Mein Konto
    Der Pate
     Der Pate
    24. August 1972 Im Kino | 2 Std. 55 Min. | Krimi, Drama
    Wiederaufführungstermin 3. März 2022
    Regie: Francis Ford Coppola
    |
    Drehbuch: Francis Ford Coppola, Mario Puzo
    Besetzung: Marlon Brando, Al Pacino, James Caan
    Originaltitel: The Godfather
    User-Wertung
    4,7 2595 Wertungen, 43 Kritiken
    Filmstarts
    5,0
    Vorführungen (5) Auf Paramount+ streamen
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben

    Es ist eine ausgelassene Hochzeitsfeier, die Connie (Talia Shire) mit Carlo Rizzi (Gianni Russo) feiert. Nur einer steht im verborgenen Dunkel, schreitet ab und zu in die feiernde Menge und kehrt dann in seinen finsteren Raum zurück, drückt die Lamellen seines Rollos auseinander und beobachtet das bunte Treiben von innen: Don Vito Corleone (Marlon Brando). Der Pate hält Gericht, empfängt Bittsteller, die für ihr Anliegen Gefälligkeiten aller Art anbieten oder danach fragen, welcher Art sie sein sollen. Don Vito ist der Herr, nicht nur im Haus, sondern in der ganzen Welt, die Francis Ford Coppola uns in seinem Klassiker vorführt. Es ist eine Welt, in der die Familienbande alles ist und Verrat keinerlei Duldung erfährt...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    Paramount+
    Paramount+
    Abonnement
    anschauen
    WOW
    WOW
    Abonnement
    anschauen
    Auf DVD/Blu-ray
    Der Pate 1
    Der Pate 1 (Blu-ray)
    Neu ab 10,92 €
    Kaufen

    Hier im Kino

    Eine Kinovorstellung suchen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    5,0
    Meisterwerk
    Der Pate
    Von Ulrich Behrens
    Es ist hell, laut, warm. Massen von Menschen singen, tanzen, lachen. Italienisch wird gesprochen, italienisch wird gelacht, italienisch wird getanzt, Männer, Frauen, Kinder toben durcheinander, essen, trinken, genießen eine Hochzeit. Nur einer steht im verborgenen Dunkel, schreitet ab und zu in die feiernde Menge und kehrt dann in seinen finsteren Raum zurück, drückt die Lamellen seines Rollos auseinander und beobachtet die Hochzeit seiner jungen Tochter Connie (Talia Shire) mit Carlo Rizzi (Gianni Russo), deretwegen alle zum Freudenfest zusammengekommen sind. Don Vito Corleone (Marlon Brando) hält Gericht, empfängt Bittsteller, die für ihr Anliegen Gefälligkeiten aller Art anbieten oder danach fragen, welcher Art sie sein sollen. Don Vito ist der Herr, nicht nur im Haus, sondern in der ganzen Welt, die Francis Ford Coppola uns in seinem nun schon 30 Jahre alten Film vorgeführt hat. Eine
    Der Pate (50 Jahre) Trailer DF 1:55
    Der Pate (50 Jahre) Trailer DF
    261.934 Wiedergaben
    Der Pate Trilogie-Trailer OV 3:03
    20.026 Wiedergaben
    Der Pate Trailer (3) OV 1:34
    698 Wiedergaben
    The Godfather Epic - Teaser OV 0:25

    Making-Of und Ausschnitte

    Meine Lieblings-Filmszene N°16 - Ole Bornedal über "Der Pate" 3:04
    Meine Lieblings-Filmszene N°16 - Ole Bornedal über "Der Pate"
    6.547 Wiedergaben
    Die FILMSTARTS Top 100 - Platz 37: "Der Pate" 5:25
    Die FILMSTARTS Top 100 - Platz 37: "Der Pate"
    3.932 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Bald verschwindet der laut deutschen Zuschauern beste Film aller Zeiten von Netflix – jetzt noch schnell streamen!
    News - DVD & Blu-ray
    Laut der Community von FILMSTARTS, der größten deutschen Seite zum Thema Filme und Serien ist „Der Pate“ der beste Film…
    Samstag, 25. November 2023
    "Es gab keinen Grund, weiter Regie zu führen": Dieses Meisterwerk hat Steven Spielberg fast dazu gebracht, seine Karriere zu beenden
    News - Reportagen
    Bevor er mit „Der weiße Hai“ seinen großen Durchbruch hatte, dachte Steven Spielberg ernsthaft darüber nach, mit dem Filmemachen…
    Donnerstag, 9. November 2023
    Francis Ford Coppola bereut eines der größten Meisterwerke der Filmgeschichte: "Es hätte nur einen geben sollen"
    News - Reportagen
    „Der Pate 2“ taucht auf so gut wie jeder Liste mit den besten Filmen aller Zeiten auf. Doch ausgerechnet Regisseur Francis…
    Freitag, 13. Oktober 2023
    4,72 von 5 Sternen! Das ist der beste Gangsterfilm aller Zeiten – laut den deutschen Zuschauern
    News - Reportagen
    Kaum ein Genre hat so viele Kult-Meisterwerke hervorgebracht wie der Gangsterfilm. Doch nur einer davon ist der unangefochten…
    Sonntag, 24. September 2023

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Marlon Brando
    Rolle: Don Vito Corleone
    Al Pacino
    Rolle: Michael Corleone
    James Caan
    Rolle: Santino 'Sonny' Corleone
    Robert Duvall
    Rolle: Tom Hagen

    User-Kritiken: sie liebten

    Beste und nützlichste Rezensionen
    niman7
    niman7

    806 Follower 616 Kritiken User folgen

    5,0
    Veröffentlicht am 12. Dezember 2012
    Der Pate ist ein absolutes Meisterwerk. Ich will gar nicht groß schreiben wie gut er ist. Das würde zuviel Zeit in Anspruch nehmen. Das Wort "Meisterwerk" sagt ja schon alles.
    Horror-Fan
    Horror-Fan

    10 Follower 47 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Ohne Zweifel ein sehr guter Film. Die Längen und der etwas schwer nachvollziehbare Wandel von Michael und auch der Geschichte allgemein lassen mich "Der Pate" aber nicht als Meisterwerk sehen. Goodfellas ist besser.
    PostalDude
    PostalDude

    792 Follower 927 Kritiken User folgen

    5,0
    Veröffentlicht am 16. Juni 2017
    Was soll man hierzu schreiben, außer:
    Ein Meisterwerk!
    Die Schauspieler, das Drehbuch, die Bilder, die Locations, der ganze Film ist genial! Und das knapp 3 Std. lang ! :)
    Jan J.
    Jan J.

    57 Follower 268 Kritiken User folgen

    5,0
    Veröffentlicht am 10. April 2020
    Einfach ein zeitloses Meisterwerk.
    Hier passt einfach alles.
    Marlon Brando spielt die Rolle des Paten brilliant.
    Bester Mafiafilm und generell einer der
    besten, wenn nicht sogar der beste Film überhaupt.

    Bilder

    Wissenswertes

    In Ehrfurcht vor Marlon Brando

    Schauspieler Lenny Montana war so aufgeregt, als er in seiner Rolle als Luca Brasi vor Schauspiellegende Marlon Brando a.k.a. Don Corleone stand, dass er anfing seinen Text zu stottern. Die authentische Nervosität gefiel Regisseur Francis Ford Coppola allerdings so gut, dass er sie für den Film verwendete, um Brasis Ehrfurcht vor dem Mafiaboss deutlich zu machen.

    Soll das so dunkel sein?

    Als die Verantwortlichen bei Paramount Pictures erstmals Filmmaterial vom Dreh zu "Der Pate" zu Gesicht bekamen, dachten sie erst der Kameramann hätte einen Fehler bei der Lichtsetzung gemacht und das Material sei unbrauchbar: Tatsächlich war der extrem düstere unterbelichtete Look des Films (vor allem bei den Innenszenen im Haus des Corleones) aber volle Absicht und sollte die Dunkelheit, die die Mafiafamilie umgibt, verdeutlichen. Die außergewö Mehr erfahren

    Al Pacino - ein echter Corleone

    Der Familienname des Gangster-Klans Corleone im Film leitet sich von einer gleichnamigen sizilianischen Kleinstadt ab, die auch in Wirklichkeit ein Zentrum der italienischen Mafia war. Al Pacino, der im Film Vito - den Sohn des Dons - spielt, ist in gewisser Weise nicht nur im Film ein "Corleone": Die Familie Pacinos stammt tatsächlich aus der Stadt Corleone, sein Vater wurde dort noch geboren.

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Paramount Pictures Germany
    Produktionsjahr 1972
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 3 Trivias
    Budget 6 000 000 $
    Wiederaufführung 03/03/2022
    Sprachen Englisch, Italienisch, Lateinisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 1972, Die besten Filme Krimi, Beste Filme im Bereich Krimi auf 1972.

    Back to Top