Mein FILMSTARTS
Heart - Jeder kann sein Herz verlieren
20 ähnliche Filme für "Heart - Jeder kann sein Herz verlieren"
  • In the Electric Mist

    In the Electric Mist

    28. Mai 2010 / 1 Std. 57 Min. / Krimi
    Von Bertrand Tavernier
    Mit Tommy Lee Jones, John Goodman, Peter Sarsgaard
    In New Iberia (Louisiana) geht ein Frauenmörder um. Auf dem Heimweg von einem Tatort hält Detective Dave Robicheaux (Tommy Lee Jones) den Hollywoodstar Elrod Sykes (Peter Sarsgaard) an, der betrunken ist. Der Schauspieler dreht in der Nähe einen Film, mitgesponsert vom Mafia-Boss "Baby Feet" Balboni (John Goodman). Sykes erzählt Dave von der angeketteten Leiche eines Schwarzen, die er in einem Sumpf gesehen hat. Damit wühlt er Erinnerungen aus Robicheauxs Vergangenheit auf. Der Polizist ist sich sicher, dass die Morde des Serienkillers und das gut 40 Jahre zurückliegende Verbrechen einen Zusammenhang haben...
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Blutmond

    Blutmond

    29. Januar 1987 / 1 Std. 58 Min. / Krimi, Drama, Thriller
    Von Michael Mann
    Mit William L. Petersen, Kim Greist, Joan Allen
    Will Graham (William Petersen) macht sich auf die Jagd nach einem psychopathischen Mörder, der seine Opfer anscheinend wahllos aussucht. Um ihn schnappen zu können, muss er auf die Hilfe des ebenso wahnhaften Dr. Hannibal Lector (Brian Cox) zurückgreifen.
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Hard To Kill - Ein Cop schlägt zurück

    Hard To Kill - Ein Cop schlägt zurück

    Kein Kinostart / 1 Std. 46 Min. / Krimi, Action
    Von Bruce Malmuth
    Mit Steven Seagal, Kelly LeBrock, Frederick Coffin
    Polizist Mason Storm (Steven Seagal) ist ein Einzelgänger. Eines Tages wird er in seinem Haus niedergeschossen. Die Eindringlinge ermorden seine Frau Felicia (Bonnie Burroughs) und gehen davon aus, dass sie auch Mason und dessen Sohn Sonny (Zachary Rosencrantz) getötet haben. Aber Mason überlebt. Er wird heimlich ins Krankenhaus gebracht, wo er für mehrere Jahre im Koma liegt. Sein Sohn wächst unterdessen in dem Glauben auf, dass sein Vater längst tot ist. Als Mason aus dem Koma erwacht, schwebt er in höchster Gefahr, weil er sich an die damaligen Vorgänge erinnern könnte. Aber auch sein Sohn Sonny und seine besten Freunde müssen um ihr Leben fürchten. Mason beginnt mit Unterstützung der Krankenschwester Amy Stewart (Kelly LeBrock) ein hartes Training, um sich an den Mördern seiner Frau zu rächen.
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Mitternacht im Garten von Gut und Böse

    Mitternacht im Garten von Gut und Böse

    12. März 1998 / 2 Std. 35 Min. / Krimi, Drama
    Von Clint Eastwood
    Mit James Gandolfini, John Cusack, Kevin Spacey
    Mit Literaturverfilmungen ist das so eine Sache. Sie laufen immer Gefahr, das Kinopublikum, oder die Fans des Buches zu enttäuschen. Entweder wird an der Vorlage heftig gekürzt, damit alles auf der Leinwand rund wirkt, oder aber man hält verbissen am Original fest und riskiert somit den Erfolg an der Kinokasse. Natürlich gibt es auch Fälle, in denen diese Gratwanderung mit Bravour gemeistert wird. Auch Clint Eastwood versucht sich mit John Berendts „Mitternacht im Garten von Gut und Böse“ an einem besonders schwierigen, weil komplexen Stoff und droht sich bei seinem Spagat zwischen Film-Drama und Roman die (symbolischen) Beine zu brechen.
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Rendezvous mit einer Leiche

    Rendezvous mit einer Leiche

    2. November 1989 / 1 Std. 42 Min. / Krimi
    Von Michael Winner
    Mit Piper Laurie, Peter Ustinov, Carrie Fisher
    Emily Boynton (Piper Laurie) ist die Witwe eines steinreichen ehemaligen Gefängnisdirektors. Der Verstorbene hatte kurz vor seinem Tod sein Testament geändert, sodass neben seiner Frau auch seine drei Kinder profitiert hätten. Doch Mrs. Boynton erpresst den Anwalt der Familie, Jefferson Cope (David Soul) und bringt ihn dazu, den letzten Willen zu zerstören und die erste Fassung zu beglaubigen, die Emily zur Alleinerbin macht. Zusammen mit ihren drei Stiefkindern und ihrer eigenen Tochter Ginevra (Amber Bezer) reist die tyrannische Witwe nach Palästina. Auf der Überfahrt treffen sie erneut auf Jefferson Cope, der eine Affäre mit Emiliys Schwiegertochter hat und der Familie nachgereist ist. Auch die anderen Mitreisenden, darunter die englische Parlamentsabgeordnete Lady Westholme (Lauren Bacall), haben auf die ein oder andere Weise mit der Familie Boynton zu tun. Noch ein weiterer illustrer Gast befindet sich an Bord: Meisterdetektiv Hercule Poirot (Peter Ustinov) wollte eigentlich nur Urlaub im Heiligen Land machen und kommt zufällig mit den Boyntons ins Gespräch. Doch als Emily ermordet aufgefunden wird, ist sein ganzes Können als Ermittler gefragt. Denn als Mörder kommt so ziemlich jedes Familienmitglied in Frage…
    User-Wertung
    3,0
  • America's Most Wanted

    America's Most Wanted

    Kein Kinostart / 1 Std. 35 Min. / Action, Krimi
    Von David Hogan
    Mit Keenen Ivory Wayans, Jon Voight, Jill Hennessy
    Sergeant James Dunn (Keenen Ivory Wayans) dient im Golfkrieg als Scharfschütze und verweigert den Befehl, einen unbewaffneten 10-Jährigen zu erschießen. Als er darauf von seinem Vorgesetzten angegriffen wird, erschießt er ihn. Obwohl es Notwehr war, wird er vor Gericht zum Tode verurteilt. Auf dem Weg zu seiner Todeszelle wird der Gefangenentransporter überfallen und von Lieutnant Grant Casey (Jon Voight) rekrutiert. Zur gleichen Zeit gerät Sergeant James Dunn (Keenen Ivory Wayans) ins Visier des Attentäters, auf den er angesetzt war. Um zu beweisen, dass er nicht der Mörder der Präsidentenfrau ist, muss er eine Kassette mit Beweisaufnahmen schneller finden als die wahren Attentäter. Doch schon längst sind ihm auch das FBI, die LAPD, die CIA und auch das Militär unter der Führung des General Woodwards, der seine ganz eigenen Pläne verfolgt.
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Drop Dead Sexy

    Drop Dead Sexy

    14. Juni 2007 / 1 Std. 23 Min. / Komödie, Krimi
    Von Michael Philip
    Mit Jason Lee, Crispin Glover, Pruitt Taylor Vince
    Die beiden Möchtegernganoven Frank (Jason Lee) und Eddie (Crispin Glover) sind immer auf der Suche nach einer Möglichkeit, schnelles Geld zu machen. Ihr Traum ist es, endlich das texanische Kaff zu verlassen, das sie ihre Heimat schimpfen. Und so lassen sie sich auch nicht zwei Mal bitten, als ihnen Nachtklubbesitzer und Gangsterboss Spider (Pruitt Taylor Vince) einen scheinbar einfachen Auftrag anbietet. Ein Truck voller geschmuggelter Zigaretten muss nach Mexiko gebracht werden. Frank und Edddie wittern bereits den großen Reibach, doch natürlich geht alles schief, was nur schiefgehen kann. Nicht nur, dass dadurch ihr Honorar flöten geht, sie schulden Spider auch noch Glimmstängel im Wert von einer viertel Million Dollar. Voller Panik kommt der nebenberufliche Totengräber Eddie auf die Schnapsidee, den Körper von Crystal Harkness (Melissa Keller) auszubuddeln, die angeblich mit einer wertvollen Halskette bestattet worden sein soll. Doch am Ende der Aktion haben Frank und Eddie statt teurem Schmuck nur eine Leiche am Hals, die sie nicht wieder loswerden, und obendrein macht Spider ziemlich deutlich, dass es endgültig um Geld oder Leben geht…
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Der Todeskuß

    Der Todeskuß

    1. September 1950 / 1 Std. 38 Min. / Krimi
    Von Henry Hathaway
    Mit Victor Mature, Brian Donlevy, Coleen Gray
    Der Kleinganove Nick Bianco (Victor Mature) raubt zusammen mit ein paar weiteren Gangstern ein Juweliergeschäft aus. Allerdings wird er geschnappt und soll nun beim ihm wohlgesonnenen Staatsanwalt Louis D’Angelo (Brian Donlevy) aussagen. Doch zunächst verweigert Nick jegliche Kooperation und wandert somit ins Gefängnis. Ihm wird aber zugesichert, dass man sich während seiner Haft um seine Frau und Kinder kümmert. Doch dann begeht seine deprimierte Frau Selbstmord und nun ist Nick bereit, gegen seine Spießgesellen auszusagen. Daraufhin wird er auf Bewährung freigelassen und nun beginnt er damit, sich ein neues Leben aufzubauen. Als er erfährt, dass ein Mittäter des damaligen Überfalls freigelassen wurde – der psychopathische Tommy Udo (Richard Widmark) – ist es einmal mehr vorbei mit der Ruhe…
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Dead of Winter

    Dead of Winter

    Kein Kinostart / 1 Std. 40 Min. / Krimi
    Von Arthur Penn
    Mit Mary Steenburgen, Roddy McDowall, Jan Rubes
    Eine frischgebackene Schauspielerin wird zu einem Anwesen für einen Screen-Test gelockt. Dort muss sie jedoch feststellen, dass sie eigentlich eine Gefangene bei einer Erpressung ist.
    User-Wertung
    3,0
  • Tod auf dem Nil

    Tod auf dem Nil

    Kein Kinostart / 2 Std. 20 Min. / Krimi
    Von John Guillermin
    Mit Peter Ustinov, Jane Birkin, Lois Chiles
    Meisterdetektiv Hercule Poirot (Peter Ustinov) befindet sich auf einer Nilkreuzfahrt, als ein Mord an einer reichen Erbin geschieht. Natürlich nimmt der britische Spürhund sofort die Ermittlungen auf und verdächtigt jeden an Bord. Denn fast jeder Reisegast hätte ein Motiv, allen voran der frisch gebackene Witwer...
    User-Wertung
    3,6
    Zum Trailer
  • Der Fall Serrano

    Der Fall Serrano

    Kein Kinostart / 2 Std. 00 Min. / Krimi, Drama, Thriller
    Von Georges Lautner
    Mit Alain Delon, Ornella Muti, Stéphane Audran
    Mitten in der Nacht weckt Philippe Dubaye seinen alten Freund Xavier Maréchal mit verstörenden Nachrichten: Er hat soeben Serrano getötet, einen Gangster mit politischen Verbindungen. Dieser hatte Beweise für Philippes Beteiligung in korrupten Machenschaften und war im Begriff, sie gegen ihn einzusetzen. Xavier willigt ein, für seinen Freund dicht zu halten, doch das stellt ihn alsbald vor Probleme...
    User-Wertung
    3,2
  • Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1

    Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1

    18. November 2010 / 2 Std. 25 Min. / Fantasy, Abenteuer
    Von David Yates
    Mit Daniel Radcliffe, Rupert Grint, Emma Watson
    Eine Ära geht zuende – Harry Potter (Daniel Radcliffe), Ron Weasley (Rupert Grint) und Hermoine Granger (Emma Watson) stehen vor dem großen Showdown mit dem finsteren Lord Voldemort (Ralph Fiennes). Das Trio begibt sich auf die Suche nach den legendären Horkruxen, magischen Artefakten, aus denen Voldemort seine gewaltige Macht bezieht. Doch ihr Mentor Dumbledore ist bereits gefallen und so sind die Jugendlichen ganz auf sich allein gestellt, während Großbritannien um sie herum im Chaos versinkt. Es herrscht Krieg zwischen Voldemorts Schergen und der Welt der Menschen. Das Zaubereiministerium – einst die Schnittstelle zwischen Magiern und Menschen – ist bereits in die Hände der Todesser gefallen. Plötzlich stehen Harry und seine Freunde vor einem weiteren Problem: Einer Legende folgend sind drei sogenannte Heiligtümer des Todes quer über das Land verstreut. Sollte Voldemort diese Relikte an sich reißen, wäre er gänzlich unbesiegbar...
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • 22 Jump Street

    22 Jump Street

    31. Juli 2014 / 1 Std. 52 Min. / Komödie, Action, Krimi
    Von Phil Lord, Christopher Miller (XXXIV)
    Mit Channing Tatum, Jonah Hill, Peter Stormare
    Nachdem die Neu-Polizisten Schmidt (Jonah Hill) und Jenko (Channing Tatum) ihren ersten Fall erfolgreich lösen konnten, sollen sie erneut als verdeckte Ermittler arbeiten. Dieses Mal wird keine Highschool infiltriert, sondern ein örtliches College. Es kommt, wie es kommen muss: Schnell sind Schmidt und Jenko von ihrer eigentlichen Arbeit abgelenkt und verlieren sich in den Verlockungen des Studentenlebens. Jenko findet Anschluss im Football-Team, während Schmidt sich in Kreisen der gehobenen Kunst zu bewegen beginnt. Diese Einflüsse lassen die beiden Cops allerdings auch an ihrer Partnerschaft zweifeln. Gelingt es den beiden dennoch, sich zusammenzuraufen, ihren Fall zu lösen und endlich erwachsen zu werden? Oder bleibt ihre Freundschaft zwischen den Partys und Schießereien auf der Strecke?
    Pressekritiken
    3,7
    User-Wertung
    3,9
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Sherlock Holmes 2: Spiel im Schatten

    Sherlock Holmes 2: Spiel im Schatten

    22. Dezember 2011 / 2 Std. 08 Min. / Abenteuer, Action, Krimi
    Von Guy Ritchie
    Mit Robert Downey Jr., Jude Law, Noomi Rapace
    Ein Jahr nach den Ereignissen in Guy Ritchies "Sherlock Holmes" macht der berühmte Meisterdetektiv (erneut gespielt von Robert Downey Jr.) Jagd auf den sinisteren Professor Moriarty (Jared Harris). Holmes Instinkte sagen ihm, dass er es mit einem Gegner zu tun hat, der so gefährlich ist, wie kein anderer vor ihm: Moriarty ist der erste Superbösewicht der Welt! Auf seiner gefährlichen Mission steht Holmes erneut sein bester Freund und Gehilfe Dr. Watson (Jude Law) zur Seite. Der hat nicht nur alle Hände voll zu tun, den exzentrischen Detektiv aus brenzligen Lagen zu befreien und am Leben zu erhalten, sondern muss sich auch um seine große Liebe Mary Morstan (Kelly Reilly) kümmern. Als der Kronprinz von Österreich tot aufgefunden wird, sieht für Inspector Lestrade (Eddie Marsan) alles nach Selbstmord aus, doch Holmes erkennt, dass Moriarty ihn ermordet haben muss und damit einen weit größeren Plan verfolgt. Die Sache wird mysteriöser, als Holmes und sein Bruder Mycroft (Stephen Fry) den Junggesellenabschied von Watson feiern und dabei auf die schöne Zigeunerin und Wahrsagerin Sim (Noomi Rapace) treffen, die mehr sieht als sie sagt und daher selbst auf die Abschussliste gerät. Als Holmes ihr das Leben rettet, ist sie bereit ihm und Watson zu helfen, Moriarty zu stoppen. Doch sie scheinen keine Chance zu haben, denn wohin sie Moriarty bei ihrer Jagd quer durch Europa hin verfolgen, der Superverbrecher ist ihnen immer einen Schritt voraus...
    Pressekritiken
    3,4
    User-Wertung
    3,9
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Side Effects

    Side Effects

    25. April 2013 / 1 Std. 46 Min. / Krimi, Drama
    Von Steven Soderbergh
    Mit Rooney Mara, Channing Tatum, Jude Law
    Emily Taylor (Rooney Mara) und ihr Ehemann Martin (Channing Tatum) sind ein glückliches Paar, das im Wohlstand lebt. Doch der Broker Martin verliert wegen Insiderhandels nicht nur sein Geld, sondern auch seine Freiheit. Während Martin im Gefängnis sitzt, stürzt Emily in ein psychisches Loch und hat mit Depressionen zu kämpfen. Vier Jahre später wird Martin entlassen, doch die erneute Veränderung überfordert die junge Frau vollends. Der erfolgreiche Psychiater Dr. Jonathan Banks (Jude Law) kümmern sich um Emily und soll ihr helfen, mit ihrer Angst und den Depressionen fertigzuwerden. Nachdem erste Versuche der Stabilisation scheitern, verschreibt Banks ihr ein neues Medikament. Dieses führt jedoch zu ungeahnten Nebenwirkungen, an dessen Ende ein mysteriöser Todesfall steht. Nun droht nicht nur Emily, sondern auch Banks alles zu verlieren.
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Ein riskanter Plan

    Ein riskanter Plan

    26. Januar 2012 / 1 Std. 42 Min. / Thriller, Krimi, Action
    Von Asger Leth
    Mit Sam Worthington, Elizabeth Banks, Jamie Bell
    Nick Cassidy (Sam Worthington) steht im 21. Stock des New Yorker Roosevelt Hotel auf dem Fenstersims und droht, sich in die Tiefe zu stürzen. Er scheint fest entschlossen, zu springen, Dabei war Nick Cassidy einst ein ehrlicher Cop, der ein zufriedenes Leben führte. Doch dann wurde er eines Diamantenraubs beschuldigt und landete hinter Gittern. Nun hat er bei der Beerdigung seines Vaters die Flucht ergriffen und es auf eben jenen Fenstersims geschafft. Als die Polizei dann eintrifft, verlangt er von dieser, die Polizeipsychologin Lydia Mercer (Elizabeth Banks) zu sprechen. Dieser wird schnell klar, dass es bei dem angeblichen Selbstmordversuch um weit mehr geht. Um wie viel mehr, ahnt sie gar nicht. Denn Nick hat einen Plan, einen ungemein riskanten Plan. Dabei spielen sein Bruder Joey (Jamie Bell), sein alter Partner Mike (Anthony Mackie) und der Milliardär David Englander (Ed Harris), den er damals bestohlen haben soll und dessen Gebäude gegenüber des Hotels liegt, eine wichtige Rolle.
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Contagion

    Contagion

    20. Oktober 2011 / 1 Std. 46 Min. / Drama, Sci-Fi, Thriller
    Von Steven Soderbergh
    Mit Marion Cotillard, Matt Damon, Laurence Fishburne
    Nachdem eine Frau (Gwyneth Paltrow) nach einer Auslandsreise an einem mysteriösen Virus stirbt und ähnliche Fälle auf dem ganzen Planeten auftreten, ist schnell klar: eine Epidemie breitet sich aus, die schnell weltweit immer größere Teile der Bevölkerung hinwegrafft. Während die Wissenschaftler des amerikanischen Centers for Disease Control and Prevention Dr. Ellis Cheever (Laurence Fishburne), Dr. Erin Mears (Kate Winslet) und Dr. Ally Hextall (Jennifer Ehle) versuchen mehr über das Virus herauszufinden und ein Heilmittel zu entwickeln, reist Dr. Leonora Orantes (Marion Cotillard) von der Weltgesundheitsbehörde in Genf nach Hongkong, wo man den Ursprung der Krankheit vermutet. Unterdessen muss Mitch Emhoff (Matt Damon) mit dem Tod seiner Ehefrau fertig werden und versucht verzweifelt, seine Tochter (Anna Jacoby-Heron) vor einer Infektion zu schützen. Derweil schafft es der fanatische Blogger Alan Krumwiede (Jude Law) mit seinen Texten weltweit Panik auszulösen.
    Pressekritiken
    3,2
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Taffe Mädels

    Taffe Mädels

    4. Juli 2013 / 1 Std. 57 Min. / Action, Komödie, Krimi
    Von Paul Feig
    Mit Sandra Bullock, Melissa McCarthy, Demian Bichir
    Die ernste, aber tollpatschige New Yorker FBI-Agentin Sarah Ashburn (Sandra Bullock) ist eine Einzelgängerin. Sie hat keine Freunde und wird regelmäßig von ihren Kollegen aufgezogen. Um einen Drogenbaron, der in Boston sein Unwesen treibt, dingfest zu machen, wird sie dorthin versetzt und man stellt ihr die einheimische Streifenpolizistin Shannon Mullins (Melissa McCarthy) zur Seite. Sarah ist davon überhaupt nicht begeistert und fühlt sich überrannt. Auch die resolute Shannon ist von ihrer neuen Kollegin wenig angetan, denn auch sie hat mit zwischenmenschlichen Beziehungen einige Schwierigkeiten und hatte ebenso wie Sarah noch nie einen Partner. Und noch etwas haben die ansonsten so gegensätzlichen Gesetzeshüterinnen gemeinsam - beide haben eine sehr eigenwillige Art, das Verbrechen zu bekämpfen. Bei ihrer Jagd nach dem russischen Drogenboss nimmt das Chaos seinen Lauf.
    Pressekritiken
    3,6
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • Runner Runner

    Runner Runner

    17. Oktober 2013 / 1 Std. 32 Min. / Thriller, Krimi
    Von Brad Furman
    Mit Justin Timberlake, Ben Affleck, Gemma Arterton
    Der Princeton-Student Richie Furst (Justin Timberlake) ist in seinem Hauptfach Mathematik zwar gut, aber nicht gut genug, um ein Stipendium zu erhalten. Da er keine finanziellen Rücklagen hat, muss Richie einen anderen Weg finden, die geforderten 60.000 Dollar Schulgeld binnen einer Woche aufzutreiben. Er investiert sein weniges Erspartes in Online-Poker und hat zunächst Glück: Fast jedes Spiel kann er für sich entscheiden und sein Kontostand bessert sich zusehens. Doch beim entscheidenden Spiel verliert er alles, wenngleich er sicher war, gewinnen zu müssen. Da ihm nun das Wasser bis zum Hals steht, setzt Richie alles auf eine Karte und will den Betreiber der Seite ausfindig machen und zur Rede stellen. Dieser heißt Ivan Block (Ben Affleck) und lebt ein luxuriöses Leben in Costa Rica. Statt Richie abzuwimmeln, gratuliert Ivan ihm, diese "Hintertür" in seinem Spiel-Code entdeckt zu haben und bietet dem jungen Studenten einen Job mit saftiger Bezahlung an. Vom Charisma und dem Lebensstil des Geschäftsmannes beeindruckt, lässt Richie sich darauf ein, muss jedoch schnell feststellen, dass Blocks Geschäfte von der CIA überwacht werden.
    Pressekritiken
    2,1
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • Extrem laut und unglaublich nah

    Extrem laut und unglaublich nah

    16. Februar 2012 / 2 Std. 08 Min. / Drama
    Von Stephen Daldry
    Mit Tom Hanks, Thomas Horn, Sandra Bullock
    Der zehnjährige Oskar (Thomas Horn) hat seinen Vater (Tom Hanks) bei den Terroranschlägen auf das World Trade Center vom 11. September verloren. Während sich seine trauernde Mutter (Sandra Bullock) immer mehr verschließt, begibt sich Oskar auf eine katharsische Reise, um zu lernen, mit dem Verlust zu leben. Der Junge weigert sich hartnäckig an das zu glauben, was er nicht mit eigenen Augen sehen kann. Auf der Suche nach Informationen über eine Schlüsselbox, die er im Schrank seines Vaters gefunden hat, landet Oskar schließlich in New York und trifft dabei eine Reihe von Menschen, die alle auf ihre Weise mit ihrem Verlust umgehen müssen.Nach dem Roman von Jonathan Safran Foer.
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,9
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
Back to Top