Mein FILMSTARTS
    Memento
     Memento
    13. Dezember 2001 Im Kino / 1 Std. 56 Min. / Thriller
    Regie: Christopher Nolan
    Drehbuch: Christopher Nolan, Jonathan Nolan
    Besetzung: Guy Pearce, Carrie-Anne Moss, Joe Pantoliano
    User-Wertung
    4,5 1312 Wertungen - 42 Kritiken
    Filmstarts
    5,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Ein traumatisches Erlebnis bewirkte, dass der ehemalige Versicherungsagent Leonard Shelby (Guy Pearce) sein Kurzzeitgedächtnis verlor: Er musste mit ansehen, wie seine Frau Catherine (Jorja Fox) vergewaltigt und anschließend ermordet wurde. An alles, was davor geschah, kann sich er erinnern, was danach auch passiert, vergisst Leonard spätestens nach 15 Minuten wieder, dann sind seine Erinnerungen gelöscht. Um überhaupt seinen Alltag zu organisieren, nimmt er Polaroid-Fotos auf und macht sich Notizen. Doch sein Leben dient nur noch einem Zweck. Er will Rache für seine geschändete Frau. In akribischer Kleinarbeit zeichnet er den Kriminalfall nach, denn die Polizei glaubt ihm nicht, dass es bei dem Überfall einen zweiten Täter gegeben hat, während er den anderen erschossen hat. Mit Hilfe des zwielichtigen Teddy (Joe Pantoliano) und der ebenso undurchschaubaren Kellnerin Natalie (Carrie-Ann Moss) versucht Leonard Licht ins Dunkel zu bringen. Die bedeutsamsten Fakten, die er mühsam gesammelt hat, ließ er sich auf den Körper tätowieren...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Memento
    Memento (DVD)
    Neu ab 4.99 €
    Memento (Blu-ray)
    Memento (Blu-ray) (Blu-ray)
    Neu ab 6.46 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    5,0
    Meisterwerk
    Memento
    Von Carsten Baumgardt
    Was bedeuten Erinnerungen und wie sind sie einzuordnen? Das ist das zentrale Thema von Christopher Nolans Independent-Thriller „Memento“. Das faszinierende, kunstvoll verschachtelte Film-Noir-Puzzle über einen Mann ohne Gedächtnis auf Mördersuche widersetzt sich den Konventionen Hollywoods. Ein Meisterwerk des modernen Erzählkinos und nebenbei das Intelligenteste, was seit „Die üblichen Verdächtigen“ auf der Leinwand zu sehen war. Aber Vorsicht: Nolans Kopfnuss ist nicht leicht zu knacken und erfordert hundertprozentige Konzentration. Der ehemalige Versicherungsagent Leonard Shelby (Guy Pearce) hat bei einem traumatischen Erlebnis sein Kurzzeitgedächtnis verloren. Vor seinen Augen wurde seine geliebte Frau Catherine (Jorja Fox) vergewaltigt und anschließend ermordet. An alles, was davor geschah, kann sich er erinnern, was danach auch passiert, vergisst Leonard spätestens nach 15 Mi...
    Die ganze Kritik lesen
    Memento Trailer DF 2:07
    Memento Trailer DF
    26984 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Top 5 - Die verwirrendsten Filme 2:52
    Top 5 - Die verwirrendsten Filme
    7065 Wiedergaben
    Memento - Vorspann OV 2:01
    Memento - Vorspann OV
    648 Wiedergaben
    Top 5: Die besten Nolan-Momente 3:22
    Top 5: Die besten Nolan-Momente
    4299 Wiedergaben
    Alle 4 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Guy Pearce
    Rolle: Leonard Selby
    Carrie-Anne Moss
    Rolle: Natalie
    Joe Pantoliano
    Rolle: Teddy
    Jorja Fox
    Rolle: Leonards Frau
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    thomas2167
    thomas2167

    User folgen 308 Follower Lies die 582 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 2. April 2013
    Ich kann den ganzen Rummel , den ganzen Hype um Christopher Nolans Memento nicht wirklich verstehen. Gut , es ist ein etwas ungewöhnlicher spannender Thriller mit einer raffinierten Erzählstruktur = mehr dann aber auch nicht. Die ganzen Darsteller , auch der Hauptakteur , bleiben alle irgendwie blass und es fehlt den Streifen auch etwas an Tempo. Man kann den Film anschauen , sich über die Storyumsetzung wundern - aber als ein Muss für alle ...
    Mehr erfahren
    ralliknalli
    ralliknalli

    User folgen 1 Follower Lies die 12 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 24. Februar 2018
    Kann mich der allgemeinen Begeisterung überhaupt nicht anschließen, sondern halte "Memento" für einen völlig überschätzten Film mit einer zwar originellen Erzählstruktur, die jedoch ziemlich schwach umgesetzt wurde. Da sind zunächst die allesamt eher durchschnittlichen Darsteller, wodurch die Figuren farblos und uninteressant wirken. Dies versucht die Regie durch seltsame stilistische Design-Spielereien zu übertünchen, etwa indem als ...
    Mehr erfahren
    Ralph_RJ
    Ralph_RJ

    User folgen 2 Follower Lies die 42 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Mag sein, dass der Film anspruchsvoll war, jedenfalls war es schwer den Zeitsprüngen immer zu folgen. Ich liebe ja gute Filme wie L.A. Confidential & A beautiful Mind und ich habe diesen Film mir nur wegen der überwältigend guten Kritiken ausgeliehen. Allerdings wurde ich (wir) bitter enttäuscht. Wahrscheinlich wird der Film erst in der zweiten Hälfte anspruchsvoller und spannender, jedenfalls hatten wir nach nicht ganz 45 min die ...
    Mehr erfahren
    HA456
    HA456

    User folgen 3 Follower Lies die 9 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 30. Dezember 2013
    Eiskalt wirkt die Welt in der der Film ''Memento'' spielt. Dunkel, blau und dominierend gedeckte matte Farben spiegeln die psychische sowie physische Situation des Protagonisten Leonard wider. Er hat sein Kurzzeitgedächtnis verloren, als er versuchte seine Frau bei einem Übergriff zu retten. In dem Wissen, dass er erlebtes wieder vergisst, versucht er den Mörder seiner Frau zu finden und umzubringen. Mit einem geschickten organisierten Tattoo ...
    Mehr erfahren
    42 User-Kritiken

    Bilder

    15 Bilder

    Aktuelles

    Meisterwerke auf Netflix: Filmtipps der FILMSTARTS-Redaktion
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 5. November 2020
    Gute Filme gibt es viele bei Netflix. Doch was aus der großen Auswahl schauen? Wir nennen euch die besten Filme auf Netflix,...
    Inklusive "Tenet": Alle Filme von Christopher Nolan gerankt
    NEWS - Bestenlisten
    Donnerstag, 27. August 2020
    Elf Spielfilme hat Christopher Nolan bislang gedreht, von denen alle mindestens sehr gut sind, die meisten sogar großartig....
    30 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Deutsche Columbia TriStar Filmproduktion
    Produktionsjahr 2000
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 9 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Schwarz-Weiß/Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top