Mein FILMSTARTS
    Die besten Filme der vergangenen 12 Monate: Unser Schülerpraktikant Jan Jakob präsentiert seine Top 10
    Von Jan Jakob Hecht — 06.07.2017 um 16:00
    facebook Tweet

    Wir haben unseren Schülerpraktikanten nach seinen Kinofavoriten von Juli 2016 bis Juni 2017 gefragt. Seine Liste beweist: Die Jugend hat Geschmack!

    Platz 10: „Alien: Covenant


    „Alien: Covenant“ ist kein rundum gelungener Film. Die Figuren handeln allzu unüberlegt und das Monster ist kaum zu übersehen, was die Wirkung deutlich beeinträchtigt. Aber dafür sieht das Alien eben auch unfassbar gut aus und Ähnliches gilt für den gesamten Film. Zudem bindet Ridley Scott das Geschehen überzeugend in den Gesamtkontext der Saga ein, findet schlüssige Antworten auf die stets offen gebliebenen Fragen nach den Ursprüngen und setzt alles in einen logischen Zusammenhang. Und mit Michael Fassbender hat er die optimale Besetzung für die Hauptrolle(n) gefunden.


    Platz 9: „Logan - The Wolverine


    Ich hatte mich auf einen brutalen und ernsthaften „X-Men“-Film gefreut. Was habe ich gesehen: einen stellenweise extrem brutalen, bierernsten Film, in dem die wenigen lockeren Stellen unpassend wirken. Trotzdem ist „Logan – The Wolverine“ eine starke Geschichte über einen alternden Superhelden, der versucht, unter dem Radar zu bleiben, aber in den Überlebenskampf einiger besonderer Kinder gerät. Ein würdiger Abschluss für die Wolverine-Saga, mit einem unsagbar starken Ende.

    Platz 8: „Vier gegen die Bank


    Til Schweiger, Matthias Schweighöfer. Diese beiden Namen sorgen bei mir nicht unbedingt für große Erwartungen und so wurde ich von „Vier gegen die Bank“ sehr angenehm überrascht. Wolfgang Petersen und sein Promiensemble bieten nicht nur witzige und spannende Unterhaltung, sondern auch eine durchaus originelle Geschichte mit einigen ungewöhnlichen Wendungen und Schwerpunkten – vor allem nach dem Bankraub.

    Platz 7: „Split


    Im Korsett eines nicht unbedingt ungewöhnlichen Horrorfilms präsentiert uns M. Night Shyamalan eine der außergewöhnlichsten Darstellerleistungen der vergangenen Jahre. Wie James McAvoy den multiplen Persönlichkeiten der psychisch kranken Hauptfigur individuell Ausdruck verleiht, ist schlicht grandios und sein Ringen um das Heil der gemeinsamen Seele geht wirklich nahe. So kann ich es kaum erwarten, dass der Regisseur seine ganz am Ende angedeutete Fortsetzung in die Tat umsetzt.  


    Platz 6: „The Lego Batman Movie


    Im „Lego Movie“ sorgt eine selbstreflexive Wendung noch dafür, dass der Spaß einen seriösen Anstrich erhielt. Beim Spin-off „Lego Batman Movie“ steht nun endgültig die pure Unterhaltung im Vordergrund: ein übertrieben cooler Batman, ein auf Anerkennung hoffender Joker sowie ein Dauerfeuer von hinreißend albernen Sprüchen und cleveren Pointen. Und serviert wird das Ganze natürlich im unverwechselbaren LEGO-Look.

     




    Platz 5:  „BFG - Big Friendly Giant


    Ich habe „Sophiechen und der Riese“ als Hörbuch und eine Zeitlang hat es mich vor Jahren so regelmäßig in den Schlaf begleitet, dass ich es mitsprechen konnte. Eine solch starke Prägung ist keine ideale Voraussetzung für eine Verfilmung – und doch hat mich Steven Spielbergs Leinwandversion von Roald Dahls Vorlage begeistert. Der GuRie/BFG ist perfekt besetzt und in seiner Kombination aus Unwissenheit und Weisheit einfach unfassbar niedlich und rührend. Sophiechen wiederum ergänzt ihn in dieser auch visuell sehr beeindruckenden Umsetzung auf ideale Weise.


    Platz 4: „Life


    Grausig. Kein Wort beschreibt „Life“ für mich besser. Und kein Film hat mich in seiner Brutalität mehr schockiert. Sie ist langsam, intensiv und schockierend, eine quälende Wirkung, die durch das, was man nicht sieht, noch verstärkt wird. Dazu fängt die Kamera perfekt die Weltraum-Atmosphäre ein: die Freiheit der Schwerelosigkeit in einem Gefängnis aus Metall und Glas, die trügerisch ruhige Weite des Alls immer im Blick.

    Platz 3: „Tschick


    Bücher gehen kaputt, wenn man sie im Deutschunterricht liest, bespricht, analysiert. Deswegen wollte ich die Verfilmung von „Tschick“ eigentlich gar nicht im Kino sehen - dass ich meine Meinung geändert habe, war ein großes Glück: Sonst hätte ich den besten deutschen Film der vergangen Jahre verpasst. Mit den starken Hauptfiguren habe ich mitgefiebert und die Musik hat mir die Tränen in die Augen getrieben. Vor allem aber wird in Fatih Akins „Tschick“ ein Traum Wirklichkeit, den wohl jeder schon mal geträumt hat: der von der Freiheit tun zu können, was man will.


    Platz 2: „Arrival


    Die Begegnung und die Verständigung mit dem Fremden. Ein großes Thema, das Denis Villeneuve in seinem Science-Fiction-Drama zu einer unglaublich starken Kinoerfahrung verarbeitet. Als Zuschauer weiß man ganz ähnlich wie Amy Adams‘ Protagonistin lange Zeit nicht, womit man es zu tun hat – unter der ruhigen Oberfläche herrscht ständige Anspannung. Das Mysterium des Unbekannten ist immer zu spüren und doch nie ganz zu erfassen. Genau dies kommt auch in der in ihrer Einfachheit so starken Musik zum Ausdruck. Wie der Film selbst ist sie nicht grandios, nicht mal groß: Sie ist klein, ohne Schnörkel, auf den Punkt.

    Platz 1: „Manchester By The Sea


    Kein Film hat mich in den vergangenen zwölf Monaten mehr beeindruckt als „Manchester by the Sea“. Der vollkommen zurecht mit dem Oscar als Bester Hauptdarsteller ausgezeichnete Casey Affleck spielt hier einen Hausmeister, der unerwartet das Sorgerecht für seinen Neffen übertragen bekommt. Was die äußere Handlung angeht, passiert hier nicht viel und mir ist auch erst im Nachhinein bewusst geworden, wie genial dieser Film doch ist: Er zeigt das Leben so wie es ist, ganz wahrhaftig und echt, gerade in den „kleinen“ Momenten. Es ist als wäre ich den Figuren tatsächlich begegnet und so ist mir der Film nahe gekommen wie kaum ein zweiter.



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Deliah C. Darhk
      Meinem Sohn wird Lego Bats vermutlich auch Gefallen, wenn er ihn sehen darf. Nur für mich war er eben nicht mehr als Durchschnitt.Meine Kinozeit ust leider sehr begrenzt und wird eher noch knapper in den näxhsten Jahren. Selbst bei Filmen, die ich heiss erwarte muss ich Abstriche machen. Da bleibt kein Raum mehr für Anderes.
    • Deliah C. Darhk
      Lego Bats war zwar respektlos und voller Anspielungen und bei "Iron Man nervt!" musste ich auch mal richtig ablachen, aber insgesamt fand ich ihn belanglos und vorhersehbar.Ich lache oder grusel mich lieber, oder seufze romantisch mit.Dramen sehe ich zwar auch, aber eher so, weil es sich gerade ergibt. Geld ausgeben würde ich dafür nicht unbedingt, ausser bei einem irren Schnäppchen vielleicht.Ins Kino gehe ich ja auch, um mal zwei oder drei Stunden den Kopf frei von aller Alltagsrealität haben will. Da hat so ein Film kaum eine Chance bei mir bevor er im Free TV läuft.
    • Deliah C. Darhk
      Ja, gefiel mir. Vielleicht um Platz 7 rum.Ich hatte aber eigentlich gefragt, weil ich wissen wollte, ob er den Film nicht kennt, oder sich einfach super hat vom Hype abgrenzen können.
    • Deliah C. Darhk
      Rouge One kommt bei mir immer noch rein. :D
    • Deliah C. Darhk
      Hängt davom ab wekche Filme man schon gesehen hat.Lego Bats fand ich z. B. nur durchschnittlich. Der käme bei mir auf einen unteren Platz einer Top-Liste. Covenant habe ich gar nicht gesehen. Hätte also Null Chance auf Berücksichtigung. Dss Gleiche bei Platz 1. Sagt aber nichts über den Film an sich aus, nur, dass ich nicht einordnwn kann was ich nicht kenne.
    • Micox
      Kann sein.. Sorry aber Covenant ist eine Ohrfeige für jeden Alien Fan und für normal überhaupt nicht verständlich.. Ridley ist für mich TOT..
    • Knarfe1000
      Eben. Teil 3 gefällt mir ziemlich gut. Und selbst Teil 4 hat seine Stärken, wenn nur nicht das katastrophale Ende wäre.
    • Luphi
      Mit was für einer Arroganz hier manche Leute kommentieren... echt nicht zu glauben.
    • TheFog
      Aufgrund von Teil 1 und Teil 2 blieb der Ruf dieses Franchises auch nach den beiden Nachfolgern unangetastet. Zudem ist Fincher mit Teil 3 eine sehr eigene, beklemmende und düstere Version gelungen, mit vielen Theaterschauspielern besetzt und einer neuen Kameratechnik, die für die einzigartigen Hetzjagden durch die Tunnel überhaupt erst erfunden wurde. Und Junets Teil 4 ist ziemlich kultig aufgezogen, geile Besetzung und die Unterwasserszenen sind ein kleiner Geniestreich ... wäre der ganze Film so gewesen, hätte er mit Teil 1 und 2 aufschließen können!
    • Deliah C. Darhk
      Hi Jan,nein, kein mieser Praktikantenwitz von mir. ;) Nur eine Ernst gemeinte Frage: Hast Du Wonder Woman nicht gesehen, oder nicht gut genug gefunden?Danke übrigens, dass Du uns eine Click-Bait erspart hast. So liest es sich einfach viel besser. :)LGChristin(e)
    • TheFog
      Solide Liste Jan! Platz 10 wirst du noch nicht ganz verstehen, warum der Mist ist und eines der geilsten Franchises beerdigt hat und den zweitbesten SciFi Film aller Zeiten in den Dreck zieht. Covernant hat den gleichen Effekt wie die letzte Folge von LOST ... aber auch bis auf 4 gegen die Bank ist die Liste okay 👍🏻
    • GamePrince
      Meh ... sind zwar alle gut und paar auch sehr gut.Aber insgesamt betrachtet ist die Liste eher nicht so das Wahre.
    • Silvio B.
      Mir gefallen oft Filme, die nicht so gut bei der Masse ankommen. Was ich dann denke? Hurra, ich gehöre nicht in die breite Masse ;)
    • Silvio B.
      Große Geheimtipps sind nicht dabei, allerdings wer MbtS auf der Nummer Eins hat, kann nur einen guten Geschmack haben :)
    • natchan
      Was denken eigentlich solche Leute, wenn sie mal einen Film gut finden, den ein Grossteil der anderen aber mega schlecht findet?Die anderen haben alle keine Ahnung?
    • Micox
      Rausschmeißen den Jungen.. Sorry, wer Covenant gut fand gehört entlassen..
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Gesponsert
    Terminator 6: Dark Fate Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Hustlers Trailer DF
    Die Eiskönigin 2 Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Bestenlisten
    Die besten Horrorfilme aller Zeiten
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 4. Oktober 2019
    Die besten Horrorfilme aller Zeiten
    Mit "Once Upon A Time… In Hollywood": Alle Filme von Quentin Tarantino im Ranking
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 16. August 2019
    Mit "Once Upon A Time… In Hollywood": Alle Filme von Quentin Tarantino im Ranking
    Trauriger Tag für Tobey Maguire: "Spider-Man: Far From Home" ist ab sofort der erfolgreichste Spider-Man-Film!
    NEWS - Bestenlisten
    Mittwoch, 24. Juli 2019
    Trauriger Tag für Tobey Maguire: "Spider-Man: Far From Home" ist ab sofort der erfolgreichste Spider-Man-Film!
    "Avengers 4" bärenstark, der deutsche Film ganz schwach: Die erfolgreichsten Filme 2019 in Deutschland
    NEWS - Bestenlisten
    Mittwoch, 3. Juli 2019
    "Avengers 4" bärenstark, der deutsche Film ganz schwach: Die erfolgreichsten Filme 2019 in Deutschland
    Nur mäßige Quoten für "Leaving Neverland": Selbst "Stirb langsam"-Doppel lief besser
    NEWS - Bestenlisten
    Montag, 8. April 2019
    Nur mäßige Quoten für "Leaving Neverland": Selbst "Stirb langsam"-Doppel lief besser
    Die ultimative Rangliste aller Stephen-King-Verfilmungen - von der schlechtesten bis zur besten!
    NEWS - Bestenlisten
    Samstag, 6. April 2019
    Die ultimative Rangliste aller Stephen-King-Verfilmungen - von der schlechtesten bis zur besten!
    Alle Kino-Nachrichten Bestenlisten
    Die meisterwarteten Filme
    • Das perfekte Geheimnis
      Das perfekte Geheimnis

      von Bora Dagtekin

      mit Elyas M'Barek, Florian David Fitz

      Film - Komödie

      Trailer
    • Terminator 6: Dark Fate
    • Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers
    • Die fantastische Reise des Dr. Dolittle
    • Die Addams Family
    • Zombieland 2: Doppelt hält besser
    • Die Eiskönigin 2
    • Hustlers
    • Bayala - Das magische Elfenabenteuer
    • The Irishman
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top