Mein FILMSTARTS
    Die 75 besten Animationsfilme aller Zeiten
    Von Julius Vietzen, Stefan Geisler, Gregor Torninus, Lars-Christian Daniels, Christoph Petersen, Micha Kunze, Carsten Baumgardt, Robert Cherkowski und Andreas Staben — 27.02.2015 um 09:45
    facebook Tweet

    Die FILMSTARTS-Redaktion hat diskutiert, gewählt und sich entschieden: Wir präsentieren die 75 besten (langen) Animationsfilme aller Zeiten!


    Platz 75: „Findet Nemo
    (Andrew Stanton, USA 2003)


    Das Unterwasserabenteuer „Findet Nemo“ gehört zu den größten Hits der erfolgsverwöhnten Pixelschmiede Pixar. Die Geschichte von der Suche eines Vater-Clownfischs nach seinem kleinen Sohn, der an seinem ersten Schultag in ein Fischernetz geraten ist, nutzt Regisseur Andrew Stanton zu unvergesslichen maritimen Sequenzen - ein Action-Zick-Zack, bei dem der besorgte Papa Marlin durch einen Schwarm giftiger Quallen manövriert erinnert gar an eine der spannendsten Sequenzen aus „Das Imperium schlägt zurück“. Neben überbordendem visuellen Einfallsreichtum gibt es auch jede Menge spielerischen Wortwitz und mit der unter „Memento“-artigem Kurzzeitgedächtnisverlust leidenden Doktorfisch-Dame Dorie nicht zuletzt auch einen unvergesslichen Sidekick, der in der Fortsetzung „Findet Dorie“ nicht zufällig noch stärker in den Mittelpunkt rückt.

    Wenn Träume steuerbar werden...

    Platz 74: „Paprika
    (Satoshi Kon, Japan 2005)


    In einem psychotherapeutischen Labor wird eine Apparatur entwickelt. die es ermöglicht, Träume aufzuzeichnen und wie ein Video am Bildschirm anzuschauen. Und nicht nur das: Mit dem Gerät kann der Therapeut auch mit den Träumen seiner Patienten interagieren und Einfluss auf deren Verlauf nehmen. Eines Tages wird ein Prototyp der Erfindung gestohlen...: Diesen Science-Fiction-Stoff verwandelt Regisseur Satoshi Kon in eine knallbunte, bildgewaltige Anime-Mischung aus klassischen Zeichnungen und 3D-Effekten aus dem Computer, bei der die eigentliche Handlung zur Nebensache wird. Virtuos verknüpft er in einem von eingängigem Elektropop unterlegten mitreißenden Bilderfluss Traum und Realität zu einer einzigartig sinnlichen Erfahrung und erkundet nebenbei die ethischen Grenzen von Technik und Wissenschaft sowie den Einfluss des Virtuellen auf die Wirklichkeit.

    1999 eroberte die Kultserie „South Park“ auch die Kinos

    Platz 73: „South Park - Der Film
    (Trey Parker, USA 1999)


    Als die Schöpfer der rotzfrechen Brachialsatireserie „South Park“ 1999 die Chance bekommen, das Popkulturphänomen auf die große Leinwand zu bringen, gehen sie keine Kompromisse ein: Trey Parker und Matt Stone operieren wie immer weit jenseits der Grenzen von politischer Korrektheit und gutem Geschmack, außerdem lassen sie auch im Kino nicht von der minimalistischen Ästhetik der TV-Folgen ab. Dafür verwandeln sie „Größer, länger und ungeschnitten“ (so der Untertitel des Films im Original) in ein waschechtes Musical mit ebenso rotzfrechen wie eingängigen Songs, von denen „Blame Canada“ sogar für den Oscar nominiert wurde (das F-Wort durfte bei der Show natürlich nicht fallen und so hielt sich Sänger Robin Williams an der Stelle den Mund zu). Aber die Macher nutzten ihre Freiheiten nicht nur für mehr oder weniger pubertäre Pointen, sondern hielten ihren Kritikern mit einer clever-doppelbödigen Story um Zensur, Medienmacht und Bigotterie gnadenlos den Spiegel vor.

    Obelix mal wieder ganz in seinem Element

    Platz 72: „Asterix und Kleopatra
    (René Goscinny, Albert Uderzo, Frankreich/Belgien 1968)


    Als die „Asterix“-Schöpfer René Goscinny und Albert Uderzo 1967 entdecken, dass ihr Verleger hinter ihrem Rücken die Verfilmung mehrerer ihrer Comics über den kleinen Gallier und seine Freunde veranlasst hat, sind sie stinksauer und vom ersten Ergebnis („Asterix der Gallier“) vor allem visuell enttäuscht. Sie sorgen dafür, dass die beiden anderen bereits zu großen Teilen fertiggestellten Filme vernichtet werden und sichern sich für die folgende Produktion entscheidenden kreativen Einfluss. Die Wahl fällt auf den besonders beliebten sechsten Band der Reihe und tatsächlich ist „Asterix und Kleopatra“ auch einer der Höhepunkte in der sehr wechselhaften Geschichte der Filme. Nicht nur optisch wird ein deutlicher Schritt nach vorne gemacht, auch der ironische Witz der hier mit musikalischen Einlagen angereicherten Vorlage wird sehr wirkungsvoll auf die Leinwand gebracht, wenn Kleopatra mit Cäsar eine Wette um den Bau eines Palastes abschließt und die gallischen Helden mal wieder zwischen die Fronten geraten.

    Rango, Chamäleon und Revolverheld

    Platz 71: „Rango
    (Gore Verbinski, USA 2011)


    Nach drei „Fluch der Karibik“-Blockbustern hatte Regisseur Gore Verbinski vorerst keine Lust mehr auf Piraten, schnappte sich seinen Star Johnny Depp und drehte mit ihm stattdessen einen Animations-Western um ein Cowboy-Chamäleon: „Rango" ist mit seinem trockenen Humor, seinen subtilen Anspielungen und seinen rauen Umgangsformen so anders als das übliche Hollywood-Animations-Einerlei, dass man sich zuweilen fragt, wie Verbinski damit durchgekommen ist (seine simple Erklärung im Interview: „Wir haben einfach niemanden um Erlaubnis gefragt."). Depp spricht die Haupt- und Titelrolle des Chamäleons, das sich im Terrarium langweilt und schließlich in einem Wüstenkaff strandet, wo es zum Sheriff wird… „Rango“ ist ein Film von Kinofans für Kinofans, strotzt nur so vor Zitaten und ist dabei doch ganz anders als andere Animationsfilme, was sich schon daran erkennen lässt, dass hier ungeniert geraucht und gestorben werden darf.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Philipp H.
      Als großer Fan gefällt mir Auswahl der zwei gelisteten Asterix-Filme wirklich gut. Die Reihenfolge passt auch. Asterix erobert Rom ist tatsächlich der Beste der Reihe. Die 12 Aufgaben sind teilweise zum Brüllen komisch. Asterix bei den Briten hätte durchaus auch einen Platz in der Liste verdient, wenn ihr sie also mal bis Platz 100 erweitern solltet.... ;)Kät'n Blaubär - Der Film sollte auch seinen verdienten Platz bekommen
    • Magneto
      Das mit Findet Nemo ist ein Witz
    • Thomas Y.
      YEAHHH. HEAVY METAL ! Schade,dass es die Comics in Deutschland nicht mehr gibt :-(
    • Thomas Y.
      Man sollte den Kindern aber gerade deswegen das Ende zeigen,damit sie wissen,dass alles gut ausgeht.So denken die ja,alle sind gestorben.
    • Thomas Y.
      STIMMT ! Ein Meisterwerk und der erste Film ,den ich im KIno gesehen habe.Toller Film.
    • Thomas Y.
      HERRSCHER DER ZEIT habt ihr total vergessen,ein absoluter Kultfilm.Denke,der hat viele in ihrer Kindheit traumatisiert...im positiven SinneAuch der wunderschöne TAG DER KRÄHEN müsste in der Liste auftauchen.
    • WhiteNightFalcon
      Ich fall da mal aus der Reihe und sage, die Liste ist Nonsens, weil sie Äpfel und Birnen in einen Topf wirft. Klassische Zeichentrickfilme wie Die Schöne und das Biest oder Der König der Löwen kann man - zumindest in meinen Augen - nicht mit CGI-Animationsfilmen wie Findet Nemo etc vergleichen. Die reinen Zeichentrickfilme haben für mich immernoch mehr Charme. Oder würde jemand bei den Comicfilmen ernsthaft sagen, ein CGI-Spektakel, wie BvS ist vergleichbar mit dem handgemachten Superman von 1978??
    • Pablo S.
      Boah danke für den Spoiler ihr Spielverderber!
    • Pablo S.
      Dann würde der selbe Kack rauskommen wie überall. Man braucht nicht zehn mal das selbe Ranking in grün. Film ist subjektiv, von Menschen für Menschen und je subjektiver und persönlicher die Bewertung ist, desto aufschlussreicher. So ist es, als ob man einen Freund oder Facebook-Freund fragen würde. Bei einem Massenranking ist es, als ob man sich das erste Regal bei Mediamarkt anschaut.
    • Pablo S.
      ich hätte es etwas weniger aggro formuliert aber vom Ding her hast du schon recht. Ich fand es auch nervig. Aber wenn die Seite sucken würde, wären wir wohl kaum hier.
    • Pablo S.
      bah nee für mich so überhaupt gar nicht.^^ Der König der Löwen ist höchst überbewerteter Mainstream Quatsch und Möchtegern Dschungelbuch. Und dabei fresse ich alles, wo Disney draufsteht. Ich konnte den schon beim zweiten oder dritten mal mitsprechen, der hat echt so überhaupt gar keine Substanz und verläuft einfach nur so unwichtig von A nach B. Außerdem ist er eine 1:1 Kopie von dem Anime Kimba, der weiße Löwe. Was ihn noch nicht zu einem schlechten Film macht, man kann ihn schon gucken, aber er ist bestimmt nicht mal in meinen Disney top 30. Aber vor Dumbo auf jeden Fall, in diesem Punkt bin ich ganz bei dir.
    • Pablo S.
      Das schon, aber abgesehen davon, dass es eine subjektive von 9 Redakteuren ausgewählte Liste ist (nichts mit Kinocharts oder ähnlichem) und neun Leute natürlich zu wenig sind, um überhaupt alle Animationsfilme geguckt zu haben - ist das mit CGI Animationen so ne Sache. Was ist dann mit Riddick, Burtons Alice im Wunderland, Sharkboy und Lavagirl usw usw.. Das hast du ja heute in gefühlt jedem zweiten Film. Oder auch angefangen bei Klassikern wie Minority Report oder Matrix. Wenn man jetzt halb CGI halb Realfilme mit reinnehmen würde, würde es kein Ende mehr nehmen. Ich würde wenn dann eher Roger Rabbit rausnehmen, bevor ich noch so ein riesiges Kapitel aufschlage. Da hätten sie dann ja Wochen lang an der Liste gesessen.
    • Pablo S.
      Meine momentanen Top 100:100. Hotel Transsilvanien99. Madagascar98. Teilweise wolkig (Kurzfilm)97. Das kleine Arschloch und der alte Sack - Sterben ist scheiße96. Paprika95. Bernard und Bianca - Die Mäusepolizei94. Fresh Guacamole (Kurzfilm)93. Findet Nemo92. Bee Movie91. Käpt´n Blaubär - Der Film 90. Die Simpsons - Der Film89. Kleines Arschloch - Der Film88. Comic-Stars gegen Drogen (Langkurzfilm)87. Bernard und Bianca im Känguruhland86. Die Unglaublichen 85. Feivel, der Mauswanderer84. Animal Farm - Aufstand der Tiere83. Dumbo, der fliegende Elefant82. Waltz with Bashir81. South Park - Der Film80. Antz79. Walhalla78. Asterix, der Gallier77. El Superbeasto76. #975. Western Spaghetti (Kurzfilm)74. Ubornaya istoriya - Iyubovnaya istoriya (Kurzfilm)73. Ice Age72. Die Monster AG71. Atlantis - Das Geheimnis der verlorenen Stadt70. Asterix bei den Briten69. Cap und Capper68. Die Hexe und der Zauberer67. Alice im Wunderland66. Ralph reicht´s65. Merida - Legende der Highlands64. Persepolis63. Tarzan62. Nightmare before Christmas61. Aos (Kurzfilm)60. Der Fuehrer´s Face (Kurzfilm)59. Bambi58. Fantasia57. Frankenweenie56. Zero (Kurzfilm)55. Wall-E - Der Letzte räumt die Erde auf54. Bug Crawls (Kurzfilm)53. Ice Age 2 - Jetzt taut´s52. Die Ein-Mann-Band (Kurzfilm)51. Prinzessin Mononoke50. Der Glöckner von Notre Dame49. Ghost in the Shell48. Der König der Löwen47. Asterix in Amerika46. Feivel, der Mauswanderer im Wilden Westen45. Asterix - Sieg über Cäsar44. Vincent (Kurzfilm)43. Aristocats42. ParaNorman41. Batman: Gotham Knight40. Lifted (Kurzfilm)39. Das Mädchen, das durch die Zeit sprang 38. Pocahontas37. Omochabako series dai san wa: Ehon 1936 nen (Kurzfilm)36. Arielle, die Meerjungfrau35. Asterix und Kleopatra34. Das Dschungelbuch33. Dornröschen32. Peter Pan31. Im Flug erobert (Kurzfilm)30. Presto (Kurzfilm)29. Ratatouille28. Corpse Bride27. Chihiros Reise ins Zauberland26. Hercules25. Anastasia24. Bugs Bunny: Märchen aus 1001 Nacht23. Ducktales: Der Film - Jäger der verlorenen Lampe22. Asterix erobert Rom21. Robin Hood20. Fritz the Cat19. Vinni-Pukh (Kurzfilm)18. Pinocchio17. Coraline16. Oben15. Aladdin14. Susi & Strolch13. Schneewittchen und die sieben Zwerge12. Cinderella11. Zoomania10. Die Eiskönigin09. Der Gigant aus dem All08. Mulan07. Die Schöne und das Biest06. Mrs. Brisby und das Geheimnis von Nimh05. Rapunzel - Neu verföhnt04. Küss den Frosch03. Wenn der Wind weht02. Kikis kleiner Lieferservice01. Lilo und Stitch
    • UGotCaged
      Sorry, aber euer Platz 1 ist wahrscheinlich der enttäuschendste Film, den ich jemals gesehen habe. Ein kitschiger, schlecht-synchronisierter, mittelmäßig-animierter, langweiliger, unlogischer, und von unsympathischen Figuren getragener Rotz.
    • niman7
      Es wundert mich auch, dass er soweit hinten platziert ist.
    • HalJordan
      Mal abgesehen davon, dass ich Tim Burton´s Nightmare Before Christmas unbedingt mit aufgenommen hätte, gehört der König der Löwen in die Top 3.
    • niman7
      Eure Nummer 1 teile ich definitiv. Ein absolutes Meisterwerk was ich mir aber Aufgrund der Thematik nicht immer schauen kann. Was Toy Story betrifft, Teil 2 ist für mich der Schwächste der Reihe.
    • niman7
      Ehm gab es nicht solch eine Liste mit nur 20 Filmen nicht schon letztes Jahr? Naja ich klicke mich trotzdem mal durch. Man entdeckt ja immer wieder neue Filme.
    • niman7
      Seh ich auch so.
    • niman7
      Jetzt mal ernsthaft, die Szene war wirklich äußerst brutal und überraschend. Sie hat mich einfach nur gepackt und das als Erwachsenen. Vor allem wenn man in 3 Filmen die Figuren alle lieb gewinnt und die dann sterben sollen. Und dabei weiß man ganz genau, dass das sowieso niemals geschehen wird. Ganz starke Szene.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Filme-Specials
    Die besten Horrorfilme aller Zeiten
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 4. Oktober 2019
    Die besten Horrorfilme aller Zeiten
    Nach "ES 2": Was machen Bill Skarsgård, James McAvoy & Co. eigentlich als nächstes?
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 3. Oktober 2019
    Nach "ES 2": Was machen Bill Skarsgård, James McAvoy & Co. eigentlich als nächstes?
    Darum finde ich "Rambo 5" sexistisch und rassistisch
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 28. September 2019
    Darum finde ich "Rambo 5" sexistisch und rassistisch
    Jennifer Lopez landet einen Superhit, Nicole Kidman einen Megaflop: Die Top-10 der US-Kinocharts
    NEWS - Im Kino
    Sonntag, 15. September 2019
    Jennifer Lopez landet einen Superhit, Nicole Kidman einen Megaflop: Die Top-10 der US-Kinocharts
    Alle Kino-Specials
    Die beliebtesten Trailer
    Abgerissen Trailer DF
    Gesponsert
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Teaser OV
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer DF
    Die Känguru-Chroniken Teaser DF
    Hustlers Trailer DF
    Ruf der Wildnis Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Back to Top