Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "X-Men: Apocalypse": Regisseur Bryan Singer nennt Details zum Charakter und Design der Mutanten
    Von Tim-Philipp Hödl — 15.07.2015 um 17:38
    facebook Tweet

    Regisseur Bryan Singer nach wird sich mit „X-Men: Apocalypse“ einiges ändern. So sollen manche der Mutanten charakterlich kaum mehr wiederzuerkennen sein – und offenbar sehen wir Kostüme, die den klassischen aus den Comics nahekommen.

    20th Century Fox
    Kürzlich veröffentlichte Yahoo! Movies ein Interview mit Bryan Singer, in dessen Verlauf der Regisseur nicht nur über den sogenannten „Rogue Cut“ von „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ sprach, sondern auch einige Details zum kommenden „X-Men: Apocalypse“ verriet. So werde Singer die Kinobesucher mit den jüngeren Varianten bekannter Figuren wie Jean Grey (Sophie Turner), Cyclops (Tye Sheridan) oder Storm (Alexandra Shipp) überraschen. Sie sollen sich stark von den Personen unterscheiden, die „X-Men“-Fans in den Vorgängern kennenlernten. Für Singer liege der besondere Reiz darin, Figuren, die er schon vor Jahren gestaltete, ins Gegenteil zu verkehren und zu zeigen, wie sich entwickelt haben und wo ihre Ursprünge liegen.

    Allerdings soll sich nicht nur das Innere einiger Mutanten wandeln, auch bei den Äußerlichkeiten deutet Singer Änderungen an und dürfte damit vor allem Kenner der Vorlage ansprechen. Auf die Frage eines Fans hin, ob es die Kostüme in den Originalfarben in einen Film schaffen würden, antwortete er: „Was ich sagen kann ist – ohne zu viel zu verraten – es besteht die Chance, dass ‚X-Men: Apokalypse‘ dem, was du sehen willst, näher kommen könnte.“

    Außerdem sprach Bryan Singer über den namensgebenden Gegenspieler Apocalypse (Oscar Isaac), der den Film letztlich zu etwas Besonderem mache. Bisher habe der Konflikt zwischen Menschen und Mutanten im Mittelpunkt von „X-Men“ gestanden. Doch diesmal sei es anders, da Apocalypse keine Unterschiede zwischen Menschen und Mutanten mache, sondern nur zwischen den Schwachen und Starken.

    „X-Men: Apocalypse“ läuft ab 19. Mai 2016 in den deutschen Kinos. Zur Besetzung gehören u. a. James McAvoy als Professor X, Michael Fassbender als Magneto sowie Jennifer Lawrence, die die Gestaltwandlerin Mystique verkörpert.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Heavy-User
      Jau, das fände ich auch echt cool. Die Frage ist dann nur, wie der Übergang zu Wolverine III mit dem "Old Man Logan"-Plot hergestellt wird, da er da sicherlich dieses Kostüm nicht mehr trägt oder?Die Maske von Wolverine wäre natürlich auch geeignet, um einen Darsteller-Wechsel zu vollziehen.....
    • RockYourThoughts
      Wolverine im gelben Kostüm wär geil! Auf der Blu-ray von Wolverine 2gibt es ein alternatives Ende, in dem er das Kostüm geschenkt bekommt!Wenn er das tragen würde, könnte echt abgefahren ausschauen! :D
    • Heavy-User
      Ich freu mich auf den Film. Da ich die Comics nicht kenne (bis auf das gelbe von Wolverine), lasse ich mich mal überraschen, wie Prof. X und Co im Endeffekt aussehen werden.Ich bin auch mal gespannt, wie die einem so übermächtigen Mutanten gegenüber treten wollen bzw. ob es überhaupt eine reelle Chance gegen ihn gibt....
    Kommentare anzeigen
    Back to Top