Mein Konto
    Scream 4
     Scream 4
    5. Mai 2011 Im Kino / 1 Std. 50 Min. / Horror, Thriller
    Regie: Wes Craven
    Drehbuch: Kevin Williamson
    Besetzung: Neve Campbell, David Arquette, Courteney Cox
    Im Stream
    Pressekritiken
    2,3 6 Kritiken
    User-Wertung
    3,2 373 Wertungen - 43 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Es ist Jahre her, dass Sidney (Neve Campbell) zuletzt in Woodsboro war. Ihre traumatischen Erlebnisse hat sie inzwischen als erfolgreiche Autorin in Buchform verarbeitet. Die Lesereise zu ihrem neuesten Buch führt sie an den Ort der Mordserien zurück. Erwartet wird sie unter anderem von Ex-Sheriff Dewey (David Arquette) und Journalistin Gale (Courteney Cox), die inzwischen verheiratet sind. Doch just zu dieser Zeit steht auch das Jubiläum der damaligen Morde an - und erneut tötet jemand unter dem schwarzen Gewand und der weißen Geistermaske mehrere Menschen in Woodsboro. Aber die Horrorfilmregeln sind nicht mehr dieselben wie damals: Es gibt neue Opfer, neue Ziele, neue Schreie! Der Mörder lehnt seine Taten nun an "Stab" an, der Film, in dem die erste Mordserie verarbeitet worden war. Er macht es seinen Opfern aber nicht so einfach. Wenn die alten Bekannten die Identität des Killers lüften und ihn aufhalten wollen, müssen sie die Regeln des 21. Jahrhunderts beherzigen...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      Amazon Prime VideoAbonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Scream 4
    Von Björn Helbig
    „Was ist dein Lieblingshorrorfilm?" – Welcher Kinokundige erinnert sich nicht an diese fast schon legendäre Frage und den Film, mit dem Wes Craven ein ganzes Genre im Jahr 1996 auf ein neues Level hob und ihm einen ordentlichen Erfolgsschub verpasste. Mit „Scream" nahm der Regisseur die Regeln des Slasher-Horrors auf's Korn, die er selber mit Werken wie „Nightmare - Mörderische Träume" und „Hügel der blutigen Augen" wesentlich mitdefiniert hatte, und schuf ein blutig-augenzwinkerndes, selbstreferenzielles Genre-Manifest und eine Hommage an die Klassiker des Horror-Kinos gleichermaßen. Dieses originelle Spiel mit den bekannten Elementen erfreute vor allem die Fans, denen das immer gleiche Strickmuster der Slasher-Filme längst in Fleisch und Blut übergegangen war. Mit den Fortsetzungen „Scream 2" und „Scream 3" lieferte Craven weitere erfolgreiche Variationen, während unzählige Trittbrettf...
    Die ganze Kritik lesen
    Scream 4 Trailer DF 2:26
    Scream 4 Trailer DF
    338612 Wiedergaben
    Scream 4 Teaser OV 1:26
    38365 Wiedergaben
    Scream 4 Trailer OV 2:30
    22911 Wiedergaben
    Scream 4 Teaser (2) OV 0:30
    736 Wiedergaben
    Scream 4 Trailer (2) OV 2:31
    35181 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Interviews 1 - Englisch 4:47
    Interviews 1 - Englisch
    9044 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Neve Campbell
    Rolle: Sidney Prescott
    David Arquette
    Rolle: Dwight "Dewey" Riley
    Courteney Cox
    Rolle: Gale Weathers
    Emma Roberts
    Rolle: Jill Kessler
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 7. Januar 2014
    Meiner Meinung nach sollte man von dem Film kein Meisterwerk erwarten. Dennoch hat er mich gut unterhalten und könnte die Fans der Reihe zufriedenstellen.
    PostalDude
    PostalDude

    User folgen 363 Follower Lies die 724 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 17. März 2021
    Der 4. Teil !

    Und natürlich ist alles wie immer, er folgt den Genreregeln, die er im ersten Teil erschaffen hat & alle sind sie wieder mit dabei! Sidney, Gale, Riley...
    Es macht einfach einen Heidenspaß, zuzugucken, der Film nimmt sich nicht zu ernst, es ist zwar etwas blutiger, aber nie übertrieben & es gibt hier & da coole Referenzen!

    Nach dem schwächeren 3. Teil eine Wiederbelebung des Franchises !
    Make it shine
    Make it shine

    User folgen 22 Follower Lies die 97 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 12. Juli 2011
    Nach geschlagenen 11 Jahren kommt endlich die Fortsetzung zu Scream 3 in die Kinos. Mit Scre4m versucht Regisseur Wes Craven an die guten Vorgänger anzuknüpfen -> und schafft es nur bedingt. Die vielleicht interessantesten Szenen kommen nämlich erst gegen Schluss, als der Mörder gezeigt wird und das Motiv genannt wird. Davor pendelt der Film zwischen seichter Horrorfilmkost und einem Unterhaltungsfilm. Zu fast keinem Zeitpunkt nimmt sich ...
    Mehr erfahren
    Lamya
    Lamya

    User folgen 657 Follower Lies die 801 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 10. Mai 2011
    Sorry aber das war doch wohl ein Witz. Ich bin mit recht hohen Erwartungen in den Film gegangen, welche nicht mal ansatzweise erreich wurden. Im Vergleich zu den anderen Teilen wirkt der Film echt lächerlich und ist als Horrorfilm gar nicht wahr zu nehmen. Ich musste mir oft an den Kopf fassen und hab mich gefragt ob das gerade deren Ernst ist. Wirklich Spannend ist der Film auch nicht. Es gibt ein paar nette Erschreckmomente und die ein oder ...
    Mehr erfahren
    43 User-Kritiken

    Bilder

    21 Bilder

    Wissenswertes

    Differenzen mit Autor Kevin Williamson

    Kevin Williamson, Autor und Miterfinder der „Scream“-Reihe, ließ gen Release des Films anklingen, dass er mit dem Gesamtergebnis nicht zufrieden sei. Der Grund: die Produzenten Bob Weinstein und Harvey Weinstein heuerten Ehren Kruger (Autor von „Scream 3“) an, das Drehbuch von Williamson zu überarbeiten. Regisseur Wes Craven betonte öffentlich aber wiederholt, dass die ganzen Ideen, die Story und das gesamte Konzept von Williamson stammen und Kru... Mehr erfahren

    Heimlicher Auftritt groß angekündigt

    Regisseur Wes Craven hat eine Cameo-Rolle. Im Juni 2010 stellte er seinen Followern auf Twitter die Frage, worin sein Cameo-Auftritt bestehen sollte.

    Ein CGI-Messer

    Zum ersten Mal stammt das Messer von Killer Ghostface aus dem Computer. Wes Craven wollte kein Requisitenmesser nutzen, die aus Gummi und Pappmaschee und beweglich sind.

    Aktuelles

    Wird "Scream 5" härter oder softer als die Vorgänger? Das sagen die Regisseure zum Umgang mit Gewalt im Sequel
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 26. November 2020
    Nach dem Tod von Wes Craven im Jahr 2015 stammt mit „Scream 5“ nun erstmals ein Teil der Slasher-Kultreihe nicht von dem...
    Für blutige "Halloween"-Anfänger: So überlebt man als Held in einem Horrorfilm!
    NEWS - Videos
    Freitag, 30. Oktober 2020
    Für echte Horror-Kenner sind diese Überlebensregeln kalter Kaffee. Aber wenn ihr das erste Mal zu einem Horror-Filmabend...
    38 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Wild Bunch Germany
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 9 Trivias
    Budget 40 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top