Mein Konto
    Die nackte Kanone 2 ½
     Die nackte Kanone 2 ½
    28. Juni 1991 Im Kino / 1 Std. 25 Min. / Komödie
    Regie: David Zucker
    Drehbuch: David Zucker, Pat Proft
    Besetzung: Leslie Nielsen, George Kennedy, Priscilla Presley
    Originaltitel: The Naked Gun 2 1/2: The Smell of Fear
    Pressekritiken
    3,5 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,9 167 Wertungen - 7 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Polizist Frank Drebin (Leslie Nielsen) hat soeben seinen 1000. Drogendealer zur Strecke gebracht (eigentlich hat er nur zwei Menschen überfahren, von denen sich hinterher herausstellte, dass sie Drogendealer waren). Sein nächster Auftrag: Er wird auf den hinterhältigen Wirtschaftsmogul Quentin Hapsburg (Robert Goulet) angesetzt, der mit allen Mitteln die staatliche Energiekontrolle im Land an sich reißen will. Dazu lässt er einen Bombenanschlag auf den unbequemen Energieexperten Dr. Meinheimer (Richard Griffiths) verüben, der seinen profitgierigen Plänen im Weg steht. Hapsburg lässt Meinheimer schließlich entführen und beauftragt stattdessen einen Doppelgänger, der die Thesen des Experten bei einer Rede vor der Energiekommission auf den Kopf stellen soll. Mit Frank Drebin hat der Bösewicht jedoch nicht kalkuliert...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Die nackte Kanone 2 ½
    Von Lars-Christian Daniels
    Sergeant Frank Drebin, Detective Lieutenant – Spezialeinheit! In der Rolle des ebenso sympathischen wie tollpatschigen Chaos-Cops spielte sich der im November 2010 verstorbene Klamaukkönig Leslie Nielsen Ende der 80er Jahre in die Herzen des Publikums und bescherte der Nonsens-Schmiede ZAZ (David Zucker, Jim Abrahams, Jerry Zucker) mit „Die nackte Kanone" eine der populärsten Parodien überhaupt. Die Fortsetzung des urkomischen Kassenschlagers ließ nicht lange auf sich warten und lockte 1991 allein in Deutschland fast vier Millionen Zuschauer in die Kinos. Für die Regie zeichnete erneut David Zucker verantwortlich, der sich neben seinen beiden kongenialen Partnern auch noch Spoof-Experte Pat Proft („Police Academy", „Hot Shots") als Drehbuchautor ins Boot holt. Das Ergebnis fällt nicht ganz so überragend aus wie der Vorgänger, weiß Slapstick-Fans aber dank absurder Einfälle am Fließband ü...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Die nackte Kanone 2 ½ Trailer DF 1:59
    Die nackte Kanone 2 ½ Trailer DF
    1009 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Leslie Nielsen
    Rolle: Det. Lt. Frank Drebin
    George Kennedy
    Rolle: Det. Captain Ed Hocken
    Priscilla Presley
    Rolle: Jane Spencer
    Robert Goulet
    Rolle: Quentin Hapsburg
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Cursha
    Cursha

    User folgen 3512 Follower Lies die 996 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 16. Januar 2019
    Im Grunde nichts anderes wie der erste Teil nur etwas schlechter. Leider fehlt es mir hier ebenfalls an dem nötigen Biss um am Ende auch einen wirklich guten Film gesehen zu haben.
    PostalDude
    PostalDude

    User folgen 362 Follower Lies die 723 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 26. Juli 2016
    Auch hier gilt:
    Gags am laufenden Band! Es zündet zwar nicht jeder, aber wenn, is et en Brüller IMO! :-D
    Ansonsten ist alles wie immer, nur das Frank seine Jane zurück gewinnen muss & "nebenbei" will ihr Chef die Atomlobby usw. stärken, wenns sein mit nem Klon :-P
    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 12. Juli 2011
    Nicht ganz so witzig wie der erste Teil, der ihm an Originalität und Witz einiges voraus hat. Nichtsdestoweniger ist auch der zweite Part ein gelungener Klamauk.
    Fabian A.
    Fabian A.

    User folgen 2 Follower Lies die 21 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 29. November 2017
    Der 2 ½ te Teil der „Die Nackte Kanone- Reihe“ setzt auf dasselbe Prinzip wie sein überaus guter und unterhaltsamer Vorgänger: Lieutenant Frank Drebin, der bekanntlich beste Polizist des Landes, untersucht seine Fälle auf eine Art und Weise die seines Gleichen sucht. Wie auch im Vorgänger ist das Hauptmerkmal des Filmes der total absurde und raffinierte Humor. Wie die Charaktere die Witze rüberbringen, und die eigentliche Komik darin ...
    Mehr erfahren
    7 User-Kritiken

    Bilder

    Aktuelles

    Was für ein geiles Kinojahr war denn bitte 1991? Diese 50 Filme werden 25 Jahre alt!
    NEWS - Bestenlisten
    Donnerstag, 11. August 2016
    „Terminator 2 - Tag der Abrechnung“, „Das Schweigen der Lämmer“, „Die Schöne und das Biest“, „Thelma & Louise“... Was meint...
    111 Filme, die auf TV-Serien basieren – gerankt vom schlechtesten bis zum besten!
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 16. Oktober 2015
    Wir präsentieren euch die ultimative Rangliste – auch wenn ihr natürlich alle wieder anderer Meinung sein werdet! (Es wurden...

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Universal Pictures Germany
    Produktionsjahr 1991
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 23 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top