Vertrauten - darunter Joseph Goebbels (Ulrich Matthes) und seine Frau Magda (Corinna Harfouch) - fast nur noch im Bunker unter der Reichskanzlei ab. Der Krieg ist für das Deutsche Reich praktisch verloren, die russischen Truppen rücken unaufhaltsam Richtung Berlin vor. Während die Lage in der Stadt immer verheerender wird, nimmt der Diktator keinerlei Rücksicht auf eigene Verluste. Einige seiner treuesten Untergebenen warnen vor dem Untergang, haben aber nicht den Mut, Hitler und sein zunehmend realitätsferneres Handeln zu stoppen. Obwohl das Dritte Reich zerfällt, ist dessen Macht nicht gebrochen...
      Pressekritiken
      4,5
      User-Wertung
      4,2
      Filmstarts
      4,5
      Zum Trailer
    • Die Kinder von Paris

      Die Kinder von Paris

      10. Februar 2011 / 1 Std. 55 Min. / Historie, Drama, Action
      Von Rose Bosch
      Mit Mélanie Laurent, Jean Reno, Gad Elmaleh
      Gemeinsam mit seinen Freunden tollt der 11-jährige Jo Weismann (Hugo Leverdez) durch den Pariser Montmartre-Bezirk. Das Leben des aufgeweckten Knabe ist bis dato ziemlich sorglos verlaufen – doch das ändert sich im Sommer 1942 auf einen Schlag. Plötzlich muss er einen Judenstern tragen und wird aus bisher ganz alltäglich vertrauten Arealen ausgewiesen. Das versteht Jo zwar nicht, seine Spielfreude bleibt jedoch ungetrübt. Auch seine Eltern nehmen die neue Situation vorerst mit Gelassenheit, immerhin seien die französischen Behörden in der "Judenfrage" ja erwiesermaßen neutral. Am 16. Juli jedoch kommt es zur Großrazzia. Jo, seine Familie und viele bekannte Gesichter finden sich interniert im nahen Vélodrom d’Hiver wieder. Der gesamte Schrecken der Naziherrschaft offenbart sich ihnen in der gewaltigen Konfrontation mit der unglaublichen Menschenverachtung, mit der sie nun leben müssen...
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      2,5
      Zum Trailer
    • Auf Wiedersehen, Kinder

      Auf Wiedersehen, Kinder

      5. November 1987 / 1 Std. 44 Min. / Kriegsfilm, Drama
      Von Louis Malle
      Mit Gaspard Manesse, Raphael Fejtö, Francine Racette
      Basierend auf autobiographischen Erlebnissen schildert Louis Malles den schwierigen Alltag in einem katholischen Internat während der deutschen Besatzung Frankreichs im Zweiten Weltkrieg. Der 11-jährige Junge Julien Quentin (Gaspard Manesse) beäugt, wie seine Mitschüler auch, den zurückhaltenden, aber hochbegabten Neuankömmling Jean Bonnet (Raphael Fejtö) mit kritischem Blick. Nachdem Pater Jean (Philippe Morier-Genoud), ihn darum bittet, auf Bonnet aufzupassen, entwickelt sich zwischen den beiden Jungen eine Freundschaft. Schließlich stellt sich heraus, dass Bonnet einer von mehreren Jude ist, welche die katholischen Priester des Internats unter falschen Namen vor den Nazis verstecken. Doch die Gefahr, entdeckt zu werden ist groß, da die Besatzer misstrauisch sind.
      User-Wertung
      3,2
      Zum Trailer
    • Operation Walküre - Das Stauffenberg-Attentat

      Operation Walküre - Das Stauffenberg-Attentat

      22. Januar 2009 / 1 Std. 50 Min. / Historie, Drama, Thriller
      Von Bryan Singer
      Mit Tom Cruise, Carice Van Houten, Bill Nighy
      Nachdem er von der Front in Nordafrika verletzt nach Deutschland zurückgekehrt ist, schließt sich Claus Schenk Graf von Stauffenberg (Tom Cruise) einer Gruppe ranghoher Offiziere an, die planen, Adolf Hitler (David Bamber) zu töten. Unter der Federführung Stauffenbergs wird ein vielversprechender, aber riskanter Plan ausgeheckt: Würde man nur Hitler auslöschen, wäre damit das Naziregime noch lange nicht besiegt. Deshalb soll nicht nur ein Bombenattentat auf Hitler verübt, sondern zugleich auch die Kontrolle über das Militär gewonnen werden. Doch am 20. Juli 1944 geht einiges schief - Hitler überlebt den Anschlag. Stauffenberg und seine Kameraden gehen aber weiterhin davon aus, dass der Führer das Zeitliche gesegnet hat. Sie verbreiten überall die Nachricht vom Tod des Diktators, während dieser ohne Möglichkeit zur Kommunikation in seinem Führerhauptquartier, der Wolfsschlucht, festsitzt. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt...
      Pressekritiken
      3,3
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Die Welle

      Die Welle

      13. März 2008 / 1 Std. 48 Min. / Drama
      Von Dennis Gansel
      Mit Jürgen Vogel, Frederick Lau, Max Riemelt
      Rainer Wenger (Jürgen Vogel) ist Gymnasiallehrer und soll seinen Schülern in einer Projektwoche erklären, was die "Autokratie" ist. Es zeigt sich, dass die Schüler der einhelligen Meinung sind, etwas wie der Nationalsozialismus könne sich heute nicht mehr wiederholen. Wenger wagt ein Experiment: Er ernennt sich zu einer Leitfigur und stellt mit Slogans wie „Macht durch Disziplin“ neue Regeln und Vorgaben auf. Der Versuch beginnt harmlos, die neugegründete Bewegung mit Namen "Die Welle" kommt an. Schnell aber werden Andersdenkende ausgeschlossen, geschehen erste Gewalttaten auch abseits des Schulgeländes. Die Lage gerät außer Kontrolle...
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Aviator

      Aviator

      20. Januar 2005 / 2 Std. 45 Min. / Biografie, Drama, Historie
      Von Martin Scorsese
      Mit Leonardo DiCaprio, Cate Blanchett, John C. Reilly
      Howard Hughes war ein vielseitig interessierter und begabter Mensch: Regisseur, Pilot, Liebhaber, Multimillionär... Ausgerüstet mit einem kleinen Vermögen, das ihm sein Vater vermacht hat, revolutioniert der junge Hughes (Leonardo DiCaprio) in den 1920er Jahren Hollywood und wird einer der erfolgreichsten Produzenten der Traumfabrik. Zahlreiche Affären mit Schauspielerinnen begleiten seinen Weg, darunter sind Jean Harlow (Gwen Stefani), Ava Gardner (Kate Beckinsale) und Katharine Hepburn (Cate Blanchett). Neben den Frauen hat es ihm das Fliegen angetan. Er steigt aber nicht nur selber ins Cockpit, sondern gründet zudem eine eigene Fluggesellschaft. Hinter all dem Glanz und Tatendrang, den Hughes ausstrahlt und verkörpert, steckt jedoch auch ein psychisch instabiler Mann, der sich deswegen 1947 ins Private zurückzieht...
      Pressekritiken
      4,3
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      4,5
      Zum Trailer
    • Sophie Scholl - Die letzten Tage

      Sophie Scholl - Die letzten Tage

      24. Februar 2005 / 1 Std. 57 Min. / Drama, Historie, Biografie
      Von Marc Rothemund
      Mit Wolfgang Pregler, Julia Jentsch, Fabian Hinrichs
      Deutschland im Jahr 1943. Der Zweite Weltkrieg tobt mit aller Grausamkeit in ganz Europa und Nazi-Deutschland glaubt noch immer, dass der endgültige Sieg kurz bevorsteht. Doch innerhalb der Bevölkerung regt sich Widerstand gegen das grausame und menschenverachtende Regime. Nicht nur unter den Erwachsenen, auch die junge Generation findet den Mut, sich gegen die Machthaber aufzulehnen. In München bildet sich unter der Führung der Geschwister Sophie (Julia Jentsch) und Hans Scholl (Fabian Hinrichs) die Widerstandsgruppe "Weiße Rose", die mit Flugblatt-Aktionen zum Kampf gegen die Nazis aufruft. Doch ihr Aufbegehren bleibt nicht ohne Beachtung und das Regime bestraft jegliche Form von Widerstand mit größter Härte. So müssen die Gruppe und vor allem die Geschwister Scholl schon sehr bald um ihr Leben kämpfen. Sowohl mit Worten als auch mit Taten...
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      4,5
      Zum Trailer
    • Jugend ohne Jugend

      Jugend ohne Jugend

      10. Juli 2008 / 2 Std. 05 Min. / Drama, Fantasy
      Von Francis Ford Coppola
      Mit Tim Roth, Alexandra Maria Lara, Bruno Ganz
      Im Rumänien im Jahr 1938, beschließt der gebildete Professor für Sprachen und Philosophie Dominic Matei (Tim Roth) Selbstmord zu begehen. Da die große Liebe seines Lebens gestorben ist und er auch keine zukünftige Erfüllung für sich in seiner Arbeit sieht, scheint der Freitod für ihn die einzig annehmbare Option zu sein. Doch in der Nacht, wo er aus dem Leben scheiden will, wird er von einem Blitz getroffen und überlebt. Darüber hinaus macht er eine erstaunliche Entdeckung, denn anscheinend altert er seit diesem Ereignis nicht mehr, sondern wird immer jünger. Doch so werden auch die Nazis auf ihn aufmerksam, die mit seinem Körper experimentieren möchten. Er muss also vorsichtig sein. Nach Jahren im Untergrund trifft er auf Veronica (Alexandra Maria Lara), die das gleiche Schicksal wie er zu teilen scheint. Und zum ersten Mal seit Jahren empfindet er wieder so etwas wie Liebe und hat damit wieder einen Grund, für den es sich zu leben lohnt…
      Pressekritiken
      2,2
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      3,5
    • Der Stellvertreter

      Der Stellvertreter

      30. Mai 2002 / 2 Std. 10 Min. / Drama
      Von Costa-Gavras
      Mit Ulrich Tukur, Mathieu Kassovitz, Ulrich Mühe
      Basierend auf dem Theaterstück des deutschen Dramatikers Rolf Hochhuth inszenierte Regisseuer Costa-Gavras ein Holocaust-Drama. Der SS-Waffenoffizier und Arzt Kurt Gerstein (Ulrich Tukur) muss für Nachschub des tödlichen Zyklon B in den Konzentrationslagern sorgen. Doch er verzögert bewusst die Nachlieferungen und bemüht sich, im Ausland über die Vorgänge im Nazi-Deutschland zu berichten. Entgegen seiner Hoffnung stößt er jedoch auf Ablehnung, Desinteresse und Zurückhaltung, weil man seinen Schilderungen nict glaubt. Nur der junge Jesuit Riccardo Fontana (Mathieu Kassovitz) glaubt ihm, und setzt alles daran, Papst Pius XII. (Marcel Iures) dazu zu bewegen, sich öffentlich gegen Hitler und den Holocaust auszusprechen. Als alle Versuche scheitern, bleibt den Protagonisten nur der Ausweg in den Tod. (ewi)
      User-Wertung
      3,2
    • Eichmann

      Eichmann

      Kein Kinostart / 1 Std. 36 Min. / Biografie, Drama
      Von Robert Young
      Mit Thomas Kretschmann, Franka Potente, Troy Garity
      Die Machtergreifung und der Aufstieg Adolf Hitlers zählen zu den Lehrstoffen, mit denen deutsche Schüler gefühlt in jeder einzelnen Klassenstufe konfrontiert werden. In den Geschichtsbüchern lesen sie von Schleicher, Himmler und Goebbels. Das intensive Studium des Nationalsozialismus soll den Jugendlichen klar machen, dass etwas Vergleichbares auf keinen Fall noch einmal passieren darf. Ein ähnliches Ziel verfolgt auch Robert Youngs Drama „Eichmann“. Doch der Erklärungsversuch der perfiden Tötungsmaschinerie der Nazis unter der Führung von Adolf Eichmann scheitert, weil die britisch-ungarische Produktion die nationalsozialistische Ideologie und ihre brutalen Mechanismen mitunter als rätselhaftes Handeln von geisteskranken Charakteren statt als systemimmanente Abartigkeit darstellt.
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      2,5
    • Eine auswärtige Affäre

      Eine auswärtige Affäre

      Kein Kinostart / 1 Std. 56 Min. / Komödie, Drama, Romanze
      Von Billy Wilder
      Mit Marlene Dietrich, Jean Arthur, John Lund
      Im besetzten Berlin: Ein Captain der US-Army sieht sich zwischen einer Café-Sängerin mit Nazi-Vergangenheit und einer Abgeordneten des Kongresses hin- und hergerissen...
      User-Wertung
      3,1
      Zum Trailer
    • In Darkness - Eine wahre Geschichte

      In Darkness - Eine wahre Geschichte

      9. Februar 2012 / 2 Std. 25 Min. / Drama, Kriegsfilm
      Von Agnieszka Holland
      Mit Robert Wieckiewicz, Benno Fürmann, Kinga Preis
      Der Kanalarbeiter und Gelegenheitsdieb Leopold Soha (Robert Wieckiewicz) wird während der Nazi-Zeit zum Retter zahlreicher Menschenleben. Eines Tages entdeckt er eine größere Gruppe jüdischer Ghettobewohner, die sich offensichtlich auf der Flucht befinden. Da er sich in der Kanalisation bestens auskennt, nicht nur wegen seine Berufes, sondern weil er auch oft sein Diebesgut dort lagert, versteckt er die Gruppe gegen Geld in dem Labyrinth der unterirdischen Gänge. Das Leben für die dort versteckten ist menschenunwürdig, aber trotzdem versucht die Gruppe das Beste aus ihrer Situation zu machen und so etwas wie einen menschlichen Alltag aufzubauen. Als eine Überflutung die Kanalisation zu überschwemmen droht, muss Soha sich schnellstens etwas einfallen lassen und wächst dabei über sich hinaus.
      Pressekritiken
      2,8
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    • Duell - Enemy at the Gates

      Duell - Enemy at the Gates

      Kein Kinostart / 2 Std. 10 Min. / Drama, Kriegsfilm, Thriller
      Von Jean-Jacques Annaud
      Mit Jude Law, Rachel Weisz, Joseph Fiennes
      In der Schlacht um Stalingrad wird Wassili (Jude Law) als gefürchteter Scharfschütze der russischen Armee bekannt. Als es zum Höhepunkt der Kämpfe kommt und die Verlustrate bei den Russen wie auch bei den Deutschen ihr Maximum erreicht hat, sieht sich Wassili Auge um Auge im Duell mit dem deutschen Scharfschützen Major König (Ed Harris) .
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      2,0
      Zum Trailer
    • Stalingrad

      Stalingrad

      21. Januar 1993 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Kriegsfilm
      Von Joseph Vilsmaier
      Mit Dominique Horwitz, Thomas Kretschmann, Jochen Nickel
      Nachdem ungefähr die Hälfte seiner Leute gefallen ist und nachdem er unter das Kommando eines sadistischen Heerführers gestellt wurde, will Leutnant Hans von Witzland die Leute seines Trupps in die sowjetische Tundra führen. Die Männer versuchen aus der Stadt zu entkommen, die von der sojetischen Armee umstellt ist...
      User-Wertung
      3,6
      Zum Trailer
    • K-19: Showdown in der Tiefe

      K-19: Showdown in der Tiefe

      5. September 2002 / 2 Std. 18 Min. / Thriller, Action, Drama
      Von Kathryn Bigelow
      Mit Harrison Ford, Liam Neeson, Peter Sarsgaard
      1961: Russland hat in der heißen Phase des Kalten Krieges das erste atomar betriebene und mit Nuklearwaffen bestückte U-Boot zu Wasser gelassen. Die Mannschaft begreift schnell, dass das Schiff noch nicht in allen technischen Einzelheiten ausgereift ist. Die Ingenieure hängen dem Zeitplan weit hinterher, unter Zeitdruck kommt es zu einigen Schlampigkeiten. Als eine Übung schief geht, wird Kapitän Polenin (Liam Neeson) degradiert und muss unter seinem Nachfolger Vostrikov (Harrison Ford) als Erster Offizier dienen. Das passt der Mannschaft gar nicht, die den kumpelhaften Polenin dem autoritären Vostrikov vorzieht. Der ehrgeizige Kapitän führt seine Crew und das Boot auf See bis an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Als sie jedoch ihre erste Mission, den Abschuss einer ballistischen Testrakete in der Arktis, erfolgreich abschließen, gewinnt der neue Kapitän etwas mehr Respekt. Doch dann soll sich die Hektik in der Vorbereitung rächen. Im Kühlsystem des Kernreaktors entsteht ein Leck. Wird es nicht innerhalb von wenigen Stunden repariert, kommt es zur nuklearen Katastrophe - die mit großer Wahrscheinlichkeit den Dritten Weltkrieg auslösen würde...
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Merry Christmas

      Merry Christmas

      24. November 2005 / 1 Std. 55 Min. / Drama, Kriegsfilm, Historie
      Von Christian Carion
      Mit Diane Kruger, Benno Fürmann, Guillaume Canet
      Es wird sicher ein Weihnachtsfilm der ganz anderen Art. Statt Geschenketerror und aufgezwungener Besinnlichkeit beschäftigt sich der französische Regisseur Christian Carion („Eine Schwalbe macht den Sommer“) mit der auf Tatsachen basierenden Geschichte der Begegnung von deutschen, französischen und britischen Soldaten am Weihnachtsabend 1914 zwischen den Fronten.
      Pressekritiken
      3,7
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • The Wind that Shakes the Barley

      The Wind that Shakes the Barley

      28. Dezember 2006 / 2 Std. 04 Min. / Drama, Historie, Kriegsfilm
      Von Ken Loach
      Mit Cillian Murphy, Padraic Delaney, Liam Cunningham
      Irland 1920. Eigentlich wollte der junge irische Arzt Damien O'Donovan (Cillian Murphy) eine gut bezahlte Anstellung in einem Krankenhaus in London annehmen. Auch wenn seine Freunde es gar nicht gut heißen, dass er für die verhassten Briten arbeiten will. Als Damien Zeuge der unglaublichen Brutalität der britischen Söldnerkommandos „Black and Tans“ wird, entschließt er sich zu bleiben und mit seinen Freunden sowie mit seinem Bruder Teddy (Padraic Delaney) innerhalb der IRA (Irish Republican Army) für die Freiheit des Landes zu kämpfen. Mit kleinen Guerilla-Aktionen setzen sie den Besatzern schwer zu, doch auch sie selbst müssen viele Rückschläge einstecken. Ein zweifelhafter Vertrag, der schließlich zwischen Iren und Briten zustande kommt, entzweit die beiden Brüder. Während Teddy das Abkommen und Irlands Stellung als Freistaat unter britischer Hoheit begrüßt, kämpft Damien weiter im Untergrund für ein ganz und gar unabhängiges Irland. Aus den Brüdern werden Todfeinde.
      Pressekritiken
      4,3
      User-Wertung
      2,8
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Das Leben der Anderen

      Das Leben der Anderen

      23. März 2006 / 2 Std. 17 Min. / Drama
      Von Florian Henckel von Donnersmarck
      Mit Ulrich Mühe, Sebastian Koch, Martina Gedeck
      Oberstleutnant Anton Grubitz (Ulrich Tukur) beauftragt Stasi-Hauptmann Gerd Wiesler (Ulrich Mühe) damit, den Dramatiker Georg Dreyman (Sebastian Koch) und seine Lebensgefährtin, den Theaterstar Christa-Maria Sieland (Martina Gedeck), auszuspionieren. Wiesler soll herausfinden, ob der Dramatiker wirklich so politisch loyal ist, wie er vorgibt. Infolgedessen verwanzt das Ministerium für Staatssicherheit die Wohnung des Künstlers und richtet auf dem Dachboden des Hauses eine Einsatzzentrale ein, in der alles, was in Dreymanns Wohnung geschieht, aufgenommen und akribisch protokolliert wird. Doch auch an Wiesler selbst geht das Eindringen in "das Leben der Anderen" nicht spurlos vorbei. Zumal er bald herausfindet, dass es bei der ganzen Aktion eigentlich gar nicht so sehr um die Loyalität Dreymans zum Staat, sondern um seine schöne Freundin Christa-Maria geht, an der auch andere Männer Interesse haben...
      Pressekritiken
      4,8
      User-Wertung
      4,1
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    • Der Tunnel

      Der Tunnel

      Kein Kinostart / 2 Std. 37 Min. / Drama, Historie, Thriller
      Von Roland Suso Richter
      Mit Heino Ferch, Sebastian Koch, Nicolette Krebitz
      Basierend auf einer wahren Geschichte erzählt der Film von einer Gruppe Ost-Berlinern, die in den Westen fliehen wollen...
      User-Wertung
      3,2
    • Shahada

      Shahada

      30. September 2010 / 1 Std. 29 Min. / Drama
      Von Burhan Qurbani
      Mit Maryam Zarée, Carlo Ljubek, Jeremias Acheampong
      "Shahada" erzählt die Geschichten von drei jungen Muslimen in Deutschland, deren bisherige Werte und ihr Glaube durch persönliche Krisen ins Wanken geraten. Auf berührende Weise thematisiert Qurbani in seinem Film das oftmals widersprüchliche, komplexe Verhältnis von Religion und Kultur, vom Islam im 21. Jahrhundert und der bunten Gesellschaft im heutigen Berlin.
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      3,0
      Zum Trailer
    Back to Top