Mein FILMSTARTS
Die dunkelste Stunde
20 ähnliche Filme für "Die dunkelste Stunde"
  • The King's Speech - Die Rede des Königs

    The King's Speech - Die Rede des Königs

    17. Februar 2011 / 1 Std. 58 Min. / Biografie, Historie, Drama
    Von Tom Hooper
    Mit Colin Firth, Helena Bonham Carter, Derek Jacobi
    Der britische Königssohn Bertie (Colin Firth) hat ein gewaltiges Problem: Er stottert so heftig, dass jeder standesgemäße Auftritt zur totalen Blamage für sich und seine royale Sippe wird. Unzählige gescheiterte Lösungsstrategien hat der arme Mann längst jede Hoffnung aufgegeben, seine Sprachbehinderung jemals überwinden zu können. Seine Frau Elizabeth (Helena Bonham Carter) überredet ihn zu einem letzten Anlauf – und schleppt ihn in die Praxis des schrägen Sprachtherapeuten Lionel Logue (Geoffrey Rush). Erst ist Bertie abgeschreckt von Lionels ruppigem Tonfall. Doch schon kurz darauf entwickelt sich eine vorsichtige Freundschaft zwischen den ungleichen Männern und der geplagte Adelsmann erzielt erste Erfolge. Dann überschlagen sich die Ereignisse. George V. stirbt, sein Bruder Edward VIII. (Guy Pearce) entzieht sich der Verantwortung als Thronfolger – und plötzlich wird Bertie zum König gekrönt. Wie aber soll ein stotternder König England in den inzwischen unvermeidlichen Krieg gegen Nazi-Deutschland schicken?
    Pressekritiken
    4,1
    User-Wertung
    4,2
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Die Gärtnerin von Versailles

    Die Gärtnerin von Versailles

    30. April 2015 / 1 Std. 57 Min. / Drama, Romanze, Historie
    Von Alan Rickman
    Mit Kate Winslet, Matthias Schoenaerts, Alan Rickman
    Als ihr Monsieur Le Nôtre (Matthias Schoenarts) die frohe Kunde überbringt, dass er sie als Landschaftsgärtnerin für den Schlosspark von Versailles ausgewählt hat, ist Sabine De Barra (Kate Winslet) mehr als überrascht, denn sie war der festen Überzeugung, dass ihr Vorstellungsgespräch ein ziemliches Debakel war. Zudem hat der Sonnenkönig Ludwig XIV. (Alan Rickman) ganz genaue Vorstellungen zu dem Projekt: Einen Park wie diesen soll es noch nicht gegeben haben, er soll ein extravagantes, verspieltes barockes Meisterwerk werden und am besten auch schon früher als später fertig sein. Die Witwe macht sich daher bald ans Werk und trotz einiger Rückschläge lässt sie sich nicht unterkriegen. So gewinnt sie allmählich nicht nur den Respekt des Königs, sondern auch Le Nôtres Herz. Doch der ist verheiratet und zu allem Überfluss überschattet auch noch eine Tragödie aus Sabines Vergangenheit ihr neu aufkeimendes Glück.
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Die Eiserne Lady

    Die Eiserne Lady

    1. März 2012 / 1 Std. 45 Min. / Biografie, Drama, Historie
    Von Phyllida Lloyd
    Mit Meryl Streep, Jim Broadbent, Susan Brown
    Margaret Thatcher (Meryl Streep) wächst in gewöhnlichen Verhältnissen auf. Ihr Vater war Kolonialwarenhändler, methodistischer Laienprediger und Bürgermeister ihrer Geburtsstadt. Ihre Mutter hingegen war gelernte Hausschneiderin. Nicht viel deutet zu dieser Zeit auf die politische Karriere hin, die Margaret Thatcher zu einer der berühmtesten Politiker der vergangenen Jahrzehnte machen würde. Mit der Unterstützung ihres Ehemanns Denis (Jim Broadbent) erobert sie die von Männern dominierte Politik Englands. Sie schafft es die Grenzen zwischen den Klassen und Geschlechtern aufzuheben und machte sich auch international als "Eiserne Lady" einen Namen. Ihre Wahrnehmung ist dabei höchst ambivalent, von den einen wird sie gefürchtet und von den anderen verehrt.
    Pressekritiken
    2,9
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Jimmy's Hall

    Jimmy's Hall

    14. August 2014 / 1 Std. 49 Min. / Drama, Historie
    Von Ken Loach
    Mit Barry Ward, Simone Kirby, Andrew Scott
    Der Ire James "Jimmy" Gralton (Barry Ward) ist 23, als ihn die Armut dazu zwingt, in die Vereinigten Staaten auszuwandern. 1909 geht er fort, 1932 kehrt er nach Irland zurück – für ihn hat sich vieles verändert, zuhause allerdings herrschen vielerorts noch Armut und Hunger. Jimmy ist überzeugter Kommunist. Er sieht viel Ungerechtigkeit in der Arbeits- und Wohlstandsverteilung, will sich aber zuerst nicht mit dem mächtigen Klerus und den Großgrundbesitzern anlegen. Der Heimkehrer nutzt jedoch ein von ihm gegründetes Jugendzentrum dazu, die Heranwachsenden zu freiem und kritischem Denken anzuhalten. Durch seine politischen Ansichten gerät Jimmy schließlich doch ins Fadenkreuz der treibenden Kräfte der Gemeinde. Die haben überhaupt kein Interesse daran, dass seine aufwieglerischen Ideen ihr Machtgerüst ins Wanken bringen...
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Ein Abenteuer in Raum und Zeit - Die Geschichte von Doctor Who beginnt genau hier ...

    Ein Abenteuer in Raum und Zeit - Die Geschichte von Doctor Who beginnt genau hier ...

    25. Juli 2014 / 1 Std. 27 Min. / Drama, Historie
    Von Terry McDonough
    Mit David Bradley, Ross Gurney-Randall, Roger May (I)
    Im Jahr 1963 sucht BBC-Drama-Chef Sydney Newman (Brian Cox) ein halbstündiges Format für den Samstagabend. Er braucht eine Serie, die sich an Kinder richtet, aber auch die Erwachsenen bei der Stange hält. Die Idee: eine Science-Fiction-Serie um einen mysteriösen Außerirdischen namens Doctor Who. Kurzerhand befördert er seine ehemalige Assistentin Verity Lambert (Jessica Raine) zur Produzentin und gibt ihr den Auftrag, die Sache in die Hand zu nehmen. Gemeinsam mit dem jungen Regisseur Waris Hussein (Sacha Dhawan) steht sie aber zu Beginn auf verlorenem Posten, nimmt doch niemand das Duo innerhalb der BBC ernst und auch der Hauptdarsteller William Hartnell (David Bradley) glaubt zuerst nicht an das Projekt. Als die erste Episode ausgestrahlt wird, könnte der Zeitpunkt nicht schlechter sein: US-Präsident John F. Kennedy wurde gerade ermordet. Das Thema dominiert die Nachrichten, die Quoten für „Doctor Who“ sind daher enttäuschend. Die BBC-Oberen wollen die Serie sogleich wieder absetzen, doch Verity Lambert kämpft und hat noch ein Ass im Ärmel… Wer hätte angesichts dieser Entstehungsgeschichte gedacht, dass "Doctor Who" fünfzig Jahre später die bis heute laut dem Guinessbuch der Rekorde erfolgreichste und am längsten laufende Science-Fiction-Serie der Welt sein würde?
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,3
    Zum Trailer
  • Dido Elizabeth Belle

    Dido Elizabeth Belle

    14. August 2014 / 1 Std. 44 Min. / Drama, Historie
    Von Amma Asante
    Mit Gugu Mbatha-Raw, Tom Wilkinson, Sam Reid
    Sir John Lindsay (Matthew Goode) ist Captain der königlichen Marine. Als er Vater einer Tochter wird, bittet er seinen Onkel Lord Mansfield (Tom Wilkinson), auf das Kind aufzupassen, während er selbst auf See ist. So wächst das Baby schließlich im Haushalt der adligen Mansfields auf – und zu einer Schönheit mit dem Namen Dido Elizabeth Belle (Gugu Mbatha-Raw) heran. Doch aufgrund ihrer schwarzen Hautfarbe und ihres Stands passt die junge Frau zu keiner der Gruppen des Anwesens. In den Augen der hohen Gesellschaft ist Dido zu unwürdig, als dass sie am selben Tisch essen dürfte. Bei den schwarzen Dienstboten hingegen kann sie auch nicht essen, dafür ist ihre Stellung zu hoch. Bekommt die Familie Besuch, erlebt Dido außerdem nicht selten die Missachtung engstirniger Menschen wie James Ashford (Tom Felton). Aber die junge Frau denkt gar nicht daran, die erniedrigenden Zustände länger hinzunehmen...
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Frost/Nixon

    Frost/Nixon

    5. Februar 2009 / 2 Std. 02 Min. / Historie, Drama
    Von Ron Howard
    Mit Frank Langella, Michael Sheen, Sam Rockwell
    Dem Talkmasters David Frost (Michael Sheen) wird von niemandem in der Branche zugetraut, mit den wirklich schwierigen Themen klarzukommen. Nichtmal seine Promi-Talkshow schafft es, im Programm zu bleiben. Doch Frost will endlich allen zeigen, was in ihm steckt, und sucht sich deswegen ein Schwergewicht als Interviewpartner: Richard Nixon (Frank Langella), 1974 wegen der Watergate-Affäre von seinem Amt des US-Präsidenten zurückgetreten. Frosts Anfrage bleibt zunächst unbeantwortet. Erst 1977, als der öffentliche Druck zu groß wird, entschließt sich der gebrandmarkte Ex-Präsident, die Herausforderung anzunehmen und sich den Fehlern seiner Amtszeit zu stellen. Die Zusage an Frost überrascht, ist aber von Nixon und seinen Beratern wohl überlegt. Nixon ist zwar unbeliebt, aber intelligent und ein brillanter Redner. Deshalb geht er davon aus, den Entertainer Frost argumentativ locker zu besiegen...
    Pressekritiken
    4,1
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Elizabeth: Das goldene Königreich

    Elizabeth: Das goldene Königreich

    20. Dezember 2007 / 1 Std. 54 Min. / Drama, Historie
    Von Shekhar Kapur
    Mit Cate Blanchett, Geoffrey Rush, Clive Owen
    Königin Elizabeth I. (Cate Blanchett) herrscht seit mittlerweile fast 30 Jahren über das englische Königreich. Noch immer wird ihr Land von religiösen Unruhen heimgesucht und noch immer weigert sich Elizabeth standhaft gegen eine politische Ehe mit einem Monarchen vom europäischen Festland. Trotz zahlreicher Avancen hat sie vielmehr insgeheim ein Auge auf den Seefahrer Sir Walter Raleigh (Clive Owen) geworfen. Sie ist fasziniert vom abenteuerlustigen Freidenker, der sein Leben der Erforschung der Neuen Welt verschrieben hat und bereits so viel mehr kennen gelernt hat, als nur das Leben bei Hofe. Doch eine Liaison mit Raleigh ist undenkbar. Somit muss sich Elizabeth damit begnügen, seinen Geschichten zu lauschen und ihre Lieblingszofe Beth (Abbie Cornish) darum zu bitten, mehr über den unangepassten Abenteurer in Erfahrung zu bringen. Unterdessen schmiedet der spanische König Philip II. (Jordi Mollà) Invasionspläne gegen England. Der fanatische Katholik sieht es als seine Berufung an, die Protestantin Elizabeth vom englischen Thron zu stoßen. Ein Vorhaben, das auch Elizabeths Cousine Mary Stuart (Samantha Morton) sehr gelegen kommt. Nur bruchstückhaft erfährt Sir Francis Walsingham (Geoffrey Rush), Elizabeths engster Berater und Vertrauter, von den Intrigen, deren Urheber nach dem Leben der Königin trachten.
    Pressekritiken
    3,1
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,5
  • Effie Gray

    Effie Gray

    19. November 2015 / 1 Std. 49 Min. / Biografie, Drama, Historie
    Von Richard Laxton
    Mit Dakota Fanning, Emma Thompson, Julie Walters
    Im viktorianischen London des 19. Jahrhunderts heiratet Euphemia "Effie" Gray (Dakota Fanning) mit 20 Jahren den bekannten Kunstkritiker und -historiker John Ruskin (Greg Wise). Doch es heißt, dass die Ehe nie vollzogen wurde, das Paar also nie Geschlechtsverkehr hatte. Nach Jahren voller Enttäuschungen, Schmerz und Leid, verliebt sich Effie in einen von Ruskins Schützlingen, den Maler John Everett Millais (Tom Sturridge). Nur unter schwerem gesellschaftlichem Druck und mit Unterstützung ihrer Vertrauten Lady Eastlake (Emma Thompson) gelingt es Effie schließlich, die Verbindung zu Ruskin annullieren zu lassen und eine zweite Ehe mit Millais einzugehen. Das konservative Großbritannien ist entsetzt. Aber Effie versucht, die Missachtung auszuhalten, die ihr allerorts entgegenschlägt.
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Caesar und Cleopatra

    Caesar und Cleopatra

    17. Dezember 1946 / 2 Std. 18 Min. / Historie, Drama, Romanze
    Von Gabriel Pascal
    Mit Vivien Leigh, Claude Rains, Stewart Granger
    "Caesar und Cleopatra" erzählt die berühmte, mehr oder weniger historisch verbürgte Beziehungsgeschichte zwischen dem römischen Herrscher und der ägyptischen Pharaonin. Er basiert auf dem Theaterstück von George Bernard Shaw, das 1898 geschrieben wurde.Mit zwei Legionen besetzt der gealterte Julius Caesar (Claude Rains) Ägypten. Er trifft auf ein Reich, das vor einer inneren Zerreißprobe steht. Auf der einen Seite ist die 16jährige Cleopatra (Vivien Leigh), auf der anderen Seite ihr von Pothinus (Francis L. Sullivan) beeinflusster Bruder Ptolemäus (Anthony Harvey). Cäsar verfällt der hübschen Cleopatra, auch wenn diese weniger mit Intelligenz und mehr mit ihren optischen Reizen überzeugt. Im Laufe der Zeit aber verbessert sich ihr machtpolitisches Denken - und sie hofft, dass Caesar ihre Gegenspieler ausschaltet...
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Ludwig II.

    Ludwig II.

    26. Dezember 2012 / 2 Std. 23 Min. / Historie, Drama, Biografie
    Von Peter Sehr, Marie Noëlle
    Mit Sabin Tambrea, Sebastian Schipper, Hannah Herzsprung
    Der König von Bayern, „Märchenkönig“ Ludwig II. (Sabin Tambrea), träumt in jungen Jahren von einer besseren Welt. Die hochbegabte Künstlerseele glaubt an die Veredelung der Menschen durch Kunst und Musik. Er will den Musikunterricht für das Volk an die Stelle des Waffendienstes setzen und setzt seine Macht und das Geld des Staates zur Umsetzung seiner hohen Ideale von Bildung und Kultur ein. Aber die Welt um ihn herum dreht sich ganz normal weiter und das Königreich wird von außen durch Kriege mit Preußen und Frankreich bedroht. In der Innenpolitik verbünden sich die Minister gegen den König und seine Pläne. Auch in der Liebe scheitert Ludwig, denn die Beziehung mit seiner Verlobten Sophie (Paula Beer) geht nicht über eine Freundschaft hinaus. Zutiefst verstört zieht er sich aus der politischen Öffentlichkeit zurück und flüchtet vor der bitteren Realität, bis er unter ungeklärten Umständen verstirbt.
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Sissi

    Sissi

    22. Dezember 1955 / 1 Std. 42 Min. / Romanze, Drama, Historie
    Von Ernst Marischka
    Mit Romy Schneider, Karlheinz Böhm, Magda Schneider
    Prinzessin Elisabeth (Romy Schneider), genannt Sissi, ist ein herzensgutes Mädchen. Frei von standesüblichen Zwängen wächst die junge Prinzessin auf und schon bald ist aus dem Mädchen eine junge, manchmal etwas ungestüme, aber immer erfrischend ehrliche Dame geworden. Sissi begleitet ihre ältere Schwester Helene (Uta Franz), die auf dem Weg zu ihrer Verlobung mit dem jungen Kaiser Franz (Karlheinz Böhm) ist, mit ungeahnten Folgen, denn Angekommen auf dem Hofe des Kaisers, hat dieser nur noch Augen für die 16-jährige Prinzessin Sissi. Diese hingegen möchte keinerlei Probleme verursachen und einer geplanten Hochzeit zwischen ihrer Schwester und Franz nicht im Wege stehen. Doch all ihre Ausweichversuche stoßen beim Kaiser auf keinerlei Gehör und daher versucht er immer mehr, die Zuneigung der anmutigen jungen Prinzessin zu gewinnen. Doch natürlich gefällt das ihrer Mutter und ihrer Schwester in keinster Weise...
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Invictus - Unbezwungen

    Invictus - Unbezwungen

    18. Februar 2010 / 2 Std. 12 Min. / Drama, Biografie, Historie
    Von Clint Eastwood
    Mit Morgan Freeman, Matt Damon, Tony Kgoroge
    28 lange Jahre - von 1962 bis 1990 - verbringt Nelson Mandela (Morgan Freeman) im Gefängnis. Als er endlich freikommt, ist er jedoch keineswegs verbittert. Ganz im Gegenteil: Mandela spricht am Tage seiner Entlassung im Stadion von Soweto vor 120.000 Zuschauern und wirbt für die Versöhnung der schwarzen und weißen Bevölkerung Südafrikas. 1994 wird er in freien Wahlen zum Präsident gewählt. Doch die Kluft zwischen den Schichten und Rassen des sich nur langsam verändernden Landes am Kap ist immer noch groß. Mandela greift zu einer politischen Raffinesse. Die schwarze Bewegung will die von ihnen verhassten Springboks, die Rugby-Nationalmannschaft und das nationale Symbol der Weißen, unbedingt zerstören. Doch Mandela sieht hier seine Chance. Er verhindert nicht nur die Demontage des Teams, in dessen Reihen lediglich ein einziger Schwarzer aufläuft, sondern bringt auch noch Teamkapitän Francois Pienaar (Matt Damon) hinter sich. Die Mannschaft soll während der Rugby-WM in Südafrika die Herzen des ganzen Landes erobern und Schwarz und Weiß vereinen - doch der Kampf scheint so aussichtslos wie die Chancen der Springboks auf den WM-Titel...
    Pressekritiken
    3,6
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Die andere Heimat - Chronik einer Sehnsucht

    Die andere Heimat - Chronik einer Sehnsucht

    3. Oktober 2013 / 3 Std. 51 Min. / Drama, Historie
    Von Edgar Reitz
    Mit Jan Dieter Schneider, Antonia Bill, Werner Herzog
    Ein Dorf im Hunsrück in der Mitte des 19. Jahrhunderts, einer Zeit, in der die Lebensumstände die Menschen vor gravierende Entscheidungen stellen wie beispielsweise: Sollen sie ihre Heimat für immer verlassen oder bleiben? Die Sehnsucht nach Freiheit und einer goldenen Zukunft lässt sie Abenteuer wagen und auf neues Lebensglück hoffen. Zu den rastlosen Seelen gehört auch Jakob (Jan Dieter Schneider), jüngster Sohn einer Bauern- und Handwerkerfamilie. Die Schranken, die das Bauernleben traditionsgemäß vorgeben, versucht Jakob zu umgehen, indem er jedes Buch liest, das er in die Finger bekommt. Nebenbei lernt er die Sprachen der Urwald-Indianer und träumt davon, welche Abenteuer er in den Wäldern Brasiliens erleben könnte. Mit seinen lebhaften Fantasien und seinem Enthusiasmus steckt Jakob alle Personen in seiner Umgebung an. Doch dem Vorhaben, nach Brasilien auszuwandern, stellen sich immer neue Hindernisse entgegen.  
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • No

    No

    7. März 2013 / 1 Std. 57 Min. / Historie, Drama
    Von Pablo Larraín
    Mit Gael García Bernal, Antonia Zegers, Alfredo Castro
    Chile 1988: Der zynische Werbefachmann Rene Saavedra (Gael Garcia Bernal) wird von einem Freund um Hilfe gebeten. Er soll eine Kampagne leiten, die für die Zukunft Chiles von fundamentaler Wichtigkeit sein wird. In der kommenden Volksabstimmung soll verhindert werden, dass der Diktator Augusto Pinochet weiterhin an der Macht bleiben kann. Das Volk soll entscheiden, ob Pinochet der einzige Kandidat bei den Präsidentschaftswahlen im Jahr 1989 sein soll. Saavedra initiiert die linkspolitische Kampagne „No“ und versucht mit allen Mitteln die Leute zu motivieren, sich an den Wahlen zu beteiligen. Doch das ist nicht so leicht getan wie gesagt. Die meisten Menschen glauben nicht, dass sie überhaupt eine Wahl haben. Vielmehr vermuten sie, dass die Volksabstimmung lediglich eine Farce sein wird. Saavedra steht nun also nicht nur vor der Aufgabe, die Leute dazu zu bringen, mit „nein“ zu stimmen, sondern sie überhaupt dazu zu bewegen, auf die Straße zu gehen und eine Wahl zu treffen.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Wolfsbrüder

    Wolfsbrüder

    7. Juni 2012 / Historie, Abenteuer, Drama
    Von Gerardo Olivares
    Mit Juan José Ballesta, Sancho Gracia, Manuel Camacho
    Damit er seinen armen Eltern nicht unnötig auf der Tasche liegt, verkaufen sie den kleinen Marcito (Manuel Camacho) im Alter von sieben Jahren kurzerhand an einen reichen Großgrundbesitzer. Dieser lehrt ihm nicht nur den richtigen Umgang mit den Ziegen, sondern auch, wie man in der Wildnis überlebt, indem er ihm die Grundregeln der Jagd und des Fischens beibringt. Als jener Hirte nur kurze Zeit später stirbt, ist der Junge plötzlich komplett auf sich alleine gestellt. Fortan wächst er abgeschottet von jeglicher Zivilisation bei einem Rudel Wölfe auf und wird schon bald ein echtes Leitmännchen. Mitte der 60er Jahre wird er als 20-jähriger junger Mann (Juan Jose Ballesta) jedoch aufgegriffen und zurück in die menschliche Gesellschaft gebracht. Nun muss er sich in eine ihm völlig fremde Zivilisation integrieren und sich langsam dort zurechtfinden.
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • Gegen jede Regel

    Gegen jede Regel

    29. März 2001 / 1 Std. 54 Min. / Drama, Historie
    Von Boaz Yakin
    Mit Denzel Washington, Will Patton, Gregory Alan Williams
    Die T.C. Williams Highschool hat ein Footballteam, deren Mitglieder nichts von Teamspirit halten. Und um dies zu ändern, wird Herman Boone (Denzel Washington) beauftragt, den Jungs Gemeinschaftssinn zu vermitteln. Aber das ist schwierig, denn fast alle Mitglieder der Titanen scheinen andere Sachen im Kopf zu haben als Sport. Boone leitet ein Trainingscamp, an dem die Schwarze und die Weiße Mannschaft der Schule gemeinsam teilnehmen. Julius (Wood Harris) und Gerry (Ryan Hurst), die beiden Teamleader, freunden sich schließlich an, werden aber nach Ende des Camps wieder rassistisch angegangen. Wird Herman Boone es schaffen, dass die Titanen auch außerhalb des Trainingslagers Erfolg haben - Miteinander, nicht im Kampf?
    User-Wertung
    3,9
    Zum Trailer
  • Bornholmer Straße

    Bornholmer Straße

    5. November 2014 / 1 Std. 32 Min. / Drama, Historie
    Von Christian Schwochow
    Mit Charly Hübner, Milan Peschel, Ulrich Matthes
    Der 9. November 1989 ist ein einschneidender Tag, denn die Reisebeschränkungen für DDR-Bürger sind nun Geschichte und nicht nur der NVA-Oberstleutnant Harald Schäfer (Charly Hübner) ist von der Günter Schabowski Kundgabe auf einer Pressekonferenz erstaunt. Wenig später finden sich zahlreiche Ostberliner vor dem Grenzübergang "Bornholmer Straße" wieder, womit viele dramatische Stunden ihren Lauf nehmen. Harald wartet mit seinen Kollegen auf Anweisungen seines Vorgesetzten, die ausbleiben, und immer deutlicher eskaliert die Lage, denn mehr und mehr Menschen warten vor dem Grenzübergang und fordern lautstark ihre Ausreise. Oberstleutnant Harald Schäfer steckt in der Zwickmühle und muss eine Entscheidung treffen… Als er sich zur Öffnung der Grenze entschließt, wird er damit zum Helden des Tages.
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Das große Geheimnis

    Das große Geheimnis

    28. April 2016 / 1 Std. 36 Min. / Drama, Historie, Familie
    Von Dennis Bots
    Mit Maas Bronkhuyzen, Joes Brauers, Pippa Allen
    Sommer 1943: Die Freundschaft zwischen den Jungen Tuur (Maas Bronkhuyzen) und Lambert (Joes Brauers), die in den von Nazis besetzten Niederlanden leben, gerät in Gefahr, als sie sich plötzlich auf verschiedenen Seiten wiederfinden. Denn nachdem die Verwerfungen des Zweiten Weltkriegs die idyllische Dorfgemeinschaft erreichen, schließt sich Tuurs Familie dem Widerstand an, während die Leute um Lambert ein Arrangement mit den Nazis treffen. Die Situation droht noch weiter aus dem Ruder zu laufen, als die junge Maartje (Pippa Allen) auf der Bildfläche erscheint: Sie erzählt von ihrem „großes Geheimnis“, allerdings nur einem der beiden Jungen, und bringt damit alle in große Gefahr.
    User-Wertung
    3,4
    Zum Trailer
  • Good Night, and Good Luck

    Good Night, and Good Luck

    6. April 2006 / 1 Std. 33 Min. / Drama, Historie
    Von George Clooney
    Mit David Strathairn, George Clooney, Robert Downey Jr.
    Der Fernsehjournalist Edward Murrow (David Strathairn) kämpft gegen die Machenschaften des Senators Joseph McCarthy aus Wisconsin, der sich in den 50er Jahren als antikommunistischer Hexenjäger etabliert und immer wieder gegen Bürgerrechte verstößt. Murrow glaubt an die aufklärerischen Möglichkeiten seiner dienstagabendlichen Nachrichtensendung "See It Now", doch seine kritische Berichterstattung zu einem besonders umstrittenen Fall zieht folgenschwere Konsequenzen für ihn und seinen Fernsehsender CBS nach sich. Einige Journalisten müssen nun entscheiden, ob sie dem externen Druck nachgeben oder auf ihr Gewissen hören...
    Pressekritiken
    4,5
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
Back to Top