Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Sherlock Holmes 3" nimmt endlich Fahrt auf: Der "Rocketman"-Regisseur soll’s richten
    Von Annemarie Havran — 11.07.2019 um 19:38
    facebook Tweet

    Der Starttermin von „Sherlock Holmes 3“ wurde bereits mehrfach verschoben, nun sieht es aber ganz so aus, als könne es jetzt endlich mal was werden mit der lange geplanten Fortsetzung. Denn mit Dexter Fletcher ist nun ein Regisseur an Bord.

    Warner Bros.

    Schon zehn Jahre ist es her, dass „Sherlock Holmes“ mit Robert Downey Jr. und Jude Law in die Kinos kam, die Fortsetzung „Sherlock Holmes 2 - Spiel im Schatten“ folgte nur zwei Jahre später. Seitdem heißt es, „Sherlock Holmes 3“ solle kommen – aber er kam nie. Nun können Fans allerdings wieder Hoffnung schöpfen, denn wie Variety berichtet, wurde „Rocketman“-Regisseur Dexter Fletcher verpflichtet, um das Krimi-Abenteuer zu inszenieren.

    Während Deadline in seiner Exklusivnachricht noch etwas vorsichtiger formuliert, Fletcher sei für den Posten im Gespräch, spricht Variety in einer ebenfalls als exklusiv betitelten Meldung bereits von einem Engagement. Es sieht also ganz danach aus, als würde endlich jemand auf dem zuletzt leeren Regiestuhl von „Sherlock Holmes 3“ sitzen. Damit ist „Aladdin“-Regisseur Guy Ritchie aus dem Rennen, der die ersten beiden Teile inszenierte.

    Kinostart erst Ende 2021

    Für den Dreh hat Dexter Fletcher nun noch einige Zeit, denn der Kinostarttermin des Historien-Krimis wurde erst vor kurzem verschoben. Hatte man zunächst einen Start im Dezember 2020 anvisiert, soll es nun Weihnachten 2021 werden. In den USA ist der 21. Dezember 2021 gesetzt, für Deutschland gibt es noch keinen offiziellen Termin.

    Fletcher hat zur Zeit einen echten Lauf in Hollywood und machte zuletzt mit zwei Musiker-Biopics Furore: Er übernahm die Regie von „Bohemian Rhapsody“ nach dem Rauswurf von Bryan Singer, wird bei dem oscarnominierten Film über Queen-Frontmann Freddie Mercury (Rami Malek) allerdings nicht als Regisseur geführt, und drehte dann „Rocketman“ über den jungen Elton John (Taron Egerton). Das von uns mit 3,5 Sternen bewertete Biopic startete am 30. Mai 2019 und ist vielerorts noch im Kino zu sehen.

    Robert Downey Jr. und Jude Law als Ermittler-Duo

    Somit sind die wichtigsten Posten besetzt, denn mit der Rückkehr des Hauptdarsteller-Duos Robert Downey Jr. als Sherlock Holmes und Jude Law als Dr. Watson ist ebenfalls zu rechnen. Downey Jr. dürfte nun endlich wieder Zeit haben, nachdem seine zahlreichen Verpflichtungen als Iron Man in den „Avengers“-Filmen des MCU mit ein Grund dafür gewesen sein dürften, warum „Sherlock Holmes 3“ so lange in der Warteschleife hing. Für das Drehbuch wird Chris Brancato („Narcos“) sorgen.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Bruce Wayne
      Soweit ich weiß, hat der Kameramann damals die Regie übernommen. Fletcher soll wohl das Drehbuch gegen Ende überarbeitet haben...? Schwer zu sagen, die ganze Produktion scheint ein einziges Chaos gewesen zu sein.
    • Ortrun
      Freue mich als großer Sherlock Holmes Fan schon sehr auf den Film. Wie sich der neue Regisseur auswirkt, bleibt abzuwarten. Aber die Chemie zwischen Robert Downey Jr. und Jude Law, die ich schon in den ersten beiden Filmen großartig fand, ist für mich fast schon ein Garant für zumindest gute Unterhaltung. Bin sehr gespannt, ob Moriarty wieder auftaucht (z.B. in einer Rückblende oder als Strippenzieher, der noch vor seinem Tod etwas geplant / vorbereitet hat, das jetzt zum Tragen kommt).
    • Ortrun
      Aber ich habe es so verstanden, dass Fletcher nach dem Abgang von Singer doch die Regie bei Bohemian Rhapsody übernommen hat? Wieso also verloren (und finanziell ja auf keinen Fall)?Mir haben beide Filme sehr gut gefallen, wobei die Musical-Elemente in Rocketman für mich anfangs etwas gewöhnungsbedürftig waren. Die Performance - gerade der Hauptdarsteller - war in beiden Filmen fantastisch. Und ich fand beide Filme von ihrer Stimmung sehr mitreißend (nicht nur durch die Musik sondern auch durch die Inszenierungen).
    • Bruce Wayne
      Mag sein, ja. Deshalb besitzt BR auch kaum Persönlichkeit im Vergleich zu Rocketman.
    • Erik B.
      Ich glaube bei BohRhap war es letztendlich gar nicht so wichtig wer der Regisseur ist. Das sieht man doch schon daran, dass man dem Film überhaupt nicht anmerkt, dass während der Dreharbeiten der Regisseur gewechselt wurde. Brian May und Roger Taylor wollten nur ihre Vision umgesetzt bekommen. Der Regissuer musste lediglich Auftragsarbeit verrichten. An den Abgang von Sacha Baron Cohen sah man, dass sie nicht bereit waren auch nur einen Millimeter von ihrer Vision abzuweichen. Alle Beteiligten mussten sich den beiden unterordnen. Dexter Fletcher hätte sich da kreativ nicht so austoben dürfen wie bei Rocketman.
    • icon_dc_comics
      Er isst keine Karotten 🥕 mehr. Nur noch stinkende Käse 🧀😈
    • Bruce Wayne
      Fletcher war der ursprüngliche Regisseur für Bohemian Rhapsody, allerdings hat man sich von ihm getrennt, um mit Bryan Singer einen größeren Namen an Bord zu bekommen. Singer hat sich dann vom Projekt distanziert, um es mal blumig auszudrücken, und deshalb hat das Studio Fletcher darum gebeten, den Film fertig zu stellen.
    • Ortrun
      Aber ich habe es so verstanden, dass Fletcher nach dem Abgang von Singer doch die Regie bei Bohemian Rhapsody übernommen hat? Wieso also verloren (und finanziell ja auf keinen Fall)?Mir haben beide Filme sehr gut gefallen, wobei die Musical-Elemente in Rocketman für mich anfangs etwas gewöhnungsbedürftig waren. Die Performance - gerade der Hauptdarsteller - war in beiden Filmen fantastisch. Und ich fand beide Filme von ihrer Stimmung sehr mitreißend (nicht nur durch die Musik sondern auch durch die Inszenierungen).
    • Ortrun
      Freue mich als großer Sherlock Holmes Fan schon sehr auf den Film. Wie sich der neue Regisseur auswirkt, bleibt abzuwarten. Aber die Chemie zwischen Robert Downey Jr. und Jude Law, die ich schon in den ersten beiden Filmen großartig fand, ist für mich fast schon ein Garant für zumindest gute Unterhaltung. Bin sehr gespannt, ob Moriarty wieder auftaucht (z.B. in einer Rückblende oder als Strippenzieher, der noch vor seinem Tod etwas geplant / vorbereitet hat, das jetzt zum Tragen kommt).
    • Bruce Wayne
      Fletcher hat mit Rocketman ein 1A Biopic abgeliefert. Ich war extrem überrascht, als ich im Kino eine dermaßen energetische Regie-Leistung präsentiert bekam. Kein Wunder, dass Bohemian Rhapsody nur verlieren konnte, als man Fletcher nicht engagiert hat.
    • Hans H.
      Ich war damals skeptisch, als ich das Kinoposter gesehen habe. Als Fan der ganzen original Holmes-Stories, Hörspiele etc. Die zwei Filme gehören jedoch zu meinen absoluten Favoriten, hab erst die Tage beide nochmal gesehen. Aber 3. Teil ohne Richie..... bleibt abzuwarten.
    • Micox
      Ohne Richie..?! Nein danke..
    • isom
      Obwohl ich eher ein Holmespurist bin ,haben mir die Filme doch sehr gefallen ,zumal ich mir Moriarty sowohl optisch als auch charakterlich immer so vorgestellt habe ,nur ob das ohne Ritchie was wird ?
    • Mr. no oNe
      Das frag ich mich gerade auch, was ist da los???. Guy Ritchie muss es machen. Wieso ist er plötzlich raus. Das klang aber mal ganz anders.10 Jahre warten und dann kommt der Film aber auch irgendwie anders als gedacht. Mmh mal abwarten.
    • Jimmy v
      Ritchie hat wahrscheinlich andere Projekte und dann der Terminplan und so weiter.Ehrlich gesagt begrüße ich den Regisseurwechsel. Ritchie hätte nur noch mehr aufs Gas gedrückt, was ich aber schon in den Vorgängerfilmen manchmal gar nicht so gebraucht hätte. Da hätten die Figuren einfach mal etwas lässiger mit lässigeren Situationen konfrontiert werden können - eine unangenehme Parallele zum BBC-Sherlock übrigens.
    • Dennis Beck
      Guy Ritchie ist raus? Oh weh, Überraschung! Ich schätze Dexter Fletcher, aber der Stil wird ein ganz anderer sein. Nicht das, was Fans sich wünschen. Warum ist er eigentlich aus dem Rennen?
    • OzzieCobblepot
      Das ist nicht der Film, den ich gern sehen würde.
    • Sentenza93
      Was ist mit Guy Ritchie?
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    After Truth Teaser (2) OV
    Die Känguru-Chroniken Trailer DF
    The Batman First Look-Teaser OV
    Wonder Woman 1984 Trailer DF
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    Pelikanblut - Aus Liebe zu meiner Tochter Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Endgültig bestätigt: Disneys "Mulan" wird kein Kinderfilm!
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 19. Februar 2020
    "Lola rennt"-Remake kommt: Das wissen wir bereits
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 18. Februar 2020
    "Lola rennt"-Remake kommt: Das wissen wir bereits
    Star-Cast für Netflix und Guillermo del Toro: Christoph Waltz und mehr in düsterem "Pinocchio"
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 18. Februar 2020
    Star-Cast für Netflix und Guillermo del Toro: Christoph Waltz und mehr in düsterem "Pinocchio"
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top