Mein Konto
    The Whale
     The Whale
    27. April 2023 Im Kino | 1 Std. 57 Min. | Drama
    Regie: Darren Aronofsky
    |
    Drehbuch: Samuel D. Hunter
    Besetzung: Brendan Fraser, Sadie Sink, Ty Simpkins
    User-Wertung
    4,2 123 Wertungen, 16 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 6 freigegeben

    Charlie (Brendan Fraser) hat vor vielen Jahren seine einstige Familie verlassen, um mit einem Mann zusammen sein zu können. Nachdem dieser stirbt, fällt Charlie in ein seelisches Tief. Aufgrund der schweren Trauer entwickelte der inzwischen mehr als 270 Kilo schwere Charlie eine Essstörung und hat Probleme, den Alltag zu bewältigen. Wenigstens hat er seine Arbeit als Englischprofessor, welche er von zu Hause aus führen kann, – allerdings ohne Webcam, da er sich für sein Aussehen schämt. Als seine Vergangenheit ihn immer mehr einholt, beschließt er, sich mit seiner 17-jährigen Tochter Ellie (Sadie Sink) wieder in Verbindung zu setzen. Da sein Gesundheitszustand immer kritischer wird, setzt er alles daran, um sich, aber auch die Zukunft seiner Tochter zu retten. Zusammen mit seiner Ex-Frau Mary (Samantha Morton) und dem Tür-zu-Tür-Evangelisten Thomas (Ty Simpkins) bricht eine Zeit an, die ihm alles abverlangt.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    The Whale
    The Whale (DVD)
    Neu ab 9,99 €
    Kaufen
    The Whale (Mediabook B, 4K-UHD+Blu-ray) (exkl. Amazon)
    The Whale (Mediabook B, 4K-UHD+Blu-ray) (exkl. Amazon) (B...
    Neu ab 31,99 €
    Kaufen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    The Whale

    270 Kilo pure Menschlichkeit

    Von Christoph Petersen
    Nachdem Darren Aronofsky („Requiem For A Dream“) bei seinem tabubrechenden Surrealismus-Schocker „mother!“ wirklich vollkommen freigedreht hat, schien es irgendwie ins Bild zu passen, als bekannt wurde, dass Ex-Blockbuster-Star Brendan Fraser („Die Mumie“) in seinem nächsten Film einen mehr als 270 Kilo schweren Mann spielen soll. Ohne sich näher mit dem Projekt zu beschäftigen, gingen einem da natürlich sofort die wildesten und krassesten Ideen durch den Kopf. Das wird doch bestimmt wieder so ein Film, der das Publikum wie „mother!“ einmal gerade in der Mitte durch spalten wird … … aber Pustekuchen! Zwar hat der Berufs-Provokateur nicht die geringsten Hemmungen, wenn es darum geht, auch die düsteren Seiten eines solch extremen Übergewichts in Szene zu setzen – aber insgesamt nimmt sich das Regie-Enfant-terrible in „The Whale“ doch erstaunlich zurück. Samuel D. Hunter hat sein eigenes T
    The Whale Trailer DF 1:54
    The Whale Trailer DF
    51.665 Wiedergaben
    The Whale Trailer (2) OV 1:50
    6.102 Wiedergaben
    The Whale Trailer (3) OV 1:03
    3.295 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Jede Menge Kinofilme von 2023 jetzt für nur 99 Cent bei Amazon Prime Video
    News - DVD & Blu-ray
    Ihr habt in den vergangenen Monaten so manchen Filmstart verpasst? Dann habt ihr jetzt die Möglichkeit, einige Highlights…
    Freitag, 29. März 2024
    Jetzt für nur 99 Cent bei Amazon Prime Video: Der beste Horrorfilm 2023 & jede Menge weitere aktuelle Highlights
    News - DVD & Blu-ray
    Neben dem besten Horrorfilm 2023 („Talk To Me“) könnt ihr ab sofort auch einige weitere Kino-Kracher aus dem vergangenen…
    Freitag, 9. Februar 2024
    4 Tage (!) lang für 99 Cent bei Amazon Prime Video: Sci-Fi-Meisterwerke, Oscar-Kino & einer der besten Horrorfilme der letzten Jahre
    News - DVD & Blu-ray
    Pünktlich zu Weihnachten legt auch Amazon Prime Video wieder 99-Cent-Filme unter den Weihnachtsbaum. Und diesmal dauert…
    Samstag, 23. Dezember 2023
    Neu im Streaming-Abo: Einer der besten Filme des Jahres
    News - DVD & Blu-ray
    Mit „The Whale“ ist Brendan Fraser nicht nur ein bahnbrechendes sowie oscargekröntes Comeback gelungen. Das Drama von „Pi“-Macher…
    Sonntag, 3. Dezember 2023

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Brendan Fraser
    Rolle: Charlie
    Sadie Sink
    Rolle: Ellie
    Ty Simpkins
    Rolle: Thomas
    Hong Chau
    Rolle: Liz

    User-Kritiken: sie liebten

    Beste und nützlichste Rezensionen
    Isabelle D.
    Isabelle D.

    286 Follower 426 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 29. April 2023
    "The Whale" von Darren Aronofsky ist ein Film, der an die Nieren geht und einen auch nach dem Kinobesuch nicht so schnell wieder loslässt. Der auf einem Theaterstück beruhende Film spielt die ganze Zeit über in der verwahrlosten dunklen Wohnung der Hauptfigur Charlie, der nach dem Tod seines Partners den Lebenswillen und die Kontrolle verloren hat. Durch sein extrem hohes Körpergewicht ist er nahezu unbeweglich, jede Bewegung kostet ihn ...
    Mehr erfahren
    Liroy K.
    Liroy K.

    2 Follower 8 Kritiken User folgen

    5,0
    Veröffentlicht am 16. Juli 2023
    Was für eine überragende Darbietung von Brendan Freaser!!!
    Er hat sein ganzes können in diese Rolle gesteckt und er hat sie so herzlich und ergreifend gespielt die jede seiner vorherigen Rollen in den Schatten stellt.
    Man fühlt und leidet mit ihm mit.
    Auch die anderen Schauspieler machen ihre Rollen sehr sehr gut.

    Ein klasse Film wirklich zu empfehlen 5⭐⭐⭐⭐⭐
    FILMGENUSS
    FILMGENUSS

    581 Follower 942 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 4. Mai 2023
    DAS GUTE IM MENSCHEN Wäre ich Darren Aronofsky, wäre mir womöglich nie in den Sinn gekommen, diese exorbitant schwierig zu gestaltende Rolle des adipösen Charlie in The Whale mit einem wie Brendan Fraser zu besetzen. Berühmt und bekannt geworden ist dieser doch schließlich mit mittlerweile etwas angestaubten Schenkelklopfer-Komödien wie Steinzeit Junior oder George – Der aus dem Dschungel kam. Später war’s dann das Mumien-Franchise. ...
    Mehr erfahren
    Breite Masse im Hintergrund
    Breite Masse im Hintergrund

    7 Follower 45 Kritiken User folgen

    5,0
    Veröffentlicht am 18. Oktober 2022
    Über The Whale möchte ich eigentlich gar nichts groß schreiben. Die Geschichte ist grandios geschrieben und der Cast ist überragend (und damit sind wirklich alle gemeint, nicht nur Brendan Fraser). Ob es Aronofskys bester Film ist bleibt Geschmackssache, für mich persönlich war es aber der emotionalste (noch vor The Wrestler). Solch ein Gefühl nach dem Kinobesuch hatte ich seit Into the wild nicht mehr. Diesen Film muss man gesehen haben!

    Bilder

    Wissenswertes

    Schauspiel mit vollem Körpereinsatz

    Brendan Fraser brauchte für jeden Drehtag ca. 4 Stunden, um das aufwendige Make-up und die Körperprothesen anzulegen. Über 135 kg extra schleppte Fraser mit sich, circa das doppelte seines eigentlichen Körpergewichts beim Dreh, um den nahezu 300 kg schweren "Charlie" zu spielen.

    Autobiographisch geprägtes Skript

    Die Figur des "Charlie" basiert lose auf den eigenen Erfahrungen des Drehbuchautors Samuel D. Hunter, der ebenfalls als Dozent an einer Universität tätig war, offen homosexuell lebt und genau wie "Charlie" mit einer Binge-Eating-Störung zu kämpfen hatte - also einer Essstörung, die zu extremen Essanfällen und dauerhaften Kontrollverlust über das Essverhalten für die Betroffenen führt.

    Zahlensymbolik wie in Aronofsky's "Pi"

    Auffällig oft kommt im Film die Zahl 12 vor, die auch oft als heilige Zahl bezeichnet wird und eine vielseitige religiöse Bedeutung hat (z.B. 12 Apostel in der Bibel): Charlie's Ersparnisse belaufen sich z.B. auf 12 mal 100.000 Dollar und der im Film erwähnte Glaube der New Life Church geht davon aus, dass 144.000 Menschen am Ende der Welt gerettet werden (12 mal 12.000). Das ist sicher kein Zufall - gerade nicht bei Regisseur Darren Aronofsky, d Mehr erfahren

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Plaion Pictures
    Produktionsjahr 2022
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 3 Trivias
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2022, Die besten Filme Drama, Beste Filme im Bereich Drama auf 2022.

    Back to Top