Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Pelo Malo
     Pelo Malo
    31. März 2016 / 1 Std. 33 Min. / Drama
    Regie: Mariana Rondón
    Drehbuch: Mariana Rondón
    Besetzung: Samuel Lange Zambrano, Samantha Castillo, Nelly Ramos
    Im Stream
    Pressekritiken
    3,8 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung - 1 Kritik
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Der neunjährige Junior (Samuel Lange Zambrano) wohnt nach dem Tod seines Vaters gemeinsam mit seiner Mutter Marta (Samantha Castillo) in einer Sozialbauwohnung in Caracas. Der Junge mit dem widerspenstigen, lockigen Haar wünscht sich für das anstehende Jahrbuchfoto nichts sehnlicher als eine schöne glatte Frisur, um wie ein waschechter Popstar auszusehen. Seine Großmutter (Nelly Ramos) unterstützt ihn bei seinem Vorhaben und fördert auch seine Leidenschaft für das Singen und Tanzen. Seine Mutter hingegen verfolgt die Entwicklung ihres Sohnes mit wachsender Skepsis, in ihren Augen gehört es sich für einen Jungen nicht, derart Wert auf sein Äußeres zu legen. Immer öfter gerät sie mit Junior aneinander, der sich nach der Liebe seiner abweisenden Mutter sehnt, aber auch seine eigenen Vorstellungen verwirklichen will.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    • Amazon Prime Video Abonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Pelo Malo
    Von Ulf Lepelmeier
    Lockiges schwarzes Haar wird in Venezuela als Zeichen für eine niedere Herkunft begriffen.  Im Drama „Pelo Malo“ hadert der neunjährige Protagonist mit seinem titelgebenden, angeblich schlechten, Haar und wünscht sich nichts mehr als dieses für ein Schulfoto zu glätten und damit wie sein Lieblingssänger auszusehen. Doch der Wunsch des in Caracas in einer heruntergekommenen Hochhaussiedlung lebenden Junior (Samuel Lange Zambrano) stößt bei seiner alleinerziehenden Mutter Maria (Samantha Castillo) auf herbe Ablehnung. Sie befürchtet, dass das begeisterte Interesse ihres Sohnes für Kleidung, Haare und Musik ein frühes Zeichen möglicher Homosexualität sein könnte – in der von Gewalt und Armut bestimmten Wirklichkeit Venezuelas, wie sie Regisseurin Mariana Rondón („Postkarten aus Leningrad“) hier einfängt, ist für Andersartigkeit und für eine spielerische Suche nach der eigenen (sexuellen) Id...
    Die ganze Kritik lesen
    Pelo Malo Trailer OmU 1:47
    Pelo Malo Trailer OmU
    594 Wiedergaben
    Pelo Malo Trailer (2) OmU 1:34
    182 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Samuel Lange Zambrano
    Rolle: Junior
    Samantha Castillo
    Rolle: Marta
    Nelly Ramos
    Rolle: Abuela
    Beto Benites
    Rolle: Jefe
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    1 User-Kritik

    Bilder

    19 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Venezuela, Argentinien, Peru, Deutschland
    Verleiher imFilm
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Spanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top