Mein FILMSTARTS
Shape Of Water - Das Flüstern des Wassers
20 ähnliche Filme für "Shape Of Water - Das Flüstern des Wassers"
  • Twilight 4.2: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)

    Twilight 4.2: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)

    22. November 2012 / 1 Std. 55 Min. / Fantasy, Romanze, Abenteuer
    Von Bill Condon
    Mit Kristen Stewart, Robert Pattinson, Taylor Lautner
    Bella (Kristen Stewart) kann die Geburt des gemeinsamen Kindes mit Vampir Edward (Robert Pattinson) nur überleben, indem er sie auch zu einem Vampir macht. Als sie nach der dramatischen Geburt ihre Tochter Renesmee überglücklich in den Armen hält, ahnt sie aber noch nicht, dass ihr junges Glück nicht lange währen wird. Denn die Volturi erfahren von dem ungewöhnlichen Kind und der Konflikt zwischen den Cullens und dem mächtigen Vampirclan aus Volterra erreicht seinen Höhepunkt. Gesammelt rückt die adelige Vampirfamilie an, um das Paar und ihren unnatürlichen Nachwuchs zu vernichten. Doch auch die Cullens trommeln ihre Verbündeten zusammen und bereiten sich auf die scheinbar aussichtlose Auseinandersetzung mit den übermächtigen Vampiren aus Italien vor – niemand rechnet jedoch mit den außergewöhnlichen Kräften der jungen Mutter Bella, die als Vampir nun mit aller Macht um das Leben ihrer Tochter kämpft...Zweiter Teil von "Breaking Dawn" und großer Abschluss der "Twilight"-Saga. Hier geht's zum Filmstarts-Lexikon für "Twilight"-Anfänger.
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    3,0
  • Die Frau des Zeitreisenden

    Die Frau des Zeitreisenden

    17. September 2009 / 1 Std. 50 Min. / Romanze, Drama, Fantasy
    Von Robert Schwentke
    Mit Eric Bana, Rachel McAdams, Ron Livingston
    Henry (Eric Bana) reist durch die Zeit. Die Sprünge geschehen aber nicht gewollt und kontrolliert - stattdessen schleudert es ihn mal in die Vergangenheit, mal in die Zukunft, aber immer zu bedeutenden Wendepunkten seines Lebens. Noch komplizierter wird dieser ungewöhnliche Way of life, als Clare (Rachel McAdams) in Henrys Leben tritt. Beide sind fest entschlossen, ihre Liebe zu leben, auch wenn Henry jederzeit für und in eine unbestimmte Zeit verschwinden kann. Vor allem für Clare, die immer wieder Zurückgelassene, wird dieser Zustand zunehmend zum Problem. Sie wünscht sich ein Kind von Henry, damit sie einen Teil von ihm immer bei sich haben kann. Doch Henry zweifelt: Was wäre, würde er seinen Gendefekt vererben?
    Pressekritiken
    2,9
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    2,5
  • Winter's Tale

    Winter's Tale

    13. Februar 2014 / 1 Std. 58 Min. / Fantasy, Romanze, Drama
    Von Akiva Goldsman
    Mit Colin Farrell, Jessica Brown Findlay, Russell Crowe
    Peter Lake (Colin Farrell) ist ein irischstämmiger New Yorker Einbrecher zu Beginn des 20. Jahrhunderts, der während einer seiner Raubzüge auf die schöne Beverly Penn (Jessica Brown Findley) trifft. Diese ist zwar Erbin eines beträchtlichen Familienvermögens und somit das perfekte Opfer, bleibt aber von Peter verschont, da er sich unsterblich in sie verliebt. Doch ihre Liebe währt nicht lange, Beverly stirbt nach kurzer Zeit in den Armen des Kleinkriminellen, bleibt jedoch immer in Peters Herzen. Durch ein übernatürliches Ereignis landet dieser schließlich in der Zukunft. Er kann sich weder daran erinnern, wie er dorthin gelangt ist, noch weiß er seinen Namen. Er lernt Virginia (Jennifer Connelly) kennen und begibt sich mit ihr auf die Suche nach seiner Vergangenheit. Als er plötzlich ein mehr als hundert Jahre altes Foto von sich und Beverly entdeckt, keimen erste Erinnerungen auf...
    Pressekritiken
    1,4
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    2,5
  • Beastly

    Beastly

    7. April 2011 / 1 Std. 23 Min. / Fantasy, Drama, Romanze
    Von Daniel Barnz
    Mit Vanessa Hudgens, Alex Pettyfer, Mary-Kate Olsen
    Kyle Kingson (Alex Pettyfer) hat dermaßen viel Erfolg, dass er es nicht mehr für nötig erachtet, andere respektvoll zu behandeln. Als er jedoch seine Mitschülerin Kendra (Mary Kate Olsen) öffentlich demütigt, soll sich das bitter rächen. Das Mädchen verflucht ihn - fortan ist sein Innerstes nach Außen gekehrt, Kyle die hässlichste Gestalt Manhattans. Es gibt nur eine Chance, den Bann zu lösen: Er muss jemanden finden, der ihn so akzeptiert, wie er ist. Dann lernt er Lindy (Vanessa Hudgens) kennen und verliebt sich in sie. Wird er sie dazu bringen, seine Gefühle zu erwidern, bevor es zu spät ist?
    Pressekritiken
    1,8
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    1,5
  • Der seltsame Fall des Benjamin Button

    Der seltsame Fall des Benjamin Button

    29. Januar 2009 / 2 Std. 35 Min. / Drama, Fantasy, Romanze
    Von David Fincher
    Mit Brad Pitt, Cate Blanchett, Julia Ormond
    Benjamin Button (Brad Pitt) wird 1918 als alter Mann im Körper eines Säuglings geboren, der aber durch Gebrechlichkeit gekennzeichnet ist. Da sein Vater Thomas (Jason Flemyng) nichts von ihm wissen will, wächst Benjamin im Altenpflegeheim Queenies (Taraji P. Henson) auf. Kurioserweise altert Benjamin nicht, sondern er wird immer jünger, während sein Körper zu normaler Größe heranwächst. Der Film folgt dem ereignisreichen Lebensweg Buttons, der auf einem Schiff anheuert, Teil der Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg wird und sich mit der Frau (Tilda Swinton) eines Spions einlässt. Am wichtigsten ist ihm aber Daisy (Cate Blanchett), die er bereits im Altenpflegeheim kennenlernte, wo sie als Enkelin einer Heimbewohnerin oft zugegen war. Die inzwischen herangewachsene Frau hat es Benjamin angetan, der seine Liebe zu ihr ausleben möchte. Aber die Beziehung zu Daisy gestaltet sich aufgrund seines zurücklaufenden Alterungsprozesses als ausgesprochen schwierig.
    Pressekritiken
    4,4
    User-Wertung
    3,9
    Filmstarts
    4,0
  • The Fountain

    The Fountain

    18. Januar 2007 / 1 Std. 36 Min. / Sci-Fi, Romanze, Fantasy
    Von Darren Aronofsky
    Mit Hugh Jackman, Rachel Weisz, Ellen Burstyn
    "The Fountain" erzählt seine Geschichte auf drei Zeitebenen:Im Jahr 1535 kommen die spanischen Konquistadoren und ein Priester unter der Führung von Kapitän Tomas Verde (Hugh Jackman) in den Dschungel der Mayas, um ein Geheimnis aufzudecken. Im Jahr 2500 reist ein anderer Tom (Hugh Jackman) in einem Raumschiff und hat eine wertvolle Fracht an Bord sowie Erinnerungen an den Dschungel und eine verlorene Liebe. In der Gegenwart arbeitet Tommy Verde (Hugh Jackman) an einer fortgeschrittenen Heilmethode für Krebs, als er erfährt, dass seine Frau Izzi (Rachel Weisz) genau diese Krankheit hat. Tommy setzt alles daran, ihr Leben zu retten...
    Pressekritiken
    3,6
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    2,0
  • The Tempest - Der Sturm

    The Tempest - Der Sturm

    6. Oktober 2011 / 1 Std. 50 Min. / Fantasy, Drama, Romanze
    Von Julie Taymor
    Mit Helen Mirren, Felicity Jones, Reeve Carney
    Einst war Prospera (Helen Mirren) Herzogin von Mailand. Da sie sich jedoch mehr und mehr mit ihren Zauber-Studien beschäftigte, vernachlässigte sie ihre Pflichten als Herrscherin. Dies nutzte ihr machthungriger Bruder Antonio (Chris Cooper) aus, indem er mit Hilfe Alonsos (David Strathairn), des Königs von Neapel, eine Armee aufstellte, gegen Mailand zog und Prospera stürzte. Nun herrscht die Magierin auf einer Insel, an der sie und ihre Tochter Miranda (Felicity Jones) vor über 12 Jahren gestrandet sind. Ihr unterstehen der Luftgeist Ariel (Ben Whishaw) sowie Caliban (Djimon Hounsou), der deformierte Sohn der Hexe Sycorax.Auf dem Rückweg von einer Hochzeit in Tunis kommt die Flotte des Königs von Neapel mit dem Königsbruder Sebastian (Alan Cumming), dem Königssohn Ferdinand (Reeve Carney) und Antonio an der Insel vorbei. Prospera befiehlt Ariel, das Schiff des Königs in einem Unwetter an der Insel stranden zu lassen. Während das Schiff des Königs von dem Luftgeist an die Insel getrieben wird, hält der Rest der Flotte es für verloren und fährt nach Neapel zurück. Die Besatzung des gestrandeten Schiffs versetzt Ariel in einen Zauberschlaf, die übrigen Schiffbrüchigen lässt er auf der Insel umherirren. Ferdinand wird vom Luftgeist zu Prospera und ihrer Tochter geführt. Miranda, die bisher noch nie eine Mann gesehen hat, verliebt sich sofort in Ferdinand und er auch in sie.
    Pressekritiken
    2,6
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    2,0
  • In Your Eyes

    In Your Eyes

    Kein Kinostart / 1 Std. 45 Min. / Romanze, Fantasy, Komödie
    Von Brin Hill
    Mit Zoe Kazan, Michael Stahl-David, Nikki Reed
    Dylan (Michael Stahl-David) ist ein junger Mann und hat bereits einige Zeit im Gefängnis verbracht. Als er damals bei einem Raub gefasst wurde, lehnte er es ab, seine Komplizen zu verpfeifen und saß dafür seine gerechte Strafe hinter Gittern ab. Mittlerweile hat es ihn nach Mexiko verschlagen, wo er in einem Wohnwagen haust. Szenenwechsel: Rebecca (Zoe Kazan) ist eine attraktive, junge und ein wenig unbeholfene Frau in Connecticut und mit einem älteren Arzt verheiratet. Eigentlich haben Dylan und Rebecca nichts gemein, doch besteht zwischen ihnen eine starke Verbindung: Sie können sich gegenseitig hören und sehen, obwohl sie sich im Leben noch nie begegnet sind.
    Pressekritiken
    2,3
    User-Wertung
    3,4
  • Starman

    Starman

    5. September 1985 / 1 Std. 55 Min. / Fantasy, Drama, Romanze
    Von John Carpenter
    Mit Jeff Bridges, Karen Allen, Charles Martin Smith
    Seit 1977 schwebt die Raumkapsel "Voyager 2" durchs Weltall. Ihre Mission: Lebewesen auf anderen Planeten von der Existenz der Erde zu berichten und sie zu uns einzuladen. Jetzt ist der ersten Gast da: Starman - der liebenswerteste Außerirdische seit Galaxis-Gnom E.T. Doch statt Pauken und Trompeten empfängt die Air Force ihn mit Bomben und Raketen. Der Starman muss im Norden der USA notlanden - mitten im Wohnzimmer der jungen, attraktiven Witwe Jenny Hayden (Karen Allen). Er nimmt die Gestalt ihres kürzlich verstorbenen Mannes (Jeff Bridges) an und zwingt Jenny, ihn nach Arizona zu bringen. Dort soll er in drei Tagen von seinen Artgenossen wieder abgeholt werden. Es beginnt eine gefährliche 3000-Meilen-Jagd quer durch die Vereinigten Staaten...
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,2
  • Pandora und der fliegende Holländer

    Pandora und der fliegende Holländer

    11. August 1952 / 2 Std. 04 Min. / Drama, Romanze, Fantasy
    Von Albert Lewin
    Mit James Mason, Ava Gardner, Nigel Patrick
    Spanien, Anfang der 30er Jahre: Die Nachtclubsängerin Pandora (Ava Gardner) ist eine Lokalberühmtheit in dem beschaulichen Fischerort Esperanza und sehr begehrt bei den Männern. Sie spielt gerne mit ihren Verehrern und treibt viele davon ins Verderben. Pandora ist ebenso schön wie herzlos, doch eines Tages weckt ein geheimnisvoller Holländer (James Mason), den ein Schleier der Trauer umgibt, ihr Interesse. In der Nacht schwimmt sie zu seiner Yacht und beobachtet ihn dabei, wie er ein wunderschönes Gemälde einer Frau malt. Pandora verliebt sich in den mysteriösen Hendrick van der Zee, ohne zu ahnen, dass er für Ermordung seiner Frau auf ewig dazu verdammt ist, ruhelos über die Weltmeere zu segeln. Nur die bedingungslose Liebe einer Frau, die bereit wäre für ihn zu sterben, kann den Fluch brechen...
    User-Wertung
    3,0
  • Ein Gespenst auf Freiersfüssen

    Ein Gespenst auf Freiersfüssen

    Kein Kinostart / 1 Std. 44 Min. / Fantasy, Romanze, Drama
    Von Joseph L. Mankiewicz
    Mit Gene Tierney, Rex Harrison, George Sanders
    Der Roman "Der Geist des Captain" war die Vorlage für "Ein Gespenst auf Freiersfüßen".Die junge Lucy Muir (Gene Tierney) lebt ohne Mann im London des beginnenden 20. Jahrhunderts. Ihr Gatte starb, Lucy wohnt zunächst bei dessen Mutter und Schwester, zieht dann aber in den abgelegenen Küstenort Whitecliff-by-the-Sea. Sie erfährt, dass es in ihrem neuen Heim spukt - doch das weckt erst recht ihr Interesse. Der frühere Besitzer des Hauses war Daniel Gregg (Rex Harrison). Sein Geist ist geblieben und hat etwas gegen die neue Bewohnerin und ihre Tochter. Er versucht, die kleine Familie zu vertreiben, aber Lucy zeigt sich unbeeindruckt. Sie lässt sich von seinen frauenfeindlichen Sprüchen nicht aus der Ruhe bringen und entwickelt stattdessen sogar ein freundschaftliches Verhältnis zu dem Geist. Als Lucy mit dem Kinderbuchautor (George Sanders) anbändelt, reagiert Gregg eifersüchtig...
    User-Wertung
    3,1
  • Younger and younger

    Younger and younger

    9. Dezember 1993 / 1 Std. 39 Min. / Drama, Komödie, Fantasy
    Von Percy Adlon
    Mit Donald Sutherland, Lolita Davidovich, Brendan Fraser
    Jonathan Younger ist der Besitzer eines Shops und liebt zwei Dinge am moisten. Zum einen seinen Job-und zum anderen seine weiblichen Kunden. Das sieht seine hartarbeitende, durchschnittlich aussehende Frau und Geschäftspartnerin Penny gar nicht gern und sie hat sogar Phantasien, in denen sie ihn tötet. Eines Tages erleidet Penny überraschend einen Herzinfarkt und Jonathan und sein Sohn Winston müssen von diesem Zeitpunkt an das Geschäft zusammen betreiben, was sich nicht gerade leicht gestaltet. Sowohl die seltsamen Kunden als auch die Vision einer Geister-Penny bringen Jonathan an den Rand des Wahnsinns.
    User-Wertung
    3,0
  • Twilight 4: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 1)

    Twilight 4: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 1)

    24. November 2011 / 1 Std. 57 Min. / Fantasy, Romanze
    Von Bill Condon
    Mit Robert Pattinson, Kristen Stewart, Taylor Lautner
    Die große Liebe zwischen Bella (Kristen Stewart) und dem Vampir Edward (Robert Pattinson) findet endlich ihren Höhepunkt: In einer romantischen Hochzeitsfeier geben die Liebenden sich das Ja-Wort. Doch als Bella aus den Flitterwochen schwanger zurückkehrt, geht das nicht nur Werwolf Jacob, der immer noch an Bella hängt, gegen den Strich. Auch Edward selbst fürchtet um seine geliebte Frau, denn das Ungeborene ist Halb-Vampir und Halb-Mensch und scheint unnatürlich schnell zu wachsen. Edward und auch der restliche Cullen-Clan setzen alles daran, Bella von ihrem Plan abzubringen - doch sie ist fest entschlossen, das gemeinsame Kind zu bekommen, obwohl es sie das Leben kosten könnte. Als dann noch der mächtige Vampirclan der Volturi auf den ungewöhnlichen Nachwuchs aufmerksam wird, vermuten sie darin einen Verstoß gegen die Regeln der Vampire: Denn niemandem ist es erlaubt, unsterbliche Kinder zu erschaffen...
    Pressekritiken
    2,1
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    3,5
  • Hüter der Erinnerung - The Giver

    Hüter der Erinnerung - The Giver

    2. Oktober 2014 / 1 Std. 37 Min. / Sci-Fi, Fantasy, Drama
    Von Phillip Noyce
    Mit Jeff Bridges, Meryl Streep, Brenton Thwaites
    Der 16-jährige Jonas (Brenton Thwaites) ist ein scheinbar ganz normaler Junge. Er lebt in einer Zukunft, in der es keine Kriege, keinen Hunger, keine Lügen und kein anderes Leid gibt – aber auch keine Leidenschaften mehr. Der junge Mann ist damit so zufrieden wie all die anderen Menschen um ihn herum, die ebenfalls keine andere als diese Welt der völligen Gleichheit und vorgezeichneten Lebenswege kennen. Als die jungen Leute bei einer festlichen Zeremonie von ihrer zukünftigen Bestimmung erfahren, ist Jonas plötzlich aber doch etwas Besonderes: Er wird von der Vorsitzenden des Ältestenrats (Meryl Streep) zum "Hüter der Erinnerung" ernannt. Von seinem Amtsvorgänger (Jeff Bridges) bekommt Jonas von nun an all das Wissen und die Erinnerungen aus der Zeit vor der Gleichheit vermittelt, die der "Hüter" stellvertretend für den Rest der Menschheit bewahrt. So erfährt Jonas von einer vergangenen Zeit der Unvollkommenheit, des Schmerzes und der Aggressionen, aber auch einer Zeit voller Solidarität, Glück, Enthusiasmus und Liebe. Er erkennt, dass echte Emotionen und Erinnerungen in seiner Welt im Namen der Sicherheit unterdrückt werden und begehrt auf...
    Pressekritiken
    2,6
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    2,5
  • Harry Potter und der Orden des Phönix

    Harry Potter und der Orden des Phönix

    12. Juli 2007 / 2 Std. 18 Min. / Fantasy, Abenteuer, Drama
    Von David Yates
    Mit Daniel Radcliffe, Rupert Grint, Emma Watson
    Harry Potter (Daniel Radcliffe) verbringt auch seine vierten Sommerferien bei seinem Onkel Vernon Dursley (Richard Griffiths), seiner Tante Petunia (Fiona Shaw) und seinem Cousin Dudley (Harry Melling). Eines Abends werden die beiden Jungen auf der Straße von zwei Dementoren attackiert. Harry kann sie zwar mit einem Patronus-Zauber vertreiben, aber Dudley erleidet einen Schock, und die Dursleys geben ihrem Pflegesohn dafür die Schuld. Außerdem wird Harry vor das Zauberergericht geladen, weil es während der Schulferien und zumal in Gegenwart eines Muggels wie Dudley streng verboten ist, die erlernten Zauberkünste anzuwenden. Nur dank der Hilfe des Hogwarts-Schulleiters Albus Dumbledore (Michael Gambon) entgeht Harry einer Verurteilung und einem damit verbundenen Schulverweis. Unterschlupf findet er in der Zwischenzeit beim "Orden des Phönix", einer von Dumbledore gegründeten Widerstandsgruppe, die sich dem Dunklen Lord entgegen stellt und der auch Harrys Patenonkel Sirius Black (Gary Oldman) angehört. Schließlich wieder in Hogwarts angekommen werden die Probleme nicht kleiner. Das Zauberei-Ministerium installiert dort, um Dumbledore besser kontrollieren zu können, Dolores Umbridge (Imelda Staunton) als Großinquisitorin. Schnell übernimmt sie die Macht in der Zauberschule...
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    2,5
  • The Tree of Life

    The Tree of Life

    16. Juni 2011 / 2 Std. 18 Min. / Drama, Fantasy
    Von Terrence Malick
    Mit Brad Pitt, Jessica Chastain, Sean Penn
    Die USA in den 50ern: Hinter der sauberen Kleinbürger-Fassade wird Jack zwischen den grundverschiedenen Positionen seiner Eltern aufgerieben. Von seiner Mutter (Jessica Chastain) hat er seine außergewöhnliche Empathie geerbt, dank der er seinem Umfeld mit empathischem Verständnis begegnet. Sein Vater (Brad Pitt) jedoch will seinen Sohn mit unnachgiebigen Methoden auf einen harten Überlebenskampf in einer gnadenlosen Welt einstimmen. Als Jack sich im Verlauf seiner Adoleszenz mit Leid und Tod konfrontiert sieht, scheinen die düsteren Prophezeiungen seines Vaters Bestätigung zu finden. Als erwachsener Mann (Sean Penn) hat Jack längst jede Zuversicht verloren. Verzweifelt sucht er nach einer Erkenntnis, nach einer Sinnhaftigkeit hinter dem Horror des menschlichen Daseins...
    Pressekritiken
    4,6
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    4,0
  • The Twilight Saga: Eclipse - Bis(s) zum Abendrot

    The Twilight Saga: Eclipse - Bis(s) zum Abendrot

    15. Juli 2010 / 2 Std. 04 Min. / Fantasy, Romanze
    Von David Slade
    Mit Kristen Stewart, Robert Pattinson, Taylor Lautner
    Bellas Leben ist in Gefahr. Seattle wird von einer Reihe rätselhafter Mordfälle erschüttert, ein offensichtlich blutrünstiger Vampir sinnt auf Rache. Und seine Spuren führen zu Bella (Kristen Stewart). Aber damit nicht genug: Nachdem sie wieder mit Edward (Robert Pattinson) zusammen ist, muss sie sich zwischen ihrer Liebe zu ihm und ihrer Freundschaft mit Jacob (Taylor Lautner) entscheiden - wohl wissend, dass sie damit den uralten Kampf zwischen Vampiren und Werwölfen neu entfachen könnte...
    Pressekritiken
    2,9
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    3,0
  • Beautiful Creatures - Eine unsterbliche Liebe

    Beautiful Creatures - Eine unsterbliche Liebe

    4. April 2013 / 2 Std. 04 Min. / Fantasy, Romanze
    Von Richard LaGravenese
    Mit Alden Ehrenreich, Alice Englert, Jeremy Irons
    Ethan (Alden Ehrenreich) ist eigentlich ein ganz normaler Teenager. Er lebt ein ruhiges, seiner Meinung nach extrem langweiliges Leben in einer kleinen Stadt in South Carolina, bis ihm eines Tages ein Mädchen begegnet, das ihm den Kopf verdreht: Lena (Alice Englert) ist geheimnisvoll und ganz anders als all die anderen Mädchen, die Ethan schon sein ganzes ödes Leben lang kennt. Die beiden kommen sich näher, doch dann muss Ethan eines Tages erfahren, dass auf Lenas Familie ein uralter Fluch lastet, der die Mitglieder u.a. in Hexen und Dämonen verwandelt. An ihrem 16. Geburtstag wird sich Lenas Leben radikal verändern, denn dann fällt die Entscheidung, ob sie für immer ins Dunkle gerissen wird oder ob sie sich rechtzeitig ins Licht retten kann. Doch auch andere düstere Geheimnisse werden nach und nach aufgedeckt und die Liebe der beiden Teenager wird auf eine harte Probe gestellt.
    Pressekritiken
    2,3
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,5
  • Duell der Magier

    Duell der Magier

    2. September 2010 / 1 Std. 45 Min. / Fantasy, Drama
    Von Jon Turteltaub
    Mit Nicolas Cage, Jay Baruchel, Teresa Palmer
    Wie magisch Manhattan wirklich ist, das weiß Balthazar Blake (Nicolas Cage) am besten. Seit langer Zeit beschützt der große Zaubermeister die Metropole der Moderne vor dem Zugriff des Bösen. Doch im Kampf gegen seinen Erzfeind Maxim Horvath (Alfred Molina) braucht er Unterstützung. Ausgerechnet im etwas linkisch und unauffällig wirkenden Studenten Dave Stutler (Jay Baruchel) glaubt er sie gefunden zu haben. Denn der vermeintlich durchschnittliche Dave besitzt das große Potenzial, endlich Blakes seit langem gesuchter Zauberlehrling zu werden. Ungläubig und widerwillig lässt sich Dave auf das größte Abenteuer seines Lebens ein. Während er Manhattan mit anderen Augen zu sehen beginnt - voller fantastischer Entdeckungen, aber auch neuer Gefahren - lernt Dave in einem harten Crashkurs die Kunst der Zauberei. Die Zeit drängt, die Kräfte des Bösen formieren sich...
    Pressekritiken
    2,4
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    3,0
  • In meinem Himmel

    In meinem Himmel

    18. Februar 2010 / 2 Std. 08 Min. / Drama, Fantasy
    Von Peter Jackson
    Mit Saoirse Ronan, Mark Wahlberg, Stanley Tucci
    Größere Konflikte gab es für die 14-jährige Susie Salmon (Saoirse Ronan) bisher keine in ihrem Leben. Streit mit Mama Abigail (Rachel Weisz) und Papa Jack (Mark Wahlberg) entsteht meist nur wegen kleinerer finanzieller Probleme. So ist es ihren Eltern z. B. unmöglich, alle 24 Filme, die Susie in kürzester Zeit mit ihrer neuen Kamera verschossen hat, auf einmal entwickeln zu lassen. Aber selbst die Enttäuschung darüber verblasst sofort, als sie erkennt, dass sich ihr erster Schwarm, Ray Singh (Reece Ritchie), auch für sie interessiert. Gerade an diesem Nachmittag begegnet sie auf dem Heimweg von der Schule George Harvey (Stanley Tucci), einem Nachbarn, der sie in einen unterirdischen Bunker unter einem Feld lockt und sie dort tötet. Da Susie sich aber noch nicht ganz von ihrem Leben lösen kann, verharrt sie in einem Zwischenreich, während ihre Eltern trauern.
    Pressekritiken
    3,1
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    2,5
Back to Top