Mein Konto
    Neu im Heimkino: Der neueste Dwayne-Johnson-Hit in einer der schönsten Editionen des Jahres
    21.10.2021 um 17:00
    Daniel Fabian
    Daniel Fabian
    -Redakteur
    Ob Sammlereditionen aus aller Welt, aktuelle Schnäppchen oder Uncut-Horror – er weiß ganz genau, wie man an die großen Must-Haves kommt.

    Ein ungleiches Duo, eine uralte Legende und eine mystische Schnitzeljagd – fertig ist einer der beliebtesten Blockbuster des Jahres. Nachdem „Jungle Cruise“ bereits im Kino und auf Disney+ erschien, folgt heute u.a. eine limitierte Blu-ray-Edition.

    "Jungle Cruise" im Steelbook
    2. "Jungle Cruise" im Steelbook +

    Während „Fluch der Karibik“-Fans seit Jahren auf ein weiteres Kapitel der legendären Piraten-Saga warten, fand Johnny Depps Kult-Seefahrer Jack Sparrow nun so etwas wie einen Nachfolger in Flussschiff-Captain Frank (Dwayne Johnson). Denn auch „Jungle Cruise“ basiert auf einer Disney-Themenparkattraktion, auch „Jungle Cruise“ wurde ein Hit (in Anbetracht der Corona-Umstände) – und auch aus „Jungle Cruise“ könnte nun ein Mega-Franchise werden. Bevor wir aber den bereits bestätigten „Jungle Cruise 2“ zu sehen kriegen, gibt es aber erst einmal Neuigkeiten zu Teil 1.

    Den konnten Filmfans seit Ende Juli nämlich nicht nur im Kino erleben, sondern auch schon zuhause – VIP-Zugang auf Disney+ sei dank. Und trotz gleichzeitigem Kinostart konnte der Film immerhin 212 Millionen Dollar und damit mehr als etwa der Comic-Blockbuster „The Suicide Squad“ einspielen.

    Bevor das mystische Abenteuer ab 12. November 2021 für alle Abonnent*innen der Maushaus-Streamingplattform dann auch ganz ohne Zusatzkosten verfügbar ist, erscheint der Film am heutigen 21. Oktober aber erst einmal im Old-School-Format – auf Disc. Besonderes Highlight: Neben den Standard-Editionen auf DVD, Blu-ray und 4K-Blu-ray erscheint „Jungle Cruise“ auch als Limited Edition im Blu-ray-Steelbook. Und das dürfte zu den schönsten Editionen des Jahres zählen:

    ›› "Jungle Cruise" Steelbook bei Amazon*
    ›› "Jungle Cruise" DVD, Blu-ray & 4K bei Amazon*
    ›› "Jungle Cruise" bei Disney+*

    Wer also nach einem Mehrwert zu Disney+ und Kino sucht, bekommt den in der edlen Sammleredition, die im Regal besonders gute Figur macht. Wie auch schon die witzigen, stylischen Kinoposter zum Film, punktet auch das Steelbook mit einem besonders schönen Artwork – im Retro-Schatzkarten-Style.

    Außerdem bekommt ihr mit der Edition aber auch reichlich Bonusmaterial oben drauf, das von einem Making-of über zusätzliche Szene bis hin zu witzigen Pannen vom Dreh reicht. Einziger Wermutstropfen: In 3D gibt es „Jungle Cruise“ erst einmal nicht für zu Hause.

    Das ist "Jungle Cruise"

    Anfang des 20. Jahrhunderts: Die Forscherin Lily Houghton (Emily Blunt) hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen einzigartigen Baum zu finden, der tief im Amazonas wächst und über außergewöhnliche Heilkräfte verfügt – und macht sich gemeinsam mit ihrem Bruder McGregor (Jack Whitehall) auf den Weg in den geheimnisvollen Dschungel.

    Dort angekommen, engagieren die Geschwister schließlich den Schiffskapitän Frank (Dwayne Johnson), der die Gegend wie seine Westentasche kennt und den beiden bei ihrer Suche behilflich sein soll. Und nach anfänglichen Meinungsverschiedenheiten werden die Drei im Zuge ihres Trips tatsächlich ein ziemlich eingeschweißtes Team – doch sie müssen sich sputen. Denn auch der ebenso verrückte wie zwielichtige Prinz Joachim (Jesse Plemons) hat den magischen Baum ins Visier genommen…

    Publikumsmagnet Dwayne Johnson verkündete in den sozialen Medien stolz, dass keiner seiner Filme bei seiner Zuschauerschaft so gut ankam wie „Jungle Cruise“ – und tatsächlich hält der Film auf der Kritiken-Plattform Rotten Tomatoes bis heute bei ansehnlichen 92 Prozent positiver Publikumsstimmen. Mehr als jeder andere Film von Hollywoods bestverdienendem Action-Star.

    Und auch wir konnten dem „klassischen Abenteuerfilm mit Fantasy-Einschlag“ einiges abgewinnen. Neben beeindruckenden Bildern begeistere uns vor allem auch das liebevolle Gezanke zwischen Johnson und Blunt, die bei den Dreharbeiten sichtlich ihren Spaß hatten. Am Ende gefiel uns „Jungle Cruise“ sogar besser als sämtliche „Fluch der Karibik“-Sequels. In der FILMSTARTS-Kritik sprangen am Ende gute 3,5 von 5 möglichen Sternen raus.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Jungle Cruise"

    *Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top