Mein FILMSTARTS
"The Legend Of Conan": Fortsetzung mit Arnold Schwarzenegger auf Eis gelegt, aber TV-Serie möglich
Von Woon-Mo Sung — 07.04.2017 um 14:25
facebook Tweet G+Google

Seit geraumer Zeit schon befand sich mit „The Legend Of Conan“ eine Fortsetzung zum Fantasy-Klassiker „Conan – Der Barbar“ von 1982 in Planung. Doch nun teilte Drehbuchautor Chris Morgan allen Fans eine ziemlich schlechte Nachricht mit.

Concorde Filmverleih GmbH
Mit „Conan – Der Barbar“ von John Milius gelang Arnold Schwarzenegger 1982 ein erster Erfolg in seiner illustren Karriere. Seit einigen Jahren war nun schon mit „The Legend Of Conan“ eine direkte Fortsetzung des Fantasy-Klassikers mit Arnie in der Hauptrolle geplant, eine erste Drehbuchfassung wurde bereits von Will Beall und Chris Morgan geschrieben. Kürzlich meldete sogar „Robocop“-Regisseur Paul Verhoeven, der mit Schwarzenegger bei „Total Recall“ zusammenarbeitete, Interesse an dem Projekt und die „steirische Eiche“ selbst gab vor einigen Tagen, am 4. April 2017, bekannt, dass das Projekt noch immer gemacht werde. Es schien also voranzugehen mit dem Film, doch nun widersprach Drehbuchautor Chris Morgan den bisherigen Meldungen und erklärte, der neue "Conan"-Film sei auf Eis gelegt worden.

Im Gespräch mit Entertainment Weekly verriet Morgan, dass das produzierende Studio beschlossen habe, den Film nicht mehr zu machen. „Es bricht mir das Herz“, erklärte Morgan. Seines Erachtens hätte sein Kollege Beall eine Drehbuchversion geschrieben, die absolut großartig sei, und verglich die Geschichte mit Clint Eastwoods „Erbarmungslos“. Jedoch soll das Budget während der Planungsphase zu sehr in die Höhe geschnellt sein und zudem sei man sich nicht mehr sicher gewesen, ob „Conan“ überhaupt noch ein relevanter Titel auf dem Filmmarkt wäre.

Morgan zufolge hätte man deswegen das Projekt als Kinofilm stillgelegt. Als Alternative würde man aber über eine Umsetzung des Stoffes als TV-Serie nachdenken. Als kleinen Hoffnungsschimmer erwähnte er noch abschließend, dass man allerdings nie wisse, was die Zukunft bringt, und man ja vielleicht doch noch eines Tages zu „The Legend Of Conan“ als Filmprojekt zurückkehren werde.

Wie Schwarzenegger zu der Entscheidung des Studios steht, ist nicht bekannt. Will Beall und Chris Morgan sind noch anderweitig gut beschäftigt: Beall arbeitet am Skript zu „Aquaman“, während Morgan das Drehbuch zu „Fast & Furious 8“ verfasste. Der neue Teil der beliebten Actionreihe startet am 12. April 2017 in den deutschen Kinos.




facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
  • Arnold Schwarzenegger verspricht: Ich mache weitere "Terminator"-Filme – mit James Cameron!
  • Als Regisseur von "The Legend Of Conan"? Paul Verhoeven will Arnold Schwarzenegger endlich zum "richtigen" Comeback verhelfen
  • "Aquaman", "The Legend Of Conan", "Robin Hood": Drehbuchautor Will Beall verrät neue Details zu seinen kommenden Filmen
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Darklight ..

    Müssen Arnold & Sly eigentlich bis in alle Ewigkeit (Action)Filme auf Biegen und Brechen drehen?!
    Hauptsache Sequel??!
    Mit Ausnahme vom letzten Rockey war da fast nur Müll und Durchschnittsware dabei.
    Vor allem im Vergleich zu den Originalen...
    ??

  • Bruce W.

    Naja, zumindest Arnie versucht sich mit Filmen wie Maggie und Aftermath in anderen Genres.

  • WhiteNightFalcon

    Irgendwie wundert es mich langsam nicht mehr. Nachdem Terminator schon mau abschnitt, war das zu erwarten. Von Triplets sollten wir uns auch verabschieden.
    Schade ist es trotzdem für alle Fans.

  • greek freak

    Sagen wir mal so,die 2 sind keine jungen Hüpfer mehr.Bei "Creed" hat´s noch gut funktioniert,weil der alt gewordene Rocky der nächsten Generation den Stab überreicht aber wer will einen geriatrischen Conan sehen?!

  • Klaus S aus S

    wirklich schade.
    Grade dieses Projekt von Arnie hat mir Hoffnung gemacht denn im Zuge von Game Of Thrones sind blutige Fantasyspektakel definitiv noch relevant genug um Conan ins Kino zu bringen.
    Nach dem Terminator Desaster hab ich aber auch Verständnis dafür, daß die Studios Schwarzenegger nicht mehr als Zugpferd für teure Big Budged Produktionen handeln.

  • Klaus S aus S

    Ralf Möller ist supersympathisch aber ein ganz schlechter Schauspieler, lieber nicht ;)

  • Leon S.

    Dwyane the Rock Jonnson wäre als Sohn die Rolle auf dem Leib geschnitten aber, naja

Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
<strong>Black Panther</strong> Trailer (2) DF
Black Panther Trailer (2) DF
4 224 Wiedergaben
<strong>Fack ju Göhte 3</strong> Trailer DF
Fack ju Göhte 3 Trailer DF
37 671 Wiedergaben
<strong>X-Men: New Mutants</strong> Trailer DF
X-Men: New Mutants Trailer DF
9 931 Wiedergaben
<strong>Star Wars 8: Die letzten Jedi</strong> Trailer DF
Star Wars 8: Die letzten Jedi Trailer DF
30 509 Wiedergaben
<strong>Saw 8: Jigsaw</strong> Trailer DF
Saw 8: Jigsaw Trailer DF
27 963 Wiedergaben
<strong>Thor 3: Tag der Entscheidung</strong> Trailer DF
Thor 3: Tag der Entscheidung Trailer DF
38 432 Wiedergaben
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"World War Z 2": David Fincher gibt Update zum Zombie-Sequel mit Brad Pitt
NEWS - In Produktion
Freitag, 20. Oktober 2017
"World War Z 2": David Fincher gibt Update zum Zombie-Sequel mit Brad Pitt
Verstärkung aus "mother!", "Rogue One" und "After Earth": Drei neue Darsteller für das "Hellboy"-Reboot
NEWS - In Produktion
Freitag, 20. Oktober 2017
Verstärkung aus "mother!", "Rogue One" und "After Earth": Drei neue Darsteller für das "Hellboy"-Reboot
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top